Search Results

Search results 1-20 of 866.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • bei einem bestimmten Menschen, der eine geistige behinderung hat, weiß ich, dass bei ihm auch die art der aufgabe bewertet wird. er hat eine aufgabe, bei der er gefährliche maschinen benutzen muss. deswegen bekommt er einen relativ hohen lohn. seine arbeit ist aber auch körperlich anstrengender als der durchschnitt dort. Außerdem habe ich mal gehört, dass manche Werkstätten auch deswegen gut bezahlen können, weil sie z.B. besonders gute Auftraggeber haben. Andere haben manchmal Probleme, überhau…

  • @Several Wenn sie dir anbieten Termine auszumachen, bedeutet es doch im Umkehrschluss, dass sie es anbieten. Die Frage nach dem Umfang finde ich logisch. Es gibt dabei doch erhebliche Unterschiede, was ein Mensch kann. So kann z.B. ein leicht geistig behinderter Mensch eine gute Erklärung brauchen, worauf er zu achten hat. Die Untersuchung selbst geht recht einfach. Aber ein Mensch mit z.B. einen Spastik kann vielleicht kaum den Mund aufmachen, hat auch schiefe Zähne dadurch, seine Pflegeassiste…

  • Quote from Input: “die sich diesen Aufgabenbereich sogar inklusive eigens dafür eingestellter Prophylaxe-Fachkraft als zusätzliches Standbein in ihren Praxisalltag etabliert haben ” Mein Zahnarzt hat ein (oder sogar zwei?) Extra-Räume, wo nur Frauen sind (keine Ahnung, was deren genauer Beruf ist), die Professionelle Zahnreinigung machen. Das meinst du damit aber wahrscheinlich nicht, oder?

  • Ich habe nur Erfahrungen mit Tee zum Einschlafen (Wirkung so lala) und medizinischen Bädern (in einem Krankenhaus durchgeführt). Letzteres hatte erstaunlich starke Wirkungen, so dass ich darum beten musste, nur den letztmöglichen Termin Nachmittags zu bekommen. Sonst war ich den ganzen Tag völlig erledigt. Medikamente haben das nicht geschafft! Zwischendurch hatte ich auch mal andere Zusätze (Heublumen oder so ähnlich). Das wirkte nicht so. Es war aber kein Bad ala "DM-Hausmarke Typ Baldrian", s…

  • @Several wie blöd, da traue ich mich ja schon wieder kaum, überhaupt nachzufragen...

  • @Several Quote from Patienteninformation (GBA): “Der Anspruch auf Leistungen zur Verhütung von Zahnerkrankungen besteht gemäß § 22a SGB V. Der Gemeinsame Bundesausschuss hat in einer Richtlinie verbindlich die näheren Details geregelt. ” Dem entnehme ich, dass es gesetzlich geregelt ist und somit auch von jedem Zahnarzt gemacht werden muss. Sonst wäre es ja näher spezifiziert worden. Inwieweit dies nun bekannt ist und wie gut es läuft, darauf zielte ja meine Anfrage hier ab. Quote from GBA-Richt…

  • @Eryniell Lies doch mal den Link zur Patienteninformation, da steht es genau drin. Noch genauer im zweiten Link (Richtlinien). Zum Beispiel kannst du dann zwei mal im Jahr (statt einmal) Zahnstein entfernt bekommen.

  • @Tux Wenn ich mich richtig erinnere, ist das Missbrauchspotential von MPH höher als von Elvanse. Da Elvanse zuerst vom Körper verstofffwechselt werden muss, flutet es langsam an/ab. MPH ist da viel "knalliger". Ebenso wenn man es als Droge konsumieren wollen würde. Es macht keinen Sinn, es zu spritzen (oder was auch immer), weil der Wirkstoff eben nicht direkt vorliegt. Es kann kein "high"-Gefühl entstehen. Man weiß heute, dass die Gefahr einer Suchterkrankung unter Stimulanzienbehandlung sogar …

  • @erutan Vielleicht auf die S3 Leitlinien hinweisen? Finde ich auch unverständlich, wieso dein Arzt MPH verschreiben würde aber Elvanse nicht. Sehe da keinen Unterschied zu den Risiken/ Nebenwirkungen, zumal auch beides BTM ist. Vielleicht hat er einfach bedenken, weil es "neu" (für Erwachsene) ist? Wenn du MPH nicht verträgst wäre das doch ein eindeutiger Grund für Elvanse (gerade gemäß den Leitlinien). Antidepressiva helfen gegen Depressionen, nicht gegen die Folgen von ADHS (natürlich könnte a…

  • Quote from Elementarteilchen: “Anscheinend tut es was es soll. Hast du Adhs? ” Wie ich oben bereits schrieb, sicher diagnostiziert. Es sollte auch die Reizfilter verbessern.

