Search Results

Search results 1-20 of 281.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from Garfield: “Was ist daran denn teuer? Die sind doch ansonsten auch für gesunde Menschen ein Fortschritt. ” Ich kenne die Kosten nicht. Ich denke aber schon, dass so neue Niederflurzüge teurer sind als die alten Hochflurbahnen. Egal - mein Satz war sowieso nicht ernst gemeint und ich hielt das für aus dem Kontext ersichtlich. Klar, Barrierefreiheit ist immer ein Fortschritt für alle, nicht nur für Menschen mit Einschränkungen.

  • Quote from 2hoch8: “ Goethe dreht sich im Grab herum. Wie kann man etwas so verschandeln, wer Faust nicht versteht, kann es halt nicht lesen. Punkt. ” Das ist genau die Meinung, gegen die ich mein Leben lang ankämpfen werde: "Wer nicht in die Straßenbahn kommt, soll halt draußen bleiben. Punkt." Weg mit den teuren Niederflurbahnen! Übrigens, als Fachmann: Dichter kann man nicht "verschandeln", es ist ein arg überkommener Kulturbegriff, einer, der mit einer Art Heiligkeit des kulturellen Werks op…

  • Quote from 2hoch8: “Ich glaube aber nicht, dass Several geistig behindert oder funktionaler Analphabet ist. Dafür ist einfache Sprache gedacht. ” Das ist nicht richtig (also: der zweite Satz). Es gibt Menschen, die nicht geistig behindert sind und auch keine funktionalen Analphabeten, die aber trotzdem mit dem Verstehen kommplexer Sprache Schwierigkeiten haben. Menschen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, gehören z.B. auch dazu. Und es gehört natürlich auch zum solidarischen Umgang einer Ges…

  • Quote from Koreander: “verstehe ich das richtig, dass eine Kollegin, die in der Schwerbehindertenvertretung ist und beruflich IT macht, quasi eine Gebrauchsanleitung erstellt für Leute im autistischen Spektrum, die dann die Führungskräfte erhalten? Wenn das tatsächlich so ist dann ist das wohl megaschräg. Mit welcher Kompetenz tut sie das, und warum nicht die Betreffenden selber? Das geht gar nicht. ” Die Qualifikation für die Schwerbehindertenvertretung ist, selbst schwerbehindert zu sein, eine…

  • Quote from Turtle: “Da vermischst du meines Erachtens etwas: Das Erkennen von Unterschieden und den Umgang mit Unterschieden. Ein klar abgegrenztes Spektrum hat imo nichts mit Integration vs. Inklusion zu tun, sondern damit, eine (im Fall von Autismus in sich schon komplexe) Eigenschaft möglichst genau zu definieren. I ” Ich bin nicht gegen das Erkenen von Unterschieden. Natürlich muss jedes diagnostische Verfahren genauestens differenzieren, auch eben bei Autismus. Sonst kann man ja nicht thera…

  • Quote from Kayt: “Oft werden Menschen nach ihren Stärken und Schwächen gefragt. Ich frage mich: Warum nicht (wert-)neutraler nach Eigenschaften fragen? ” (und noch viele weitere , aber ich weill keine ellenlange Zitaten-Reihe produzieren) Quote from Kayt: “Der Spektrums-Gedanke ist nicht nur ein besseres Modell zur Wiedergabe des aktuellen Kenntnisstandes, sondern auch ein inkludierender: Soll er doch Menschen innerhalb des Spektrums verbinden und nicht länger separieren. Alle sitzen im gleichen…

  • Quote from Turtle: “Nun der Bogen zu den Entitäten der Klasse Mensch. Ich habe den Eindruck, dass sich manche Menschen sehr schnell von ihrer Umgebung beeinflussen lassen, deutlich schneller als ich das zum Beispiel bei mir wahrnehme. Ich scheine sehr unempfänglich für bestimmte Nachrichten zu sein, die etwas mit der Anpassung an Gruppen zu tun haben. Das hat den Nachteil, schlechter in Gruppen klarzukommen, aber vielleicht auch den Vorteil, dass ich nicht so leicht mit meiner Umwelt "verschmelz…

  • Quote from Axel_Rocket: “Könnte es vielleicht sein, dass Autisten es in expressiveren Regionen wie Südeuropa/die Mittelmeerländer oder Lateinamerika besonders schwer haben? ” Quote from MonaLisa: “Daher geht es Autisten hier vielleicht doch besser als in vielen anderen Staaten, in denen es für das Alltagsleben viel strengere Regeln gibt. ” Meine eigene Erfahrung mit zwei verschiedenen Mittelmeerländern ist gegenteilig. Sicher gibt es dort eine strengere öffentliche Moral (Nackbaden z.B.), aber i…

  • Quote from Happy to be: “Ich bin wie ich bin und das ist gut so, muss, wenn einem als Kind kein "du bist gut wie du bist weil du bist, wie du bist" vermittekt wurde, erst mal für alle Aspekte des eigenen Seins nachgelernt werden. ” Ja, bei mir war das so, und ich glaube, es gilt für viele, wenn nicht alle in meiner Generation, wo Erziehung nicht auf "du bist gut, wie du bist, und das ist gut so" zielte, sondern auf soziale Anpassung, damit a) die Eltern selbst nicht negativ auffielen (also aus s…

  • Quote from Turtle: “Um sich der eigenen Wünsche klar zu sein, braucht es die Abgrenzung: Ich bin ich und in Kontakt, aber nicht verschmolzen mit meiner Umwelt. ” Dass es manchmal Abgrenzung braucht, bestreite ich in gar keinem Fall, wenn Abgrenzung bedeutet, dass ich nicht alles tue, was andere tun. Rückzug ist sozusagen ein Menschenrecht. Beim zweiten Teil deiner Aussage ("in Kontakt, aber nicht verschmolzen mit meiner Umwelt") meine ich, dass wir alle schon mehr als nur "in Kontakt" mit der Um…

