Search Results

Search results 1-20 of 462.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Wenn ich viel Stress hab, seh ich Dinge manchmal sogar dann nicht, wenn sie am normalen Platz stehen...

  • Ich werd nicht behindert, ich bin behindert. Vor allem im sozialen Bereich. Merk ich leider immer wieder. Kommt aber wohl auch, weil ich nicht nur AS, sondern auch noch ADS hab. Ist eine echte beschissene Kombination, weil da die ganzen Defizite von Beiden zusammenkommen und sich z. T. auch noch gegenseitig verstärken. Bis zu 'nem gewissen Grad wird das zwar durch viel Disziplin und recht gute Lebensumstände einigermassen ausgeglichen, aber ich bin halt nicht umsonst EM-Rentner mit 'nem GdB von …

  • Gefühl: Vermissen

    Rusty Mike - - Neurologische Vielfalt

    Post

    Quote from AuM: “Ein warmes Gefühl, wenn man an die Person denkt - das schon, aber ein schmerzliches Gefühl von Vermissen und sich sehnlichst wünschen, die Person wäre bei mir, das kenne ich tatsächlich nicht. ” Das mit dem schmerzlichen Gefühl und sehnlichst wünschen, die Person bei mir zu haben, kenn ich eigentlich nur bei meiner Freundin. Alle anderen, mir sehr nahestehenden Personen vermiss ich zwar, wenn ich sie längere Zeit nicht sehen kann, aber nicht mit 'nem schmerzlichen Gefühl und ich…

  • Notforum? Aber das gab's doch schon vorher, oder nicht? Oder hab ich das jetzt mit einem anderen Forum verwechselt?

  • Wurde das adxs-Forum irgendwie neu gemacht? Ich seh da auf den ersten Blick nur wenige und auch nur neue Beiträge. Oder liegt das daran, dass ich mich nicht angemeldet hatte?

  • Quote from MathePinguin: “Was macht euch Mut? Was macht euch Hoffnung? ” Meine Freundin und ihre Familie, meine Grosstante und mein Kumpel. Und dass ich mit meinen Problemen nicht allein dasteh. Quote from MathePinguin: “Was hat sich in eurem Leben schon verbessert? ” Jede Menge. Ich kann endlich all meine "Fehler" akzeptieren und hab mich auch selber viel besser kennengelernt. Ich hab mir mein Leben jetzt so eingerichtet, wie es mir guttut und bin dadurch viel ruhiger und entspannter geworden. …

  • Niemals nie sagen. Manchmal geht das schneller, als man sich das je hätte träumen können...

  • Ich kann unter Stress auch nicht mehr gut denken. Wenn der Stress gross genug ist, kann ich gar nicht mehr denken und werde aggressiv. Quote from Jules: “ Das heisst 40 Leute sassen im Kreis in einem grossen Raum. Und 2 Stühle in der Mitte. Und man konnte sich ein Konflikt Partner ziehen und dann seinen Konflikt mit dem austragen vor allen Leuten. ” Das finde ich irgendwie fragwürdig. Hat was von 'nem Vorführeffekt. So nach dem Motto: "Guckt euch mal an, wie die zwei Idioten sich zanken!".

  • Quote from Jules: “ Hattet ihr mal Probleme mit der Verdauung oder sonst was in der Richtung als Kinder und Erwachsene? ” Als Kind hatte ich keine Verdauungssprobleme oder so. Aber nachdem sich aufgrund 'ner Not-Bauch-OP nach 'nem Unfall vor einigen Jahren Verwachsungen am Darm gebildet hatten und ich dadurch vor 'n paar Monaten 'nen Darmverschluss hatte und notoperiert werden musste, muss ich beim Essen aufpassen, weil ich ansonsten Verdauungsprobleme krieg. Ich muss vor allem aufpassen, dass i…

  • Ich werd bei Schlafmangel aggressiv und pamp jeden an, der mich dann anspricht, weil ich anfangs immer reizempfindlicher werde. Ab 'nem gewissen Punkt kehrt sich das dann aber um und ich krieg immer weniger von dem mit, was um mich rum passiert. Ich werd dann auch regelrecht unzurechnungsfähig. Soll heissen, ich laber nur noch dummes Zeug und kann keine vernünftige Entscheidung mehr treffen. Und irgendwann penn ich halt einfach ein. Da ist es dann auch egal, was ich grad mach. Dann schlaf ich im…

  • Arbeitsunfähig? Damit ist doch bestimmt erwerbsunfähig gemeint, oder nicht? Ich hab jetzt jedenfalls "Ich gelte als arbeitsunfähig" angeklickt, denn ich bin erwerbsunfähig.

