Search Results

Search results 1-11 of 11.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Alles klar, danke für eure Erklärungen!

  • Das mit dem Zitieren habe ich ja schonmal herausgefunden, aber wie kann ich anderen Forumsteilnehmern "direkt" antworten (so, dass eine Antwort mit "@..." beginnt), etwa über "Konversation starten"?

  • Hiermit möchte ich einmal auf den Wikipedia-Artikel "Emotion" hinweisen. Ich finde, die Grafik am Anfang ("Rad der Emotionen") gibt einen guten Überblick über viele Gefühle und ihre Abstufungen und kann einem helfen zu schauen, in welchem Gefühlszustand man sich gerade befindet (auch wenn wahrscheinlich nicht alles auf Autisten zutreffen wird).

  • Tägliches Daseins-Programm

    Phil1 - - Neurologische Vielfalt

    Post

    In der letzten Zeit geht es mir (wieder mal) so, dass ich das Gefühl habe, jeder aktuelle Tag steht unter einer neuen "Überschrift", die nur Nichtautisten kennen (erst jetzt kann ich das für mich so ausdrücken). Geht es da jemandem ähnlich?

  • Träume

    Phil1 - - Neurologische Vielfalt

    Post

    In letzter zeit (vermutlich seit den Einschränkungen durch Corona) habe ich immer wieder unangenehme Träume. Oft bin ich dabei mit irgendwelchen Leuten zusammen (keine Bekannten) und befinde mich in einer Art Konflikt- oder Prüfungssituation, ist aber inhaltlich oft eher etwas diffus und nicht eindeutig definierbar. Diese Träume habe ich kurz vor dem Aufwachen (dann erinnert man diese, soweit ich weiß, besonders gut), wodurch sie dann erstmal (negativ) nachwirken.

  • Ich denke auch, dass viele Produkte immer aufwändiger gestaltet werden oder dass es immer speziellere Geschmacksrichtungen gibt, ich es aber lieber etwas einfacher mag.

  • Mit den Orten geht es mir allerdings auch so. Immer wieder (auch jetzt), wenn ich mich an frühere Lebens-Schauplätze zurückerinnere, denke ich mehr an das Drumherum (das "Setting") als an die beteiligten Akteure. Noch dazu ist es so, dass ich an viele dieser Orte nicht zurückkehren könnte, weil es sie so, wie sie waren, nun nicht mehr gibt, was ich dann auch etwas bedaure (vorausgesetzt natürlich, ich verbinde mit diesen Orten angenehme Erinnerungen).

  • Mir graut ja schon vor der Sommerzeit, falls es dieses Jahr wieder so eine Hitzewelle geben sollte. Bei hoher Lufttemperatur und auch bei sehr bewölktem (für mich "grauem") Himmel (oder am besten beides zusammen, also sehr "drückend") wird meine Selbstwahrnehmung immer ziemlich diffus. Hat jemand damit Erfahrungen und irgendwelche Tipps?

  • Hallo. Ich habe jetzt nur mehr was am Anfang zum Thema gelesen sowie den letzten Beitrag. Es geht mir oft so, dass ich mich nur in Teilen bei etwas zugehörig fühle oder mich nur in Teilen in anderen Menschen wiederfinde. Manchmal scheint es auch mehr persönliche Ähnlichkeiten mit anderen zu geben, aber dafür "passt" dann oft das Alter nicht so richtig oder was anderes. War/ist bei mir auf jeden Fall (zusätzlich zum Autismus) auch herkunfts-/familienbedingt, ebenso das besagte Erwachsen- und Zurü…

  • In den letzten Jahren geht es mir zunehmend so, dass die Produktauswahl in den Läden (z. B. bei Kleidung) gefühlt immer größer wird, ich aber immer weniger finde, was mir wirklich noch gefällt. Auch, wenn Kaufhäuser anstrengend sind, ist Online-Shopping (jedenfalls bei Kleidung) für mich aber keine Option. Geht es da jemandem ähnlich?

  • Kennt jemand das Gefühl, die eigenen Gedanken vor sich her zu tragen?