Search Results

Search results 1-20 of 745.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from platzhalter: “Die Chance "erwischt" zu werden ist doch relativ gering. Es sei denn man muss doch irgendwann an den Schalter weil die Automaten kaputt sind. ” Das wird bei meiner Online-Bank zum Glück nicht passieren.

  • Quote from platzhalter: “Ich denke, nach googeln, damit macht man sich strafbar bzw. begeht eine Ordnungswidrigkeit. ” Ich denke nicht, dass der Staatsanwalt oder das Ordnungsamt sich dafür interessieren. Das ist eine reine Privatangelegenheit der Bank. Bestenfalls ist also eine Vertragsstrafe fällig. Aber da die Karten so gut wie nie von der Bank zurückverlangt werden, wird sie davon nichts mitbekommen. Manche machen das Loch ja bewusst in die Antenne. Nicht für eine Halterung, sondern gegen Fu…

  • Quote from Pummelchen: “Du müsstest aber vielleicht einen Bankberater fragen, wo genau das Loch sein dürfte. ” Die haben mit viel Glück Ahnung von Geld, aber selten von Technik. Ein Röntgengerät wäre da hilfreicher.

  • Quote from Daniel1: “In der Regel überlasse ich dem Gegenüber das beenden des Gespraech oder weise höflich auf was hin, was ich noch tun muss. In der WG scheitere ich aber damit, da der WG-Bewohner meint, dass ihm es nichts ausmacht, wenn ich ihm weiter zuhoere und gleichzeitig was im Haushalt tue. ” Dann weißt Du ja schon, wie Du das Gespräch höflich beenden kannst. In Deiner WG wäre für mich knallharte Offenheit angesagt: Sorry, ich möchte jetzt allein sein. Punkt.

  • Quote from Sabsab: “Früher hatte ich sie ordnungsgemäß in der Geldtasche, aber da hatte ich die dauernd verloren ” Den Teil verstehe ich nicht. Wie kann sie denn verloren gehen, wenn Du sie in die Geldbörse steckst? Ich halte mein halb geöffnetes Portemonnaie immer in der einen Hand und hole die Karte raus, halte sie ans Terminal und stecke sie wieder ein. Ehe die Karte nicht wieder im Portemonnaie ist, mache ich nichts Anderes. Ansonsten fällt mir nur eine Apple-Watch zum kontaktlosen Bezahlen …

  • Quote from L84: “Ehrlichgesagt habe ich Angst im Supermarkt niesen zu müssen und dadurch eine Massenpanik auszulösen. ” Die Angst hätte ich nicht. Ich würde aktuell sogar liebend gern den Rat der Ärzte folgen und das Niesen auf keinen Fall unterdrücken. Der Druck muss raus und das sollte er auch ungehindert.

  • Quote from Daniel1: “Niesen und Husten Scheine ich irgendwie schecht auseinanderhalten zu können, ” Tja, das ist dann natürlich schlecht. Wenn man es auseinanderhalten kann, dann sagt man üblicherweise nur beim Niesen "Gesundheit". Oder je nach gesellschaftlichem Kontext sagt man auch gar nichts, z.B. in einem Konzert, wo es stören würde, wenn einer niest und 100 Leute "Gesundheit" rufen, während die Musiker aus dem Takt kommen. Ich erkenne ein Niesen deutlich, daher kenne ich das Problem nicht.

  • Quote from SchattenDesWanderers: “Von der Arbeitsorganisation bin ich glaube ich extrem effizient. Das einzige was nicht (mehr) gut läuft ist das Thema mit den Pausen: Die existieren schlichtweg nicht mehr. Im Homeoffice versuche ich dann sogar meine Mittagspause (während das Essen warm wird) mit Haushaltsarbeit zu füllen, damit ich abends nicht mehr so viel tun muss und früher ins Bett kann. Aber das ist ja nichts anderes als den Stress noch zu vermehren und noch weniger Pause zu haben. ” Ich f…

  • Quote from RegenbogenWusli: “Wenn der Typ so laut ist, kannst du Lärmprotokolle machen, es aufnehmen und diese Mails wo du beleidigt wurdest und die Nachrichten der Mutter/Vermieterin auch aufbewahren und damit zum Mieterschutzbund gehen und dich da beraten lassen. ” Was soll dabei denn rauskommen? Üblicherweise mindert man als Mieter dann die Miete, um den Vermieter so unter Druck zu setzen. Das ist ja in diesem Fall nicht möglich. Als kostenlos wohnender Mieter könnte man da bestenfalls noch S…

  • Schlage ihm vor, er soll die Musik über Kopfhörer zu sich nehmen. Dann kann er so laut und so lange hören, wie er will. So lange das nicht in der Ruhezeit stattfindet, also nach 22 Uhr, hast Du rechtlich wenig Handhabe. Wohnt Deine Mutter auch im Haus und bekommt den Krach weniger mit ? Dann würde ich JEDES Mal zu ihr gehen und dort die Zeit abwarten, bis wieder Ruhe ist. Vielleicht merkt sie dann, wie sehr es Dich stört.

