Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from FrankMatz: “Wenn ich "Jungs und Mädel" sage, verwende ich beide Wörter im Plural des unbestimmten Artikels ” Ne, du drückst dich nur falsch aus, sonst hast du nichts gemacht.

  • Quote from AlexN: “Was heißt viel? ” Das ist umgangssprachlich für "besser als gar nichts". Oder das Glas ist halb voll statt halb leer. So in die Richtung. Aus Sicht von jemandem, der noch nie eine feste Beziehung hatte, ist es viel, eine feste Beziehung zu haben, auch wenn sie ohne Sex ist. Sex wäre mir sowieso nicht wichtig. Also aus meiner Sicht.

  • Quote from H. M. Murdock: “Ich weiß gar nicht, wie oft ich von Frauen schon gehört habe: "Da haben wir Mädels einen richtig schönen Abend verbracht!" (oder so ähnlich). So ein Beispiel gab es hier ja schon. ” Ja, ich habe das auch schon oft gehört. Da muss man sich nichts bei denken. Meine Kollegin sagt gerne "hey, Jungs und Mädels" als Einleitung, und ich finde das witzig. Es ist nur eine spaßhafte Floskel. Es kommt viel mehr auf die Absicht dessen an, der etwas sagt, als auf das Wort selbst.

  • Ich hätte auch gesagt, irgendeine radikale Kurzhaarfrisur, wo man nichts falsch machen kann. Oder Glatze. Dass er auch keine Leute anschauen will, die Maske tragen, kann ich auch irgendwie verstehen. Mir selbst macht es nicht so viel aus, aber ein bisschen reizt es mich auch im Sinne von, dass ich Abwehr spüre. Manchmal stelle ich mir vor, es wären Hunde, die Maulkorb tragen. Hunde mag ich, dann habe ich einen positiven Gedanken. Es geht nicht darum, mich lustig zu machen, ich suche nur ein posi…

  • Quote from AlexN: “Erwarte ich auch nicht. Mir geht es nicht um eine Trophäe. Ich will eine richtige beziehung. Trophäen habe ich genug. Sorry, ich glaube ich lass es hier. ” Ich glaube, du könntest daran arbeiten, weniger in die Antworten anderer hineinzuinterpretieren. Ich weiß jetzt z.B. nicht, wie du von meiner Antwort zu dem kommst, was du in dem Zitat geschrieben hast. Da musst du irgendwas aus meinem Text rausgelesen haben, was ich gar nicht ausdrücken wollte. Oder aber ich habe nicht das…

  • Aber überhaupt eine Freundin zu haben ist schon viel. Beziehungstipps kann ich leider keine geben.

  • Quote from AlexN: “Ich komme gut bei Leuten an, ecke nicht mehr überdurchschnittlich an und doch geht es nicht, weil ich es nicht zulassen kann ” nicht zulassen können, das könnte auch daher kommen, dass du nicht weißt, wie es weitergeht, wie man sich verhalten müsste, wenn eine Beziehung enger wird. Vielleicht kommt dann Angst auf vor dem Ungewissen oder dass du einen Fehler machen könntest. Aber mit der Freundin scheint es ja trotzdem zu klappen, also ganz unfähig bist du nicht.

  • Quote from AlexN: “Ist es möglich, dass wirklich eine so krasse Fehldiagnose vorgenommen wurde oder habe ich ggf. "nur" zusätzlich ein wahrscheinlich familienbedingtes, emotionales Problem? ” Ich finde, so wie es sich liest, lässt sich alles gut mit AS erklären, und du brauchst nicht nach anderen Erklärungen zu suchen. Quote from AlexN: “Ich habe sogar oft den Eindruck, Mimik und so weiter genauso gut erkennen zu können wie andere. Ich merke, was andere wollen, wenn ich versuche, andere zu verst…

  • Quote from Fidoline: “Leider fällt mir erklären sehr schwer. Könnt ihr das gut? ” Mir fällt das auch schwer, und mündlich noch mehr als schriftlich. Deshalb greife ich häufiger auf schriftliche Erklärungen zurück. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es sehr schwer ist, rüberzubringen, was bestimmte Situationen oder Ereignisse im Leben für einen selbst bedeuten, z.B. wie schlimm etwas ist oder war, wenn das Dinge sind, die für normale Menschen nicht so extrem schlimm wären. Es kommt dann sowas a…

  • Ich habe meine Geldbörse immer in der Hosentasche, so geht sie nie verloren, und die Bankkarten sind drin.

