Search Results

Search results 1-20 of 806.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Mir gefällt der Artikel und auch die Bilder auch sehr gut. Vielleicht kann man sagen: mit viel Liebe geschrieben.

  • ich würde jetzt auch nicht die gesamte DBT empfehlen. Als ich das (ambulant) gemacht habe, wusste ich noch nichts vom Autismus. Langfristig würde ich auch eher Stimming probieren. Mir ging es jetzt eher um kurzfristigen Umgang mit Hochspannung (und ggf. Dissoziationen). dafür sind einige elemente sehr gut geeignet, denke ich.

  • @dizzy google dich mal durch mit den schlagworten skills und DBT in bezug auf selbstverletzendes verhalten (SVV). auch wenn das im rahmen von borderline-therapie genutzt wird, kann es dir evtl. auch sehr helfen. es geht darum, bei verletzungsdruck andere verhaltensweisen zu nutzen, um den druck zu reduzieren. z.b. mit gummis am arm flitschen, eiswürfel essen, kalt duschen, etwas körperlich sehr anstrengendes machen (liegestütze, rennen o.ä.). da kann man ganze listen schreiben. außerdem ist wich…

  • Ich wiederhole mich nur, mit dem was ich freitag schon schrieb. ich bin irgendwie in einem panik-modus und komm nicht raus. ich habe versucht mich abzulenken. ich war spazieren und habe viele fotos gemacht. ich habe eine raupe mit nach hause genommen und beobachte ihre verpuppung. das ist toll. aber ich schaff es nicht, mein hirn 24 stunden abzulenken. dann denk ich an alles was kommen wird (oder auch nicht). und der ganze stress, den die veränderung bedeutet. ich versuche mir zu sagen: Eins nac…

  • @Unbewohnte Insel die menschen sind teilweise verängstigt, teilweise verunsichert, teilweise latent aggressiv durch ihren frust usw... Das hat sich schon geändert und deine wahrnehmung ist korrerkt. von meinen sozialarbeitern und therapeuten und auch über dritte habe ich zusammen gehört, dass alle der meinung sind, dass gerade in der vergangenen woche die psychischen zusammenbrüche und kriesen sich häufen. ob es an der dauer liegt oder daran, dass jetzt die änderungen im raum stehen (RW) ist nic…

  • Quote from Capricorn: “Komisch, noch niemand hat den Animationsfilm "Mary und Max - oder schrumpfen Schafe, wenn es regnet?" erwähnt. ” vielleicht sollte ich den film mal schauen. wir haben ihn mal in der schule gesehen (so etwa 6./7. klasse?). meine lehrerin war ganz angetan. ich habe wahrscheinlich einiges nicht kapiert Wahrscheinlich werde ich mit diesem hintergrundwissen einiges mehr verstehen. (damals war ich natürlich noch lichtjahre von irgendeiner diagnose entfernt) das Rosiebuch fand ic…

  • @LilaLady713 vielleicht kannst du beim ATZ oder in einer örtlichen Selbsthilfegruppe nach ärzten oder therapeuten fragen.

  • @Anuschka01 vieles wurde jetzt schon gesagt, das wiederhole ich nicht. aber ich möchte noch erwähnen, dass auch andere therapien helfen können. auch wenn sie nicht autismusspezifisch sind. ich habe z.B. auch schon DBT gemacht und einiges gutes daraus gezogen. lass dich davon nicht beirren. nur weil dir "was anderes" hilft, heißt es im umkehrschluss nicht, dass das mit dem autismus falsch sein muss. jedem menschen helfen andere dinge. in der uniklinik köln werden übrigens zur zeit studien durchge…

  • ich habe für die Psyche zusätzlich ADHS + PTBS diagnostiziert bekommen. Depressionen wurden mir im Zuge des Diagnostikprozesses "aberkannt" (was ich nicht verstehe) Wenn du die ADHS-Diagnose vor der ASS-Diagnose hattest, könnte es auch eine Fehldiagnose gewesen sein. Schau mal mit der Suchfunktion, dann wirst du einige Beiträge zum Thema finden. @Grübler_1988 du kommst mir zwar unsicher aber nicht (sozial)phobisch vor. nur so als laien-rückmeldung.

  • Ich bin mir auch sicher, dass du den ADOS meinst. Gerade bei jungen Menschen ist er noch viel aussagekräftiger als bei erwachsenen menschen. wenn du den test bei verschiedensten menschen schon machen musstest und man z.b. in dem autismuszentrum auch der meinung war, dass das ergebnis stimmt, dann ist die wahrscheinlichkeit schon sehr hoch, dass es korrekt ist. welche menschen (/institutionen) haben denn das ergebnis angezweifelt? zu mir sagen manche menschen, die mich nicht näher kennen, auch ma…

  • Quote from shnoing: “dazu gibt zumindest in einigen Bundesländern auch ausdrücklich Regelungen. ” kannst du noch was dazu schreiben (welches BL haben welche Regelungen?)?