  • Ich brauch im Schnitt etwa acht Stunden Schlaf, um richtig wach und ausgeschlafen zu sein. Als ich noch gearbeitet hab, brauchte ich aber knapp 10 Stunden Schlaf. War aber ja auch körperlich schwere Arbeit.

  • Quote from Linnea: “....ohne sie wären einige , nicht unerheblich viele, nicht mehr am Leben oder völlig durch. ” Ich bin einer derjenigen, die ohne Psychiatrie definitiv nicht mehr am Leben wären. Ein Gefängnisaufenthalt hätte mir nach meinem Selbstmordversuch exakt null geholfen. Ich hätte es spätestens nach der Entlassung gleich wieder versucht und dann unter Garantie so, dass mich niemand mehr rechtzeitig gefunden hätte. Ohne Psychiatrie wäre ich jetzt tot und nicht glücklich mit der Frau me…

  • Quote from Darlina: “Ich werde es mal im Team ansprechen, ” Das würd ich auch machen. Der Kerl scheint ja 'ne echte Zumutung zu sein. Vielleicht kann ja auch ein etwas abgehärteterer Kollege den Fall übernehmen. Vielleicht geht er ja auch eher darauf ein, wenn ihm das ein Mann und keine Frau sagt (gibt ja immer noch Männer, die sich von Frauen prinzipiell nichts sagen lassen).

  • Quote from Linnea: “Ja genau...Ich bin ein bunter Regenschirm. ” Deine Sichtweise gefällt mir. Quote from Linnea: “Ich möchte erst andere Wege versuchen...angeboten bekommen. ” Ich sprech aus Erfahrung, wenn ich sag: Es geht auch ohne Medis. Man muss da halt nur seinen eigenen Weg finden. Ich drück dir die Daumen, dass du deinen Weg findest.

  • Quote from MusicSexNature: “Im übrigen gehen die allerwenigsten Menschen ihren Beruf aus ehrlichem Interesse an ihren Klienten (bzw. Patienten oder Kunden) nach. Das gilt paradoxerweise insbesondere für soziale Berufe. Den meisten geht es dabei um reine Selbsterhaltung. ” Das kann ich nicht bestätigen. Die Menschen, die im sozialen Bereich arbeiten und die ich bisher kennenlernen durfte, waren, bzw. sind allesamt sehr engagiert und das z. T. sogar über den beruflich vorgegebenen Rahmen hinaus.

  • Ich verkneif mir das Pupsen in Gegenwart anderer immer. Völlig egal, ob das nun jemand Fremdes oder meine Freundin ist. Vor anderen Rumpupsen ist respektlos und ekelhaft (wer aus gesundheitlichen Gründen nicht anders kann, bei dem ist das natürlich was anders).

  • Ich konnte nicht abstimmen, denn ich ess regelmäßig, vielfältig und zu festgelegten Uhrzeiten. Ich ess auch weder zu viel noch zu wenig; hab also keine Essstörung.

  • Quote from Darlina: “Von daher wäre meine Frage an Euch, welchen Umgang ihr mit den Mitarbeitern habt? ” Bei mir und meinem ABW-Mann herrscht ein kumpelhafter, aber respektvoller Umgang. Quote from Darlina: “Werdet ihr schon mal laut, wenn sie einen Vorschlag machen? ” Nein, warum sollte ich? Er will mir ja schliesslich nur helfen und letzten Endes bestimme ich ja immer noch, was wir machen. Er hat mir z. B. mal vorgeschlagen, zur Wasserskianlage zu fahren, aber da hab ich dann dankend abgelehnt…

  • Im Prinzip hast du dir die Antwort schon selber gegeben. Du hast momentan sehr viel Stress. Allem Anschein nach so viel Stress, dass dein Körper nach einer Auszeit, bzw. weniger Stress schreit und dir die vermeintlich "falschen" Signale sendet. Du solltest jetzt auf deinen Körper hören und dir ruhig mehr Auszeiten gönnen. Ein schlechtes Gewissen brauchst du deswegen nicht haben. Wenn du nämlich nicht auf deinen Körper hörst, rächt sich das irgendwann, indem du wirklich krank wirst. Und dann wird…