  • Wenn man das so gekünstelt macht, wirkt es auch meistens seltsam. Am besten ist es, wenn sich das Gespräch aus der Situation von selbst ergibt.

  • Quote from kim: “Bin schon überfordert beim Lesen ” Nachdem jetzt die Details dazukamen, ist es für mich auch zu kompliziert. Aber die 15 Lieder sind schon nicht schlecht. Es würde bei mir vielleicht klappen, wenn ich immer die 15 gleichen Sachen putzen/aufräumen würde. Ich kann aber nicht jeden Tag neu und flexibel darüber nachdenken, was zu tun ist.

  • Quote from Polarlicht: “Ich hab eine extra putzen Playlist mit 15 Titeln. Pro Lied wird eine Aufgabe abgearbeitet. Ist das Lied durch wars das. Dann bleibt der Rest an dieser Stelle eben liegen bis zum nächsten Tag oder so ” Das finde ich eine schlaue Idee. Sind es lange oder kurze Lieder? Welche 15 Aufgaben hast du da reingepackt?

  • Wenn er dich über whatsapp beleidigt, könntest du das dann nicht der Polizei zeigen? Vielleicht würden die mal mit ihm reden. Ob das was bringt, ist natürlich unsicher, aber manche beeindruckt es vielleicht. Ansonsten gibt es noch einen Trick, wie man Musik besser ausblenden kann, aber ob es gut ist für die Ohren weiß ich nicht. Jedenfalls mache ich es oft so, dass ich Ohrstöpsel benutze, darüber die Kopfhörer trage, und dann über die Kopfhörer fernsehe oder Musik höre. Damit man dann noch was h…

  • Dass Dr. Preißmann nur eine Einschätzung gibt, hat sie glaub ich schon auf ihrer Homepage geschrieben oder irgendwo mal gesagt. Jedenfalls kommt mir das bekannt vor. In der Gegend um Köln gibt es ja die Uniklinik Köln und noch die Autismusambulanzen in Düsseldorf und Dortmund, glaub ich. In Baden-Württemberg müsste es in Heidelberg noch was geben. Theoretisch noch Freiburg und Tübingen, aber die nehmen auch nur regional.

  • Das muss dir nicht peinlich sein. Man kann ja nicht an alles denken, und gerade bei einem Arztbesuch hat man viele andere Sachen im Kopf.

  • Quote from Leonora: “Meine Aussage, dass man die Frage leicht "knacken" könne, bedeutete natürlich nicht, dass ich der Ansicht wäre, man solle da so antworten, wie es der eigenen Einschätzung nach "autistisch" wäre. ” Das hätte ich bei dir auch gar nicht unterstellt.

  • Quote from FrankMatz: “Wenn ich einen Test, den ausgedruckt habe, wohin schicke - warum um alles in der Welt soll ich denn nicht meine klugen (Ironie!) Gedanken zum einen oder anderen Antwortkreuzchen dazuschreiben? ” Natürlich kannst du das tun. Ich meinte nur, dass ICH es nicht getan hätte/habe, weil das nicht vorgesehen war, weil es kein Feld dafür gab. Außerdem kenne ich auch Fragebögen, die mit Schablone oder maschinell ausgewertet werden, da würden die Anmerkungen sowieso nicht registriert…

  • Man kann ja vielleicht online Schuhe suchen, die optisch gefallen, und dann rausfinden, wo es sie in einem Laden zu kaufen gibt, um sie anzuprobieren. Quote from Surprised: “Ich will nicht auch noch wegen meiner Schuhe noch mehr Außenseiter vom Mars sein. ” Ich habe Zweifel, ob es die Schuhe rausreißen werden, wenn es andere Gründe gibt, weshalb man als Außenseiter angesehen wird. Aber es ist natürlich einen Versuch wert. Es ist ein Stück Anpassung, und wenn es nicht extrem viel Aufwand ist, kan…

  • Quote from Morrow: “Habt ihr ein funktionierendes System? Lohnt es sich vielleicht, eine Reihenfolge der Aufgaben schriftlich festzuhalten und dann die Liste abzuarbeiten? ” Ich habe jahrelang alles mögliche ausprobiert, Listen zum Abhaken, genaue Putzpläne für jeden Tag, Aufdröseln von Aufgaben in kleinere Einzelschritte, aber es hat alles nicht funktioniert. Das einzige, was bei mir funktioniert ist, mir extern helfen zu lassen. Ich leiste mir eine Haushaltshilfe, die alle zwei Wochen kommt. Z…