Search Results

Search results 1-20 of 94.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from harmonicfour: “Das hört sich verdammt cool an, @erutan ” Keine Ahnung was das heißt? ‍

  • Quote from harmonicfour: “@erutan Welche zwei der drei Themen sind es? Das würde mich sehr interessieren. ” Mozi & die 80er

  • Quote from harmonicfour: “@Erutan: Mit Smalltalk tue ich mich auch verdammt schwer. Ich kann nur über sehr wenige Themen souverän reden: Mozart, die 1980er-Jahre, Büroarbeit und alles, was mit Office zu tun hat. ” Also bei zwei aus drei würde ich dir lange lauschen können. & drei souveräne Themen ist doch schon gewaltig, findest du nicht?

  • jau, da bin ich bei dir. Letztlich dient das dann ja nur dazu für die anderen normaler zu wirken. Aber das ist imho bei vielen Autismus-Therapie-Ansätzen so. & daran habe ich ebenfalls kein Interesse. Interessiert wäre ich an einer Entwicklung als das ich mich auch mit nem Dutzend so wohl fühle wie mit einem Gegenüber. Ich muss mich bei 1 zu 1 aber auch nicht ständig unterhalten. Aber ich glaube das will sowieso keiner. Ich meine wenn man sich bspw. drei Stunden trifft, kann man ja nicht drei St…

  • Quote from Liamina: “@erutan: Ich bin überzeugt davon, dass man das trainieren kann. Menschen mit Sozialphobie verwenden ja gerne Konfrontationsübungen, da könnte man sich wahrscheinlich etwas abschauen. Die Frage ist eher, inwieweit man das will. Immer, wenn man sich dazu entschließt, etwas zu "verbessern", erkennt man ja an, dass man vorher "nicht ganz in Ordnung" war. ” Naja, die Frage stellt sich mir eigentlich nicht. Es ist ja nicht so als wäre mein aktueller Zustand für mich frei von Leid.…

  • Quote from Liamina: “Woran genau es liegt, ist eine spannende Frage. Es sorgt für Erschöpfung ” Ja es wird auch eine Merkwürdige, undefinierte Weise anstrengend und irgendwie steigt mein Stresslevel, deswegen früher das Sedieren mit Alkohol... Quote from ineredit: “Bei mir liegt die Grenze auch bei 2 Personen. Mich in Dreiergruppen zu unterhalten finde ich sogar mal ganz gut, solange es Leute sind, mit denen ich gut klarkomme. ” Ja zwei ist gut, weil man dann nicht selber immer reden muss. Wirkl…

  • Mittlerweile wurde die Überschrift in 'neuronale Beeinträchtigungen' geändert. Das war für mich dann auch ok. Aber der Hinweis auf den autismus.de Handout war trotzdem wertvoll, danke dafür, den habe ich nochmals ergänzend weitergeleitet.

  • Hmm, mir ist das 'woran' liegt es irgendwie noch nicht so richtig klar. Sicher die Dinge die ihr ansprecht (bspw. Gespräche in kleinen Gruppen vs. Strukturiertem 'Rede-Flow') beeinflussen das Ganze negativ (oder positiv). Ich habe nur irgendwie den Eindruck dass die schiere Präsenz, unabhängig davon ob gesprochen wird oder nicht, mich schon negativ beeinflusst. Das Merke ich auch hier aufm Berg, denn sobald sich jemand nähert, ändert sich alles in mir. Fast so als würden die vielfältigen Handlun…

  • Süd-Portugal am Stausee bei Odeleite. Nachts ist es hier bitterkalt mit 11°C, aber tagsüber sinds deutlich über 25°C. Ich trage die meiste Zeit nurn Schlüpfer

  • Quote from Elementarteilchen: “Ich nehme mir bewusst Zeit für mich allein, das entspannt mich. Ohne Zeit allein geht es nicht. Ausserdem trinke ich den ganzen Tag Tee , Baldrian Lavendel und Yogi Tee, Pfefferminztee und Fenchel Tee. Das hilft irgendwie mich zu beruhigen. ” Ja die Ichzeit habe ich mir lange Zeit gar nicht zugestanden, erst in den letzten Jahren habe ich begriffen wie wichtig das für mein Wohlbefinden ist. & dann kommt plötzlich Corona und meine Frau hat genauso plötzlich Fulltime…

  • Ja da hast Du recht, aber nachdem ich von meinem Hausarzt Bedrocan verschrieben bekam, haben mir mehrfach Ärzte - einfach weil sie mit der Verschreibungspraxis nicht vertraut waren - Abusus vorgeworfen und das auch so in die Berichte geschrieben, daher bin ich bei dem Thema mittlerweile etwas empfindlich geworden. & in generell lehne ich die Problemlösung via Alkohol eher strikt ab. Es kann keine Dauerlösung sein sich selbst zu zerstören. (Meine Meinung.)

