Search Results

Search results 1-7 of 7.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich hab auch immer gedacht, dass ich beziehungsunfähig bin und es keinen Partner gibt, der mich mit meinen Macken mag. Naja...auf einmal passierte es dann doch. Kurz nach meiner Diagnose haben wir dann geheiratet... Er ist kein Aspie und kommt aus einer ziemlich anderen Welt als ich...und dennoch passen wir zusammen. Seine Fähigkeit, die Dinge und mich so anzunehmen wie sie sind und wenig infrage zu stellen und zu zweifeln machen das möglich. Wir teilen wesentliche Interessen und Lebensziele, da…

  • Dann ist das in der Schweiz definitiv anders. Wir haben Komakinder, solche mit Tracheostoma, Sauerstoffversorgung, nicht therapierbarer Epi oder ähnlich heikle Fälle in der Schule... Sind aber auch eine Schule für Kinder mit besonderem medizinischen Bedarf.

  • Ich halte das für gefährlich. Eine Abschaffung der Schulpflicht würde in erster Linie ohnehin benachteiligten Kindern den Zugang zu Bildung noch mehr erschweren und Kindern deren Eltern höchst fragwürdigen Ideologien anhängen. Ich lebe in einer Region wo man relativ einfach Heimbeschulung organisieren kann. Diese unterliegt zwar lockerer staatlicher Kontrolle, wird aber idR von ideologisch speziellen Kreisen genutzt. Für Sonderfälle sollte im Einzelfall aber immer eine Lösung gefunden werden kön…

  • Als Arbeitnehmer rufe ich morgens meine Vorgesetzte an und melde mich krank und teile ihr mit, was evtl noch wichtig ist. Dann informiere ich meine Mitarbeiter falls sie noch etwas wissen müssen für den Tag. Von meinen Teammitgliedern erwarte ich eine Krankmeldung sobald als möglich damit ich die Arbeitsplanung entsprechend anpassen kann/frühzeitig reagieren kann. Ich akzeptiere auch eine SMS dass man die Nacht auf der Kloschüssel verbracht hat morgens um 5. Ich finde es so nervig in meiner Posi…

  • Als ich das erste Mal jemand ausserhalb der Familie von der Diagnose erzählte kam auch die Frage nach der Ernsthaftigkeit. Mich irritierte das zunächst, denn meine Probleme sind ja da. Doch anscheinend kann ich die oft genug verbergen, sodass es anderen kaum auffällt. Für meinen Partner dagegen war die Diagnostik ein Aha-Erlebnis. Ich bin froh, dass es für meine Andersartigkeit nun einen Namen gibt, auch wenn sie für Aussenstehende nicht sofort plausibel erscheinen mag. Es nimmt Druck von mir, m…

  • Abgesehen davon, dass ich das Ansinnen seltsam finde und auch hinterfragen/verweigern würde... Für eine hygienische Wäsche reichen 70 Grad völlig aus. Ich arbeite in einem Betrieb, der von den Hygieneanforderungen einem Spital ähnlich ist. Unsere Wäscherei hat nach den neuesten Erkenntnissen die Temperatur reduzieren können ohne Qualitätseinbussen.

  • Ich bin ähnlich alt wie du, habe auch erst kürzlich eine Diagnose, das gleiche SI - aber ich wohne nicht mehr bei meinen Eltern. Für mein Umfeld ist das ganze auch noch sehr neu, da gibt es durchaus auch Menschen, die sich nicht vorstellen können, dass ich überhaupt ein Problem habe und durchaus Hilfe brauche. Ich bin mit 17 ausgezogen. Schau, dass du irgendwie ausziehen kannst. Auch ein Pferd kann umziehen und muss nicht unbedingt ein Isistall sein. Vielleicht findest du für euch 2 gemeinsam wa…