  • Quote from Nellson: “Bei Diskussionen ergeht es mir ähnlich. Nur dass ich kognitiv irgendwann nicht mehr in der Lage bin, meine Gedanken zu sortieren, (...) Ich bin dann einfach langsamer. Viel langsamer als die anderen. ” Dieses Langsamer-sein in Gesprächen, so ein Zeit-brauchen, bis man zu einer Beurteilung kommt, bis man überhaupt etwas äußern kann, das kenne ich sehr gut. Quote from Abendstern: “Muss ich dann doch mal den Schritt von solchen Wahrscheinlichkeiten hin zu einer echten binären E…

  • Quote from L84: “Nö. Das schlechte Gewissen überlasse ich denen, die mit ihrer konventioneller Kosmetik Plastik ins Abwasser und so in die Meere fließen lassen. ” . Richtig - mögen sie alle schlecht schlafen vor Gewissensbissen! Und wir anderen waschen uns weiter mit unserer parfumfreien, sensitive-Biokosmetik ohne Mikroplastik, so oft wir wollen und wo wir wollen.

  • Quote from L84: “ Das verstehe ich nicht. Täglich duschen aber "moderates Rubbeln mit Seife" wäre dann okay? Und wie sieht's mit seifenfreien Produkten aus? ” Ich meinte meinen Satz in Richtung von "Man braucht nicht täglich zu duschen, weil zuviel Abseifen des ganzen Körpers diesem nicht unbedingt guttut". Ich denke, hinter der Frage nach dem Duschen steht ganz einfach eine soziale Gewohnheit in Europa, in Amerika, in den Ländern, die man mal als "erste Welt" bezeichnet hat. Bei uns ist es ab d…

  • Quote from Lefty: “Bei den Teilen auf dem Bild bin ich mir unsicher, weil ich Angst habe, dass diese Lamellen weh tun, wenn man sie aus dem Ohr zieht - hat jemand Erfahrung damit? Und lassen sie sich leicht rausziehen? ” Ich hab die jahrelang beim Schwimmen verwendet, andere Marke und aus der Sportabteilung. Rein und raus ging eigentlich gut, weh tat da nichts - bis zu jenem Tag, wo der kleinde Stil abriss und ich vom Schwimmbad mit dem Ding im Ohr nach Hause fahren musste. Ging aber mit einer a…

  • Quote from Ginome: “Ich hatte aber eben den Gedanken an eine Beatmungsmaschine, die ein bißchen betagt ist. ” Ich dachte auch an was Medizinisches, Sauerstoffgerät, Inhalator, so in diese Richtung. Massagegerät, Massagesessel, auch so etwas könnte sein.

  • Dazu gab's doch schonmal einen Thread, oder? Und ich glaube, da habe ich geschrieben, was ich hier wiederhole: "Beim Baden in der Wanne legt sich der Dreck von den Füßen als Ring um den Hals." (Den Urheber des Zitats weiß ich nicht mehr.) Und zum Duschen: Ich meine auch, es findet sich kein Hautarzt, der bescheinigt, dass tägliches Duschen der Haut guttut - im Gegenteil: Hautärzte warnen vor zu viel Rubbeln mit Seife. Also, ich dusche immer nach dem Sport, immer vor dem Arztbesuch und sonst nach…

  • Sich selbst sein

    FrankMatz - - Neurologische Vielfalt

    Post

    Quote from maksa: “Deiner selbst sich tut sein dich im nicht tun sein. (Ist das nun Zen @FrankMatz) ” Alles ist Zen.

  • Sich selbst sein

    FrankMatz - - Neurologische Vielfalt

    Post

    Quote from Chch: “äh... Was??? Irgendwie meinen wir nicht das selbe ” Deshalb habe ich oben versuchsweise die Frage umformuliert: Quote from FrankMatz: “Wann ruhst du besonders gut in dir selbst? Oder noch einfach: In welchen Situationen fühlst du dich besonders wohl? ” Dann macht deine Äußerung "wenn ich mit Aspies zusammen bin" Sinn. Genauso, wie wenn @Axel_Rocket schreibt: "Ich bin am ehesten ich selbst, wenn ich alleine bin!" Denn auch er ist immer noch er selbst, wenn er nicht allein ist. E…

  • Sich selbst sein

    FrankMatz - - Neurologische Vielfalt

    Post

    Quote from maksa: “Quote from Abendstern: “"Sein" steht nicht mit Akkusativ, sondern mit Prädikatsnomen im Nominativ. Also "ich bin ich selbst", "du bist du selbst", sie ist sie selbst" etc. Im Infinitiv würde man "man" verwenden, also "man selbst sein". ” ” Ja, @Abendstern, im Sinn der Schulgrammatik ist das richtig. ("Prädikatsnomen" ist übrigens eher was für die Lateingrammatik, gell , im Deutschen spricht man eher von Prädikativ oder Gleichsetzungsnominativ: "Ich bin Deutschlehrer"). Ob maks…

  • 1. Du klickst auf "Konversationen", dann auf "alle anzeigen", dann erscheint links eine Anzeige, wieviel Speicherplatz du hast. 2. Du selbst rufst eine bestimmte Konversation auf. Neben dem oberen "Antworten"-Button erscheint "Bearbeiten". Draufklicken und den aufgezeigten Möglichkeiten folgen. Damit kriegst du alte Konversationen aus deinem Konto raus. Beim Partner bleiben sie wohl aber bestehen.