  • Quote from Elementarteilchen: “vieles was du schreibst trifft auch auf mich zu zb. -früher Selbstmedikation mit unterschiedlichen Substanzen um es in größeren Gruppen oder Aktivitäten zb. CLUBS größeren Feiern , ertragen zu können. ” WICHTIG: Davon habe ich nie geschrieben und habe das auch nie gemacht. Ich empfinde die notwendige regelmäßige Einnahme von Medikamenten grundsätzlich als Einschränkung meiner Freiheit & bin sehr froh dass ich mein Berufs- und Privatleben so anpassen konnte, als das…

  • Hallo Gemeinde, ein wenig inspiriert von diesem Post, möchte ich mal ein weiteres Thema ansprechen. Für mich selbst, habe ich das Thema erst relativ spät verstanden/'gesehen'. Es fällt mir relativ leicht mit einem Menschen zu sprechen, wenn dieser verständig ist und selbst imstande ist etwas zu erzählen (es gibt ja auch Naturen die zu nichts eine eigene Meinung oder eigene Gedanken haben), kann ich mich schier unbegrenzt unterhalten. Auch bin ich relativ (also für meine persönlichen Verhältnisse…

  • Quote from Melanie84: “@erutan ich weiß das ist ein bisschen an deiner Ausgangsfrage vorbei, aber das fiel mir beim Lesen diese Threads noch ein. ” So engstirnig bin ich nicht - passt schon Aber du hast Recht, das ist möglicherweise ein wichtiger Aspekt, gemeinsames Leid verbindet ähnlich gut wie gemeinsame Feindbilder. Komisch ist das Verhaltensmuster insbesondere wenn man bedenkt dass einem ständig eingetrichtert wird man müsse stets effizienter und schneller werden. Das zählt dann ja scheinba…

  • Quote from Ally: “In der Arbeit hat es mich auch häufig genervt, wenn man nur eine kurze Info eines Kollegen benötigte und die Frage sich auch mit Ja oder Nein hätte beantworten lassen oder eben mit einem kurzen Satz oder Wort, wenn es keine Ja oder Nein Frage war. Statt dessen geht es dann x mal hin und her und bla und blubb und kostet nur unnötige Zeit und Energie. Noch schlimmer, wenn der andere die Antwort überhaupt nicht weiß, es aber nicht gleich sagt, sondern sonstwas erzählt, was sein "k…

  • Wow, danke!!! Damit werde ich es nochmals versuchen.

  • Oder ich nutzte beim Titel die Möglichkeiten der sprachlichen Gestaltung um etwas auszudrücken. Tut mir leid, dass das Einzelnen nicht verständlich ist & ihnen daher nichts anderes übrig bleibt als sich darüber lustig zu machen. Wir sehen also: Auch Autisten, oder als vermeintliche Autisten im Autisten-Forum angemeldete Menschen, können sich wie ignorante, engstirnige Flachpfeifen verhalten. Autismus schützt halt nicht vor Dummheit. & darüber hinaus: Ich habe den Thread eröffnet weil ich ein Pro…

  • Quote from Durkadenz: “Quote from ADD83: “Oder wenn man einen Vorschlag macht, dies ignoriert wird und ein paar Sekunden später derselbe Vorschlag von jemand anderem wiederholt wird und alle sind begeistert. Man komm ich mir da bekloppt vor ” Das hat mich in der Schule ein paar Notenpunkte gekostet. Ich hab zwar selten viel gesagt, aber wenn dann war es teilweise wirklich gut und zielführend. Nur, dass der Lehrer das mir nie zugeordnet hat bei der Notenvergabe oder generell in der nächsten Stund…

  • Quote from ADD83: “@erutan „Das mag Situativ funktionieren (kfz Werkstatt), aber wenn man unter einem Dach lebt?“ Verstellst du dich bei Menschen mit denen du unter einem Dach lebst??? Solltest du in einer WG leben, ok, aber ansonsten wäre ja noch schöner... ” tjo, ich weiß ja nicht wie ihr damit umgeht,aber ich kann nur dort aufs Masking verzichten wo ich den Raum (RW) dafür bekomme. 'Genehmigt' mir mein Gegenüber nicht ich zu sein geht das nicht. Deswegen fühle ich mich wohl auch mit Hund und …