Search Results

Search results 1-20 of 672.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from miss_user: “Und wie ist das mir Bibliothek oder Unterrichtsräume? Muss das ausgeschildert werden, ob der Strom genutzt werden darf? ” Da gibt es vielleicht eine Hausordnung, wo das geregelt ist.

  • Quote from miss_user: “Meinste dass das also nichts bringt, sieht man ja auch an den hohen Fallzahlen, dass da irgendwo was schiefläuft. Nun ja es lief ja ne Zeit lang gut. Um wirklich zu kontrollieren, wüsste man seine Daten geben, und dadurch entstehen anderen Probleme. ” Nein, das meine ich nicht. Die App kann nur bei der Nachverfolgung helfen, nicht bei der direkten Anzeige, ob in der Nähe jemand Infiziertes ist. Sie bringt schon sehr viel, in Anbetracht dessen, dass sie kaum Jemand nutzt. M…

  • Quote from miss_user: “Die gibt aber an, ob es eine Gefahr für einen besteht, ob es ein Ansteckungsrisiko gibt, aber dafür müssen alle sie benutzten. ” Die App gibt nur an, ob Du in den letzten 14 Tagen einer Person begegnet bist, die irgendwann später positiv getestet wurde. Aber live hilft sie rein gar nicht. In dieser Selbsthilfegruppe hat die App nur die Kennungen der anderen Telefone notiert. Irgendwann in der Nacht fragt die app dann beim Server nach, ob eine dieser Kennungen vielleicht bo…

  • Quote from miss_user: “Ich hatte schon versucht die Corona Warn App zu benutzten ” Die nützt doch in so einem Fall nichts. Die sammelt nur Daten von den anderen Telefonen und irgendwann 1x am Tag kommuniziert sie mit dem Server und gleich ab, wer vielleicht infiziert war. Das Verhalten der Leute war jedenfalls nicht OK hinsichtlich Corona.

  • Das sind jetzt aber keine wirklichen Aspie-Beispiele. Auch NTs sind von solchen Fragen oder Kommunikationsanfängern regelmäßig genervt. Bei wiederholten Fragen antworte ich gern mit: "das habe ich doch schon gesagt: JAAAHHAAAA!" Am Telefon komplexe Probleme zu erläutern kann man bei mir vergessen. Ich muss fast alles vor mir sehen, um dazu was sagen zu können. Wenn Jemand so unhöflich ist und nicht erkennt, dass der Gesprächspartner seinen Monolog störend findet und beenden will, hab ich auch ke…

  • Quote from miss_user: “Das hatte ich ja auch verstanden, deswegen bin ich gegangen. Es ist ja gut, dass er mich darauf hingewiesen hat, weil ich ja dann diejenige bin, die das Telefon in der Hand hält, wenn was schief läuft. Und deswegen bin ich eher dankbar and beleidigt und kann diesen Kommentar einfach nicht begreifen. ” Vielleicht hast Du aspie-typisch einen grimmigen Gesichtsausdruck gehabt, dann nichts dazu gesagt, kein Danke o.ä. Da ist so eine Reaktion von ihm einfach nur menschlich, wen…

  • Quote from miss_user: “Sie meinte, dass sie denkt es sein unwahrscheinlich. Ich glaube, sie will sichergehen, dass da Anzeichen sind, bevor ich zu einem Zentrum geschickt werde. ” Das ist auch gut so. Die Diagnosestellen sind ja bereits hoffnungslos überlaufen und es wäre sinnvoll, diese vor allem für die Leute freizuhalten, die massive Probleme im Alltag haben und mit der Diagnose dann den dringend nötigen Schwerbeschädigtenausweis beantragen können. (ist jetzt rein allgemein geschrieben, nicht…

  • Quote from miss_user: “Meine Schwierigkeit hierbei ist, dass ich nicht weiss ob, ich beispielsweise, wenn gefragt wird, ob man gerne unter Leuten ist, Trifft zu, ja bin ich, aber Trifft überhaupt nicht zu, mir wird es schnell zu viel. ” Dann wird der oder die Tester genau das erkennen. Im Zweifel frag nach, wie es gemeint ist. Verhalte Dich wie immer. Wer zu viele Fragen vorher schon durchdenkt und sich Antworten darauf überlegt, verhält sich untypisch und das erkennen die dann auch.

  • Quote from miss_user: “Autismus ist ja eine ganze Reihe von Eigenschaften, und ich weiss nicht wie man darauf getestet wird. ” Z.B. durch Beobachten, wie Du bestimmte Aufgaben angehst oder wie Du auf bestimmte Fragen antwortest, welchen Lösungsweg Du suchst. Darum gibt es in der Regel auf die meisten Fragen keine richtige oder falsche Antwort - die Art und Weise der Antwort sagt den Testern mehr.

