Search Results

Search results 1-20 of 127.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich wünsche allen, die jetzt gerade unter den Auswirkungen des Corona-Chaos zu leiden haben (sei es durch zu viele Veränderungen, durch Wegfall der Tagesstruktur etc.) gutes Durchhalten und viel Kraft!!! Und ich wünsche allen, die sich über die Auswirkungen dieses Ausnahmezustandes freuen können und ihren Alltag jetzt als Aspie-gerechter empfinden, dass sie das genießen können! ... Und bitte nehmt es mir nicht übel, dass ich diese positiven Gefühle überhaupt nicht nachempfinden kann und mir nich…

  • Mir hilft es, hier im Forum und in der Selbsthilfegruppe mit anderen Kontakt zu haben, denen es ähnlich geht. Das ändert bisher leider inhaltlich nicht viel an den ganzen Schwierigkeiten, aber es hilft, sie besser auszuhalten. Danke.

  • Hallo Leute, der Pinguin ist gerade wieder ziemlich kaputt und das Jahr hat gerade erst angefangen... Ich find das einfach alles oft sehr anstrengend und ich habe das Gefühl, dass mein Leben oft mehr "Kampf" ist als "Leben". Und manchmal frage ich mich, warum ich mir das antue und wieso ich das noch die nächsten Jahrzehnte aushalten soll. Eigentlich ist das halbe Forum ein "Ermutigungs-Thread" und dafür bin ich euch sehr dankbar. Trotzdem hab ich überlegt, dass es vielleicht schön wäre, noch mal…

  • Liebe "normale" Menschen in meiner Umgebung, wie oft habe ich euch in den letzten Jahren gehasst, wie oft habe ich mich über euch aufgeregt, wie oft habe ich versucht, euch zu verstehen ohne Erfolg. Und warum? Nur, weil ihr anders seid. Anders seid, als ich. Ihr habt mich irritiert. Ihr habt mir Angst gemacht. Ihr habt mich verunsichert. Ihr habt meine Kreise gestört und mir das Gefühl gegeben, nicht dazu zu gehören. Ich hatte Angst vor euch und vor euren Geräuschen, vor euren Worten und eurem B…

  • Quote from FrankMatz: “Das Zitat von @MathePinguin war ja im Ursprung eine Aussage von mir. Ich hab sie ein bisschen augenzwinkernd gemeint (sorry fürs Weglassen vom entsprechenden Smiley). Ja, natürlich, sagt man den Satz manchmal in Bezug auf "Ausländer/Flüchtlinge/Arbeitslose" (den Bezug zu letzteren verstehe ich übrigens nicht so ganz). Und dann ist es natürlich ein übler Satz, denn er heißt ja im Subtext, dass die Mehrheit dieser Gruppen gar nicht nett ist. Übel, übel, da gebe ich dir voll …

  • Das Pinguin-Manifest

    MathePinguin - - Neurologische Vielfalt

    Post

    Quote from FrankMatz: “Und viertens unterstellst du natürlich allen anderen (NTs?) eine intolerante, egoistische Weltsicht. Vielleicht sind die anderen aber gar nicht alle so übel. Ich kenne auch ein paar nette aus dem 99-Prozent-Rest der Menschheit. ” Okay, das ist in dem Gedicht passiert. Geb ich zu. Aber vermutlich ist das ein Gattungsmerkmal des "Manifests". Dieses einer gegen alle. Und es ist ja oft so, dass man, wenn man von einigen Menschen enttäuscht oder verletzt ist, das dann gleich au…

  • Hallo zusammen, ich hab gestern Post vom Versorgungsamt bekommen und einen GdB 40. In den nächsten vier Wochen könnte ich dagegen noch Widerspruch einlegen. Könnte im Sinne von "wenn ich Kraft dazu hätte". Hab ich aktuell nicht. Der Overload von Sonntag ist immer noch nicht weg und es fühlt sich nach wie vor an, als könnte mein Gehirn jederzeit explodieren. Studium klappt nicht, Essen klappt nicht, Einkaufen klappt nicht. Im Moment klappen nicht mal meine SIs. Ich will einfach nur noch, das es a…

