Search Results

Search results 1-13 of 13.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo, wie eben in einem anderen Thread zugesichert, übersende ich euch hier den Link zu dem Video, in dem es darum geht, Autisten als unangepasste und nicht normgerechte Subjekte abzustempeln. sat1.de/tv/fruehstuecksfernseh…r-autistische-kinder-clip Könnt ihr euch bei Gelegenheit ansehen, wenn euer Datenvolumen das zulässt und dann könnt ihr hier drunter schreiben, was ihr davon haltet. MfG BVB565

  • Zeit-Online Artikel

    BVB565 - - Autismus in den Medien

    Post

    Quote from Mugwump: “zeit.de/campus/2019-12/asperge…edagogik-studium-autismus Was haltet ihr von dem Artikel? Janis wird unsympathisch dargestellt finde ich, obwohl mir manche Handlungen (in Vorlesungen ungefragt erzählen zB) von einigen Autisten bekannt vorkommen. Offtopic: Ich habe mich schon öfter gefragt, ob das der extreme Teil des Spektrums ist, oder ob das Leute sind, die einfach wenig kompensieren. ” Autismus wird doch in den Medien immer schlecht dargestellt. Ich hatte mal durch Zufall …

  • Bei mir kommt's auch darauf an, wen ich anschreibe. Wenn es die Betreuer in der Einrichtung sind, oder meine Therapeutin ist, dann heißt es "Miau" und "Bis dann. Miau", ich war ja noch in einer anderen Einrichtung und dort habe ich die auch immer mit "Miau" und "bis dann. Miau" angeschrieben. Bei meinem gesetzlichen Betreuer habe ich "Hallo Hr. XXX" und "Gruß" und sonst immer "Sehr geehrte Damen und Herren" und "Mit freundlichen Grüßen". MfG BVB565

  • Quote from Morgenstern: “Quote from BVB565: “ ” Du könntest ja behaupten, dass die das ab 2020 leider, leider abgeschafft haben, dass man als Azubi noch jemanden mit seinem Ticket mitnehmen kann. Es tut dir ja wirklich furchtbar leid, aber es geht nicht mehr BTW, an deiner Stelle würde ich schauen, dass ich so schnell wie möglich da wegkomme. Ich selber kenne das nicht, aus irgendeinem Grund hat das nie einer bei mir versucht, finde es aber gut, dass du die Versuche als solche erkennst, manche k…

  • Ich habe mal wieder ein Problem in der Einrichtung, in der ich untergebracht bin. Alle wollen, dass ich die dann und wann auf meinem AzubiTicket mitnehme, weil die zum einen nicht das nötige Kleingeld und zum anderen nicht das Quäntchen Geduld haben, bis zum nächsten Abrechnungstag zu warten, dass man die verfahrene Fahrkarte erstattet bekommt. Ich habe einen Mitbewohner wegen einer Sache etwas gefragt und der hat mich dann kommentarlos blockiert und er fragt aber ständig, ob ich ihn zur Sparkas…

  • Und ich habe folgendes herausgefunden: Wenn man in einer Jugendhilfeeinrichtung lebt, würde das BTHG nicht greifen und alles würde beim Alten bleiben. MfG BVB565

  • Quote from FruchtigBunt: “Ich hatte an anderer Stelle gelesen, dass die Ämter die bisherigen Bezieher der Leistungen auffordern müssen, Änderungsanträge zu stellen. Da waren sogar Musterschreiben in einfacher Sprache dabei, wie die Personen aufgefordert werden sollen, den Änderungsantrag zu stellen. Leider habe ich mir die Quelle nicht gemerkt. Es war von einer staatlichen Stelle gewesen. Möglicherweise ging es aber auch nur um Änderungsantrag in Bezug auf Wohnformen. Hier habe ich noch eine Inf…

  • Ich habe das Problem, dass ich benachteiligt werde. Konkret geht es darum, dass man gewisse Dinge erledigen muss und ich muss sie machen und andere brauchen sie nicht zu machen. Kennt ihr auch solche Situationen, wo ihr für Fehlverhalten abgemahnt werdet, und andere werden fürs selbe Fehlverhalten nicht abgemahnt? Ich habe das Gefühl, dass bei mir diese Dinge besonders streng kontrolliert werden und bei anderen wird oberflächlich kontrolliert und einfach nur abgehakt, obwohl nix erledigt ist. Wi…

  • Quote from Shenya: “Ja, das hängt davon ab, ob du den Eigenanteil bisher immer im Voraus oder im Nachhinein gezahlt hast. ” Ich muss es immer im Nachgang abführen. Sprich: Ich bekomme im November den Lohn und der wird im Dezember abgeführt und der Lohn im Dezember wird im Januar abgeführt. MfG BVB565

  • Quote from Shenya: “Du musst keinen neuen Antrag stellen, es sei denn, dein bisheriger Bescheid endet zufällig am 31.12.2019. Wenn dein bisheriger Bescheid über 2019 hinausgeht, dann bekommst du nur einen Änderungsbescheid. Ob der vor oder nach dem 31.12. erlassen wird, ist wahrscheinlich egal, aber ich nehme an, dass die meisten Sozialämter ihre Bescheide noch vor dem 31.12. verschicken werden. Eine Einkommensberechnung gibt es hier: nitsa-ev.de/service/recht/bthg-faq/ versteckt unter dem Punkt…

  • Quote from FruchtigBunt: “Der Änderungsbescheid muss vermutlich vor Inkrafttreten des BTHG erlassen werden und auf den 01.01.2020 lauten. Vermutlich wird es aber auch rückwirkend gehen. Bei meinen Recherchen fand ich die Info, dass die Personen, die jetzt schon Teilhabeleistungen beziehen, von den Ämtern dazu aufgefordert werden müssen, neue Anträge zu stellen, weil die neuen Teilhabeleistungen nur noch auf Antrag ausgestellt werden. Es ist mir ein Rätsel, wieso die Leistungen nciht einfach verl…

  • Hallo, möchte wissen, ob man irgendwo sein neues Einkommen "errechnen" kann, was mir bei Inkrafttreten bleibt? Und wie sieht es aus bzgl. eines Änderungsbescheids? Muss dieser VOR Inkrafttreten des BTHG und erst NACH dem Inkrafttreten des BTHG erlassen werden und wer von euch hat schon einen Änderungsbescheid erhalten? MfG BVB565

  • Hallo, ich lebe derzeit in einer Jugendhilfeeinrichtung und habe vor einiger Zeit einen BAföG-Antrag geschickt bekommen, der Gott sei Dank an meinen gesetzlichen Betreuer gegangen ist. Dann soll ich vom Arbeitsamt aus eine EQ-Maßnahme machen und dort würde ich angeblich ein bisschen Geld bekommen. Jetzt kommen wir zum eigentlichen Thema/zur eigentlichen Frage: Darf der Kostenträger einerseits das BAföG und die 75 % vom EQJ-Lohn "einziehen"? Weil eigentlich ist das doch ungerecht in dem Sinne. Wa…