  • Quote from kivanovak: “Quote from Garfield: “Das erweckt Mitleid und der Chef kann mir nicht mehr böse sein. Beim nächsten Mal sucht er sich gleich Jemand Anderen oder macht es auf meine Art. ” Das ist höchst manipulativ und eigentlich ein weiblicher Charakterzug. ” So kann der Einstieg in einem Forum also auch stattfinden. Herzlich Willkommen!

  • Im Saturn bzw. MediaMarkt kann man die NC-KH selbst testen, ohne nervende Mitarbeiter, ohne Musik. Hab ich vorm Kauf auch mehrmals gemacht. Mir wurde zwar noch angeboten, dass ich meine eigene Musik damit testen kann, aber da wollte ich gar nicht, bin sowieso kein HiFi-Freak.

  • Ich habe relativ zeitig gemerkt, dass mir die soft skills fehlen und damit Führungsverantwortung für mich rigoros ausgeschlossen. Wenn ich Mitarbeiter hätte, würden die mich sehr leicht für ihre Anliegen überzeugen können, um nicht zu sagen, mich so manipulieren, dass ich ihre Wünsche erfülle. Ich hasse Entscheidungen, bei denen mir nicht alle Daten vorliegen und die ich nicht auf bekannte Muster zurückführen kann. Und das wäre bei Führungs- oder Projektverantwortung zwangsweise regelmäßig der F…

  • Solche Vorwürfe seitens einer Mutter finde ich alles andere als lieb. Das kann eine Mutter von mir aus denken, aber doch nicht dem Kind erzählen?!?

  • Quote from sempron: “Habt ihr, die ihr solche Kopfhörer öfter/regelmäßig unterwegs verwendet, nicht manchmal die Befürchtung, jemand könne sie euch stehlen, also vom Kopf reißen? Immerhin sind sie doch recht teuer. Gestern ging es mir jedenfalls so - aber ist vielleicht auch nur ein anfängliches Phänomen; ich glaube aber sowieso nicht, daß ich sie draußen normalerweise aufsetzen würde, da die Sicherheit in bezug auf Autos usw. wohl doch etwas herabgesetzt ist. ” Ja, die Bedenken habe ich auch. D…

  • Quote from sempron: “Möglicherweise hätte ich mir doch gleich das teurere Gerät von Sony bestellen sollen - tu ich vielleicht auch noch, aber wenn das dann am Ende genauso ein Resultat liefern sollte... ” Darum: Im Laden testen. Quote from sempron: “Mit aktiviertem Noise Cancel(l)ing höre ich im Gegenteil Sprache im Radio/TV deutlicher! ” Das ist erwartungsgemäß, wenn man mal den zugrunde liegenden Mechanismus anschaut: Der KH nimmt das Umgebungsgeräusch auf und gibt es phasenverdreht wieder, so…

  • Der größte Unterschied zwischen SPS und AS ist meines Wissens, dass SPS in der Regel im Laufe des Lebens auftritt, eher selten schon bei Kindern - während AS von der Kindheit an besteht. Insofern wäre es vermutlich hilfreich, wenn Du von Deiner Kindheit, Jugend etc. erzählen kannst, ob und welche Einschränkungen im sozialen Miteinander Du da schon hattest. SPSler wollen in der Regel so gut wie keinen Sozialkontakt, meist nur Einen. Während ASler eigentlich gern auch mal andere Leute kennenlernen…

  • Quote from sempron: “Hinzu kommt auch, daß ich, um störende Umweltgeräusche (inkl. Stimmen) zu unterdrücken, nicht immer gerne Musik hören möchte - eigentlich ziehe ich Ruhe vor, vor allem, wenn ich konzentriert lesen möchte. Musik (hängt natürlich auch von der Art ab) belästigt mich da eher (war auch früher beim Lernen für Schule und Uni so, wobei aber nichts so entnervend war, wie menschliche Stimmen wahrzunehmen). ” Mich würde die totale Stille wahnsinnig machen (Tinnitus), darum höre ich auc…

  • Quote from sempron: “Gibt es auch solche Lärmschutzkopfhörer (ob mit Kapsel oder in-ear etc.), die gleichzeitig beim Fernsehen sinnvoll einsetzbar sind? Ich meine damit, daß zwei Personen fernsehen, eine davon aber eine Hörschädigung aufweist und daher gerne einen Funkkopfhörer verwendet. ” Also mein Sony kann auch bluetooth und theoretisch kann ich ihn mit einem Fernseher verbinden, der das ebenfalls beherrscht. Ich hab es allerdings noch nicht probiert, der ist entweder mit dem Smartphone oder…

  • Quote from sempron: “Danke an euch beide. Könnt ihr mir sagen, ob die zwei genannten Abhilfen (Ohrstöpsel bzw. Kapselgehörschutz) bei euch auch sehr wirksam das Frequenzspektrum menschlicher Stimmen dämpfen? (Fernseher und Radios zusätzlich inbegriffen) ” Die Ohrstöpsel hatte ich anfangs im Büro drin. Die Stimmen werden nicht vollständig gedämpft, aber reduzieren sich auf ein nicht mehr ganz so dominantes Gemurmel. Kapselgehörschutz hatte ich nur dort auf, wo es wegen des weit über 100dB starken…