  • Quote from Kpax: “und was mir das bringen sollte? ” Gibt es denn Jemanden, der Dich wirklich gut kennt, vor allem hinsichtlich AS und der damit verbundenen Einschränkungen? Wenn nicht, hätte ich die Frage wohl einfach nur wahrheitsgemäß beantwortet: Nein. Sie meinte es vermutlich gut und hat gemerkt, dass es schwer ist, mit Dir zu kommunizieren, wenn Du aus dem Konzept geworfen wurdest. Sie sollte ja von Berufs wegen damit klarkommen. Aber Behörden und andere Fachärzte sind da vermutlich weniger…

  • Der Zusammengehang kommt von Almhütte/Pampa. Also wenig Menschen.

  • Quote from Ginome: “Dazu braucht es ein LTE-Funkmast in der Nähe. Die gibt es dort auch nicht ” Ich hatte damals auch keinen LTE-Funkmast. Es gab auch keinen anderen Funkmast, das war ein sehr früher Vorläufer dessen, was man heute als mesh-Netzwerk kennt. In diversen autoritären Staaten, wo das Internet staatlich zu 100% kontrolliert wird, erleben diese Art Netze gerade wieder eine neue Blüte. Immerhin haben diese Familien in ihrer selbstgewählten Einsamkeit dann auch kaum Möglichkeiten, sich m…

  • Quote from Taron: “Ich glaub ich würde bewusst auf der Almhütte kein Internet haben wollen. ” Im Falle von Urlaub ja, dann könnte ich auch drauf verzichten. Aber wenn ich dort dauerhaft wohne, wäre es schon nützlich.

  • Wo Sprache ankommt, kommt auch Internet an. Mein erster Internetanschluss lief über einen ordinären Telefonanschluss, Anfang der 90er Jahre. Parallel dazu hatte ich auch so eine Art Internet über Funk, das dürfte inzwischen deutlich weiterentwickelt worden sein. Mein letzter Stand diesbezüglich waren mehrere Kilometer Reichweite, alternativ per Laser sogar noch weiter. Oder anders ausgedrückt: ICH hätte auf der Almhütte auf jeden Fall Internet, alles nur eine Frage der Technik.

  • Quote from FrankMatz: “Ich kenne die Kosten nicht. Ich denke aber schon, dass so neue Niederflurzüge teurer sind als die alten Hochflurbahnen. ” Nur dass der alte Kram irgendwann weggerostet wäre. Und neuer Hochflurkram wäre genau so teuer. Ich persönlich wüßte mit Blindenschrift unter allen Aushängen in der Stadt nicht wirklich etwas anzufangen. Also alle Entbarrierierungen sind auch nicht nützlich.

  • Quote from Ginome: “Das ist Dein Problem. Ich selbst kenne einige Orte wo es das einfach nicht gibt und Handynetz gibts allenfalls GPRS. ” OK, wenn Du sehr viele von diesen Orten kennst - Respekt. Ich halte sie für Vernachlässigbar und würde nirgends wohnen wollen, wo es keinen Telefonanschluss gibt. War aber wie geschrieben gar nicht Gegenstand meiner Kritik.

  • Quote from Ginome: “Es gibt immer noch genug Gegenden ohne irgendeine Möglichkeit des Internets. ” Sorry, aber das glaube ich einfach nicht. Almhütten ohne Telefonanschluss dürften nur einen verschwindend geringen Anteil an Schülerheimstätten haben. Solchen Schülern ist die Diskussion um Email oder Watissab völlig egal. Aber ich korrigiere mich gern zu "alle Schüler mit Internetanschluss" - denn es ging mir darum, dass nicht irgendwelche proprietäten Apps genutzt werden, die nicht miteinander ko…

  • Quote from 2hoch8: “Goethe dreht sich im Grab herum. Wie kann man etwas so verschandeln, wer Faust nicht versteht, kann es halt nicht lesen. Punkt. ” Und selbst die Übersetzung von Goethe ist geradezu einfach gegen das klingonische Original! Quote from FrankMatz: “Weg mit den teuren Niederflurbahnen! ” Was ist daran denn teuer? Die sind doch ansonsten auch für gesunde Menschen ein Fortschritt.

  • Quote from Several: “Bei der Steuererklärung will ja meistens der Staat etwas von einem, da hat die Behörde ja ein Interesse daran dass der Bürger das Formular bestmöglich versteht. ” Eigentlich genau andersrum. Der Staat bekommt seine Steuern automatisch und der Bürger muss sich dann bemühen, einen Teil davon wieder zurückzubekommen. Quote from Several: “Das scheint es gar nicht in einfacher Sprache oder mit Erklärungen zu geben. Wird davon ausgegangen, dass nur körperlich behinderte Rente bean…

  • Quote from merryhappy: “Wenn ein Schüler bspw. etwas nicht versteht, kann man auch schnell in den Videochat wechseln. Was ist daran auszusetzen? ” Daran ist überhaupt nichts auszusetzen. Mir ging es nur darum, dass seitens der Schule/Lehrer Instrumente eingesetzt werden müssen, die ALLE Schüler erreichen. Alles darüber hinaus muss freiwillig sein und mit den hiesigen Gesetzen in Einklang stehen.