Search Results

Search results 1-20 of 913.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from Leonora: “Dazu passt auch, dass offenbar sehr viele Gene an der Entstehung von Autismus beteiligt und die betroffenen Gene für sich selbst erst einmal keineswegs "krank" oder defekt sind. ” Das sehe ich auch so. Hochfunktionaler Autismus ist m.A. keine Krankheit und im hochfunktionalen Bereich vielleicht sogar nicht mal eine Behinderung. Das Problem sehe ich vielmehr darin, dass der größere Teil der Menschheit eben ein nicht -autistisches Gehirn und eine nicht- autistische Wahrnehmung…

  • Erschöpfung, Arbeit und ES

    Ani - - Neurologische Vielfalt

    Post

    Quote from Leonora: “Eine Diagnose, die an einer Stelle bestätigt wird und an anderer nicht, ist deshalb nicht unbedingt falsch. ” Exakt. Das gilt nicht nur für Autismus. F Diagnosen sind trotz klarer Kriterien immer vom subjektiven Eindruck des Diagnostikers und seiner Erfahrung abhängig. Manche Diagnosen sind eher eindeutig und leichter zu vergeben, andere nicht. Eine hochfunktionale Depression z.B. läuft auch extrem oft unter dem Radar und bei Menschen, die nicht super dünn sind, wird viel zu…

  • Quote from ADD83: “Woher kann dieser Wechsel kommen? ” Wenn man lange unterkalorisch isst, egal aus welchem Grund, kann es sein, dass der Körper quasi umschaltet auf Dauerhunger, um zum Essen zu zwingen. Wenn ihr phasenweise wieder zu wenig esst, hört dieser permanente Appetit oder Hunger nicht auf. Es kommt darauf an, sich gleichmäßig ausreichen zu ernähren. Wenn Euch der Dauerhunger stört, könnt Ihr versuchen, mehr Eiweiß zu essen- und zwar am besten schon morgens damit anfangen. Eiweiß macht …

  • Quote from LateNightAspie: “Das ist dann aber keine Bulimie. Sondern? ” Essstörungen sind m.A. auch ein Spektrum. Wenn man Essen als Coping Strategie, als Kompensation nutzt, dann hat man ein gestörtes Essverhalten. Geht das soweit, dass man in seiner Lebensfähigkeit massiv beeinträchtigt ist, ist es eine Essstörung. Das ist so ähnlich wie mit selbst- verletzendem Verhalten: Ritzen als Stimming bei Autisten ist nicht Borderline, es hat eine andere Funktion. Trotzdem können auch Autisten Borderli…

  • Wenn ich nicht "ritualisiert" trinke, vergesse ich es total. Im Sommer habe ich mehr Durst, aber im Winter bin ich ohne meine Teezeiten aufgeschmissen. Ich habe eine Trink-App, vergesse aber sogar, dass ich sie habe. Mit dem Essen ist es ähnlich. Ich esse zu ungefähr denselben Zeiten, damit ich esse. Ich weiß aber selten, worauf ich Lust habe. Ich habe es mit viel Übung geschafft, mehr und abwechslungsreicher zu essen, aber es wird nie etwas sein, das ich wirklich mit Lust mache oder mit Appetit…

  • Quote from Zarathustra: “Das ist wirklich der einzige Punkt, der mich "hart" trifft, da das ein für mich wichtiger Teil meiner Routinen ist. ” Fitness und Schwimmbad zu ist auch das, was mich am meisten beeinträchtigt. Erstens weil es sehr zu meinen Routinen gehört und zweitens, weil ich die meisten Sozialkontakte dort habe. Ist das Fitti zu, fühle ich mich ziemlich isoliert.

  • Quote from MangoMambo: “Das das so schnell passiert ist ein Mythos. Solange du kein Untergewicht hast musst du dir da keine Sorgen machen. ” Das ist definitiv falsch. Mangelernährung und Hungerstoffwechsel sind unabhängig vom Gewicht. Wenn ein Mensch mit 1,65 und 100 kg schnell 20 kg abnimmt, ist er immer noch nicht untergewichtig gemessen am BMI, aber sehr wohl im Hungerstoffwechsel. Genauso wie ein Mensch, der mit 165 und 60 kg 20 kg abnimmt. Der Unterschied ist nur, bei dem einen sieht man es…

  • Kannst Du ein wenig genauer sagen, was Du mit "Spezialisten" meinst. Welche Art von SpezialistIn? Eine Therapeutin hast Du ja, wie Du schreibst.