  • P.s.: Außerdem glaube ich, dass JEDES Lebewesen besondere Stärken und Talente hat. Auch wenn nicht jedes Lebewesen ein Zahlenfreak ist. Jedes Lebewesen ist einzigartig, wertvoll und wunderbar. Ein Pinguin ist da weder besser noch schlechter. Sondern einfach ein pars pro toto, eben das Tier, mit dem ICH mich am besten identifizieren kann. (Auch, da ich in der Klinik die Pinguin-Geschichte kennengelernt habe: hirschhausen.com/glueck/die-pinguingeschichte.php ) In diesem Sinne: Mögen alle Lebewesen…

  • Quote from Leonora: “Für Deine eigene Situation, wie Du sie hier beschreibst, absolut passend. Insgesamt sehe ich das Pinguin-Bild für Autismus und ADHS, wo es so gerne benutzt wird, jedoch kritisch, und halte es für treffender für Hochbegabung und Hochsensibilität. Viele Autisten habe besondere, außergewöhnliche Stärken und Gaben, aber längst nicht alle. Bei nicht allen sind die Stärken und Schwächen außerdem so kombiniert, dass sie nur Toleranz und eine passende Umgebung brauchen würden, um ih…

  • Liebe "normale" Menschen meiner Umgebung, wie oft habt ihr mich in den letzten Jahren und Monaten kritisiert wie oft habt ihr mich ausgelacht wie oft habt ihr euch über mich beschwert und mich für faul gehalten träge und dumm und warum? Nur, weil ich anders bin. Wie oft habt ihr mir das Gefühl gegeben alles falsch zu machen keine Ahnung zu haben nicht dazu zu gehören eine Belastung zu sein und irgendwie kaputt. Aber ich bin nicht kaputt. Das war ich nie! Eigentlich ist es fast peinlich dass ich …

  • Ich würde mir einen "Achtung - Asperger"-Ausweis wünschen. So, wie Diabetiker einen Ausweis haben oder Blinde die drei Punkte. Ich bin vor einem halben Jahr in der Notaufnahme gelandet (Nachbarn haben mich da hin gefahren, ich wäre vermutlich lieber verblutet als ins Krankenhaus). Dem Quasi-Unfall, der die extreme Blutung ausgelöst hat, ist ein extrem heftiger Overload vorausgegangen und als meine Nachbarn mich dann in die Notaufnahme gebracht haben, kam zu diesem Overload noch Maschinengepipse,…

  • Ich weiß nicht, wie das bei den anderen ist, aber bei mir ist essen auch deshalb schwierig, weil essen heißt, dass man vorher einkaufen muss... Ich finde hungern sehr viel einfacher als einkaufen. In der Klinik zum Beispiel, wo wir jeden Tag zu festen Uhrzeiten was zu Essen gekriegt haben, die geschaut haben, dass wir was essen und man zwei Wochen im Voraus wusste, was es zu Essen geben würde, habe ich pro Woche fast ein Kilo zugenommen. Da hat essen (bis auf paar Öko-Zwang-Geschichten) super fu…

  • Quote from Neoni: “Das soll nicht heißen, dass jmd mit AS kein Lehrer sein kann, aber wenn man bereits im Studium merkt, man erträgt kein Seminar ohne Stofftierkneten und Gehörschutz... ich würde ihr den Rat nicht geben, Lehrer zu werden. ” Absolut berechtigter Einwand. Ich werde es auch nicht um jeden Preis versuchen. Aber mal ausprobieren, weil es halt mein Traum ist. Und lieber, dieser Traum scheitert an der Realität selbst, als nur an der Angst vor der Realität... Und egal, was ich später we…