  • Zusätzliche zahnärztliche Leistungen für Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderungen Das Angebot kann von gesetzlich Krankenversicherten in Anspruch genommen werden, die einem Pflegegrad nach § 15 SGB XI zugeordnet sind oder Eingliederungshilfe nach § 53 SGB XII* erhalten. Ihre Zahnärztin oder Ihr Zahnarzt stellt zunächst in einer eingehenden halbjährlichen Untersuchung fest, ob Zähne und/oder Zahnfleisch erkrankt sind. Wenn sich dabei Befunde ergeben, die weiter abgeklärt oder behandelt wer…

  • Mal eine kleine Rückmeldung in der Hoffnung, dass doch noch jemand mit Erfahrungen sich meldet Im Internet findet man über Erfahrungen mit Elvanse noch nicht so sehr viel, da es erst seit 2019 über die gesetzlichen Versicherungen zu bekommen ist. Ich nehme jetzt seit einigen Wochen Elvanse. Ich kann nur jedem raten, mit niedrigen Dosen einzusteigen!! Meine Ärztin hat mir zu viel verschrieben (30 mg weil es die kleinste Tablette ist) und es ging mir erstmal ziemlich mies und ich hatte einen autis…

  • vielleicht kannst du ihr dein problem schildern und vorher darüber schreiben, dass du folgende aussagen nicht als angriff meinst sondern dich mitteilen möchtest aber es eben wegen deiner behinderung für dich schwierig ist, dich gut auszudrücken. nix sagen ist ja grad auch blöd. aber "rummotzen" wird die frau wahrscheinlich verärgern und dann hat sie noch weniger lust, sich auf dich einzustellen. wenn ein sachbearbeiter genervt von einem ist, arbeitet er einen entweder schneller ab oder lässt ein…

  • Macht ihr Sport?

    kastenfrosch - - Neurologische Vielfalt

    Post

    ich mag es, mich zu bewegen und brauche es auch (hab auch ADHS ) wenn ich nix mache, werde ich echt hibbelig und vor allem fühl ich mich auch mies. trotzdem bin ich oft sehr verspannt. ich gehe regelmäßig schwimmen, klettern, zum yoga und im moment zu einem vhs-kurs, wo es um bewegung und gefühl geht (ist so ähnlich wie tanztherapie nur nicht ganz so therapeutisch und man bewegt sich viel nach gefühl, kann dann jeder machen wie er/sie will). außerdem gehe ich gern wandern und fahre viel rad. ab …

  • Fehldiagnosen

    kastenfrosch - - Diagnostik und Fachkräfte

    Post

    ich kann mir schon vorstellen, dass das noch alles im Spektrum liegt. Ich habe mittlerweile auch einige Autisten mit Borderline-Zügen kennengelernt. da kann sich auch schon einiges überschneiden. vor allem wenn die diagnose viel zu spät gestellt wird können sich im ungünstigen fall sehr destruktive verhaltensweisen entwickeln. die frage ist wohl eher, ob sich die therapeutin mit dem thema auskennt und darauf eingehen kann? DBT-Therapie kann auch helfen (wenn auch nicht alles daraus, ist auch kei…

  • Ich hatte es mal in einer Klinik verschrieben bekommen. Ich erinnere mich nur noch daran, dass die Ärztin sagte, sie hoffe, dass ich die Nebenwirkung Euphorie davon bekommen würde. Vielleicht hatte ich (vorher) übermäßige soziale oder diffuse Ängste aber keine Panikattacken oder sowas. Bekommen habe ich dann aber Bartwuchs! Deswegen habe ich es wieder abgesetzt. An die Wirkungen kann ich mich nicht erinnern. Mir ging es zu der Zeit aber auch allgemein psychisch ziemlich schlecht und ich hatte au…

  • Fehldiagnosen

    kastenfrosch - - Diagnostik und Fachkräfte

    Post

    Ich war schon viele Jahre im Psychiatrie-System und "ausgemustert" auch ohne ASS-Diagnose. Bis dann meine Betreuer damit ankamen und ein Arztwechsel zufällig den "Stein ins Rollen brachte". Ich hatte verschiedene Vordiagnosen, die mal mehr mal weniger stimmten. Mit einigen Sachen konnte ich mich nie identifizieren, andere haben mir trotz Fehldiagnosen geholfen. Ich kann heute schon auch nachvollziehen, wieso es so gekommen war. Ich bin eher enttäuscht, dass meine Eltern nicht besser aufgepasst h…

  • Beim ADOS ist auch sehr wichtig, dass die Person, die ihn durchführt gut geschult ist. man kann da wohl auch viel falsch machen. Vielleicht hat der kollege mit den niedrigeren werten wenig erfahrung und kein gutes wissen in diesem bezug?

  • Hört sich nach klassischem Overload an. Also einfach zu viele Reize, die dein Hirn nicht verarbeiten kann. WIe ein Computer, der sich aufhängt, kommt es dann nicht mehr mit. Da hilft nur mehr Ruhe, Sonnenbrille, Oropax oder sonstige Mittel um sich etwas abzuschotten. Ins Kino gehe ich, wenn überhaupt, nur mit Oropax. Theater ebenso. Ist mir alles zu laut. Im Forum findest du viele Beiträge zum Thema Overload/ Meltdown/ Shutdown

  • hallo, ich hatte mal eine weile starke schlafstörungen (nur 2-3 stunden/ nacht, nicht am stück, über etwa 1,5 jahre), die aber auch durch ein antidepressivium verstärkt wurden. ich hatte dies zu der zeit allerdings nicht verstanden und meine ärzte leider garnix zu der möglichkeit gesagt. irgendwann war ich so verzweifelt (über verschiedene sachen), dass ich alle medikamente abgesetzt habe. das war nicht so schlau, es so appruppt zu machen aber ich konnte plötzlich wieder schlafen. meine erfahrun…