  • Kenne ich! Ich suche mir meine Hosen fast immer im Sportgeschäft. Da gibt es tolle, enge, halb enge oder auch weite Modelle. In der Yoga Abteilung etwas "schicker", in der Fitness Abteilung eben sportlicher. Einfarbig kann man sie gut kombinieren mit jeder Art von Oberteil.

  • Ich kenne diese Detailwahrnehmung auch- und sie betrifft alles. Geräusche, Worte, das was ich sehe...Ich habe lange bemerkt, dass ich irgendwie anders sehe und höre, aber ich weiß erst seit der Diagnose dass das Lokale Kohärenz heißt. Je nach Situation finde ich es entweder hilfreich oder behindernd. Wenn ich etwas ganz bestimmtes suchen soll oder hören oder sehen soll, dann finde ich es schneller als andere. Wenn mir aber jemand die offene Frage stellt: "Was fehlt in diesem Bild?", dann kann es…

  • Hier mal ein Versuch zum Thema Diplomatie. xn--maskierte-identitten-rzb.c…/diplomatie-und-autismus/

  • Quote from Elementarteilchen: “Für mich wäre interessant wie ich ein bischen diplomatischer wirken kann ” Cool, danke für die Anregung. Dann schreibe ich meinen nächsten Artikel über Diplomatie. Ist auch nicht meine Stärke, kann man aber tatsächlich lernen. Vielleicht schaffe ich es dieses Woche noch.

  • Quote from Sonne8: “Begabt auf der analytischen Ebene. Ich habe ein gutes Gespür für mein Gegenüber und spüre viel, ohne zu reden. ” Analysieren und spüren sind nicht dasselbe, sondern eher das Gegenteil. Etwas spüren ist quasi "in Dir", analysieren ist die Außenperspektive. Diese kannst Du auch für Dein eigenes Spüren einnehmen. Du fühlst etwas und analysierst (denkst darüber nach), was das sein könnte (bei Dir selbst und bei anderen). Die meisten Autisten sind grundsätzlich eher nicht intuitiv…

  • Quote from platzhalter: “Danke für den Link. Ansich sind diese 13 Hinweise schon ganz gut, aber meiner Meinung nach richtet sich diese Tips eher an Menschen mit wenig Selbstbewusstsein anstatt mit Kommunikationstörungen. ” Ich schreibe nicht nur über Autismus sondern auch über Mental Health Themen allgemein. Das war ein Artikel für Jedermann/-frau, und eben nicht nur auf Autisten zugeschrieben, auch wenn ich Autismus erwähnt habe. Nur für Autisten hätte ich ihn tatsächlich viel spezieller formul…

  • Ich habe gerade einen Artikel geschrieben zu o.g. Thema. Vielleicht ist für einige von Euch ja etwas Brauchbares dabei! xn--maskierte-identitten-rzb.c…n-und-interaktion-how-to/

  • Ich stelle hier mal die Ergebnisse der Bayerischen Autismusumfrage ein, die im Rahmen der Autismusstrategie Bayern erhoben wurde. Beteiligte waren/sind die LMU München + Dr. Schilbach u.a. digital.bib-bvb.de/view/bvb_si…usePid1=true&usePid2=true

  • Quote from flori1994: “Ist das etwa die Berolina Klinik in Löhne an der Stadtgrenze zu Bad Oeynhausen? ” Ja, das müsste sie sein.

  • Reha ist ja immer mal wieder Thema hier im Forum. Eine Autistin, die auch hier aktiv ist, aber anonym bleiben möchte, war in der Berolina Klinik und berichtet auf meinem Blog über ihre Erfahrungen. Sehr lesenswert, vor allem für diejenigen, die sich die Frage stellen, ob sie Reha mal wagen sollten xn--maskierte-identitten-rzb.c…ha-und-autismus-geht-das/#

  • Soziale Situationen

    Ani - - Neurologische Vielfalt

    Post

    Nr 5. Ausschließlich