  • mir hilft es, ganz klar zu haben, was ich machen will. z.b. welchen weg ich genau gehen will oder zu welchem punkt ich will. "nur so" fällt mir teilweise auch schwer (kommt auch auf die tagesverfassung an). außerdem mir wege suchen, wo nicht viele menschen sind. ich fahre dann ggf. auch etwas mit dem fahrrad um dann einen spaziergang zu machen, die parks in reichen gegenden sind häufig etwas leerer, da die leute ja eigene gärten haben früher hatte mir auch mal geocaching als hobby geholfen. muss…

  • also mal abgesehen von corona, hat jemand seine veränderungs-akzeptanz grundsätzlich vergrößern können?

  • Hallo, ich möchte euch nach euren Erfahrungen fragen. Mir fallen, wie vielen hier, Veränderungen schwer. Als ich noch nichts von der Diagnose wusste, wusste ich oft nicht, warum ich weine und Überfordert war. Heute weiß ich es aber trotzdem habe ich Probleme damit umzugehen. Jetzt mit dem ganzen Corona-Kram fallen mir Veränderungen noch schwerer, da garkein Puffer mehr vorhanden ist um irgendwas auszuhalten (Mein kompletter Wochenplan ist weg). Ich werde direkt total depressiv vor lauter Frust. …

  • gleich geblieben: - meine chaotische Wohnung (ich dachte zuerst, ich würde es mit aufräumen schaffen, aber klappt nicht wirklich...) - mein Handy - mein Psychologentermin - die Schlaglöcher auf der Straße und die Baustelle, die mich nervt - meine Morgen-Routine bzgl. Kaffee usw. , meine Zahnpasta - meine "Hobbys" - meine quitschende Pedale am Fahrrad (ich wollte sie austauschen, aber sie sitzt bombenfest (RW)) - mein Klopapier (haha, ja ich hatte keine Probleme und das gleiche wie immer) - der D…

  • besser eine ausbildung mit 20 als garkeine ausbildung. vielleicht schreibst du ein paar mehr informationen um bessere rückmeldungen zu erhalten. Wir kennen deinen persönlichen Kontext nicht. z.B. hast du die möglichkeit eher eine ausbildung zu machen, dann aber einen anderen nachteil?

  • ich hab nicht alles gelesen. aber ich kann sagen, mir tut das ganze ganz und garnicht gut. ich leide sehr darunter. zwischendurch kann ich es manchmal etwas vergessen, wenn ich in der Natur bin und mich auf den Frühling konzentriere. (Ich finde aber, dass hier einige im forum von problemen berichten. es wurde z.b. auch ein artikel verlinkt zu einem wohnheim, wo die autistischen bewohnerInnen große probleme hatten. ) ansonsten werden meine latenten depressionen jede woche schlimmer und meine vers…

  • man könnte auch ein foto von der rolle mehrfach ausdrucken, dann ans fenster kleben damit es aussieht als habe man hunderte rollen gestapelt (die ganze wohnung voll) (nur zum spaß, um nachbarn zu ärgern oder so)

  • Bist du ein Mann? Ich könnte niemals ertragen solang die Unterwäsche nicht zu wechseln. Als Frau ist das aber wahrscheinlich auch etwas anders. Hast du denn mehrere genau gleiche Wäsche-Stücke? Vielleicht könnte es dir helfen, sie vorher leicht anzuwärmen oder so? Ich mag duschen auch nicht weil ich das wasser auf der haut auch nicht mag. es hängt aber z.t. auch vom Duschstrahl ab. Ich schaffe es am besten, wenn ich eh verschwitzt und aufgewärmt vom sport bin. dann kann ich es ggf. sogar genieße…

  • ich habe auch probleme damit. meine betreuerin ruft mich jeden morgen um die gleiche zeit an. ich versuche folgende aktivitäten: - fahrrad säubern und reparieren soweit möglich - jeden tag etwas spazieren gehen oder eine radtour machen. durch die krise habe ich tatsächlich sogar einen see entdeckt in ca 45 minuten entfernung, wo man gut spazieren kann. das versuche ich jetzt jeden 2. tag zu machen. das dauert ein paar stunden. ich packe essen und trinken ein und lade mein handy voll auf um fotos…