  • Quote from Neoni: “Vielleicht klingt das jetzt plump, aber wieso suchst du dir dann keine Rennstrecke? ” So hab ich da noch nie drüber nachgedacht! Ich dachte irgendwie immer, dass das für immer so bleiben muss, weil es ja im Kindergarten und in der Schule auch so war. Aber eigentlich ist das ein ziemlich dummes Argument. Als Pinguin im Sandkasten sitzen zu bleiben, nur, weil man im Sandkasten großgeworden ist und weil alle anderen Küken auch im Sandkasten sitzen. Aber was, wenn es tatsächlich i…

  • Liebe Leute hier aus dem Forum, ich wollte euch einfach mal sagen, wie froh ich bin, dass es euch gibt. Und dass ihr hier seid. Dass ihr mein Geschreibsel lest und antwortet, auch wenn ich manchmal ziemlich frustiert bin und enttäuscht von der Welt. Dass ihr mir Mut macht, obwohl oder gerade weil es bei euch auch nicht immer leicht ist. Dass ich hier im Forum einfach so sein kann, wie ich bin. Mit Mathe und Asperger und allem, was zu mir gehört. Ihr seid mein soziales Erfolgserlebnis und meine k…

  • Quote from Happy to be: “Wusste ja auch lange nicht jede/r, dass die Erde rund iist. ” Danke!!! Das ist mein Lieblingssatz des Tages. Und macht Hoffnung, dass die Menschen in 500 Jahren vielleicht kapiert haben werden, dass es okay ist, verschieden zu sein. Und dass Pinguine keine kaputten Störche sind, sondern eben einfach Pinguine. Und dass ihre Flügel nicht kaputt sind, sondern einfach Schwimmflügel.

  • @Platypus Kann schon sein, dass da was dran ist. Jetzt musst du mir nur noch sagen, wo es solche verständigen Therapeuten gibt... Quote from Platypus: “Such dir Pinguine und Pinguinversteher ” Sehr schön formuliert! Aber wir leben hier nicht in Pinguin-City, sondern in einem mitteleuropäischen Zoo, der sich Deutschland nennt. Und da sind Pinguine und Pinguinversteher seltener als am Südpol. Ich hab mein ganzes Leben lang versucht, ein Storch zu sein. Und jetzt weiß ich seit ein paar Jahren, dass…

  • Vielleicht war "way of life" die falsche Formulierung. Aber so ungefähr kriege ich das schon oft von Bekannten bzw. Leuten aus der Familie gesagt. Halt so, als wäre Asperger das neue "Hipster" oder was auch immer und jedenfall was, was man angeblich nur hat, weil das halt gerade "in" ist... Meine Frage war auch eher rhetorisch gemeint, d.h. ich wollte gar nicht wirklich eine Antwort darauf. Vermutlich war ich einfach nur sauer auf die Leute in meinem Umfeld, die denken, dass ich mir das Asperger…

  • Ich hab mit dem Studium gute und schlechte Erfahrungen gemacht, bzw. mache noch immer gute und schlechte Erfahrungen. Viele Dinge haben Vor- und Nachteile, kommt auch immer aufs Studienfach an. Ich hab sowohl die Anonymität genossen (weil sich von den 300 Leuten im Hörsaal keiner für mich interessiert hat und weil es als Mathestudent nicht komisch ist komisch zu sein), aber ich fand es auch hilfreich, dann an einer eher familiären Hochschule persönliche Ausnahmen und Unterstützung zu kriegen (na…

  • Mir kommt insgesamt so die Frage: Angenommen, Asperger wäre keine Behinderung sondern einfach nur eine Art "way of life", warum gibt es dann dieses Selbsthilfeforum? Warum gibt es hier dann eine Rubrik mit "Überlebensstrategien"? Und warum haben von uns dann so viele eine so lange und anstrengende Therapiegeschichte hinter sich bzw. sind noch mittendrin? Ich hab nicht so viel Ahnung von dem, was normale Menschen unter "Lifestile" verstehen, aber so wie ich das bisher kapiert habe, ist "Lifestile…