Search Results

Search results 1-20 of 483.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from Lefty: “Also ist das positive Denken vollkommen künstlich erzeugt und somit unnatürlich. ” Das denke ich zwar nicht, aber im Grundsatz kann ich nachvollziehen, was du meinst. Zumindest verstehe ich dein Bsp. Ich kenne auch jemanden, wenn ich ihm sagen würde, mein linker Arm muss amputiert werden, würde er wahrscheinlich sagen, wie gut dass du mit rechts schreibst. Zu Dankbarkeit zwingen kann man sich natürlich nicht, aber man kann sich schon bewusst gewisse Dinge klarmachen ....

  • Quote from riesenmuffie: “Ich habe mal eine Verbundschaumstoffplatte in einen Türrahmen eingebaut. ” Wie genaus hast du das gemacht? Einfach eingeklemmt. Ich frage mich halt, wenn ich die Platte in den Fensterrahmen tue, kann ich dann das Fenster schließen und sie wird eingezwickt? Quote from riesenmuffie: “Vorletztes Jahr habe ich eine Bleibe im Wald gefunden, ” Das wäre mir zu unheimlich. Am liebsten hätte ich eine Seitengasse in Stadtnähe. Quote from riesenmuffie: “Ich habe früher immer mit O…

  • Hat jemand von euch schon einmal Verbundschaumstoffplatten für seine Fenster benutz? Kann ich diese passend zuschneiden und miteinander verkleben? Und die klemmt man einfach ins Fenster und sie fallen nicht runter?

  • Quote from Shenya: “Grölen ist natürlich blöd, aber man weiß ja auch, dass die Leute vorbeigehen und das nicht ewig anhält. ” Jugendliche halten sich aber auch gerne mal in der Stadt auf, ohne allzu schnell vorbeizugehn. Und schreien so laut wie es nur geht. Sonst machts ja keinen Spaß. Ich fände Stimmen aus Nachbarwohnungen angenehmer. Dann weiß man auch oft von wem es kommt. So machen mir die Stimmen auch noch Angst, weil es überwiegend männliche Halbwüchsige sind, die gruppenweise auftauchen.…

  • Quote from platzhalter: “aber die Vorwände mit Schallschutzmatten fehlen noch. ” Kann man soetwas auch nachträglich an der tapezierten Wand anbringen? (Wie es aussieht, ist ja erst einmal egal, nur ob soetwas möglich ist, würde mich interessieren) Quote from platzhalter: “Die Wohnungen im obersten Stock sind meistens nicht sehr begehrt, wenn der Wohnungsmarkt in deiner Stadt nicht ganz überhitzt ist (RW). ” Der ist mehr als überhitzt. Ich habe ja auch monatelang gesucht ... und wohne noch nicht …

  • Es gibt ja so schalldämpfende Vorhänge, kennt die jemand aus Erfahrung? Ich habe zwar in einem Zimmer schon etwas dickere, aber die sind von der Qualität wahrscheinlich nicht vergleichbar, da ich meine für 30 Euro über Amazon bestellt habe ... moondreamwebstore.de/larmschut…08Ng3HEAAYASAAEgKFofD_BwE

  • Quote from Mugwump: “Beim aktuellen Wohnungsmarkt kann man sich denke mal nicht unbedingt eine Idealwohnung herzaubern, aber niemand hindert dich ja daran zB ein Gesuch bei einer Genossenschaft aufzugeben oder dir andere Wohnungen mal anzuschauen. ” Genossenschaften habe ich hier in der Gegend alle durch. War nichts. Quote from Shenya: “Man kann leider nie vorhersehen, wie hellhörig eine Wohnung ist, und ob man Glück oder Pech mit den Nachbarn hat. ” Nachbarn habe ich ja kaum, das ist nicht das …

  • Guten Abend, habt ihr es alle geschafft, eine Wohnung in einer einigermaßen ruhigen Wohngegend zu finden? Falls nicht, falls Straßenlärm oder Lärm durch Personen zu euch dringt, habt ihr ein Mittel gefunden dich zu dämpfen? (außer Kopfhörer, bei mir geht es nämlich um nachts) Oder haltet ihr es für sinnvoller, sich nach einer anderen Wohnung umzusehen? Abends lärmen hier Personen auf der Straße, morgend kurvt die Straßenreinigung wie ein Tornator rum . Habt ihr schon mal nach ein paar Monaten wi…

  • Quote from Ani: “Und permanente Selbstfokussierung ist einfach ungesund. ” Wobei ich mich beim Schreiben ja auf andere Personen fukossiere - und diese sind viel einfacher als die realen Leute . Quote from Mugwump: “Ich habe außerdem festgestellt, dass es manchmal mit sehr intellektuellen oder intelligenten Menschen doch ganz gut funktioniert. Zwar war kann ich schon jetzt nicht mehr mithalten, was erreichte Erfolge/Berufe/Beziehungen angeht, aber Unterhalten geht meist viel besser, als mit ander…

  • Hallo, Studien beweien ja gemeinhin die positive Auswirkung sozialer Kontakte und bis vor Kurzem war ich mir auch sicher, dass ich zu wenig Kontakte habe und mich das (ua) depressiv macht. In letzter Zeit stelle ich mir aber die Frage, ob mich nicht eher soziale Kontakte depressiv machen? Wenn ich mit mir alleine bin und ich mache Dinge, die meine SIs sind - mich um meine Tiere kümmern oder generell mit Tieren beschäftigen und schreiben/lesen - kann ich einen Zustand der Zufriedenheit erlangen, …

  • Quote from Paula: “2. Hilfen des Bundes Einmalhilfen und auch KfW Darlehen ” Dazu habe ich gar nichts gefunden. Hat jemand einen link dazu? Quote from Kayt: “Nein, stimmt nicht. Es gibt verschiedene Kriterien und man muss eines (!) davon erfüllen, damit man den Antrag stellen darf. ” Doch bezogen auf Hessen stimmt das leider schon.

  • Insgesamt kann ich den Link aber echt empfehlen! Eigentlich steht gar nichts so "Weltbewegendes" drin, aber wenn man Dinge von außen hört/liest, können sie einen je bekanntlich oft besser motivieren und mir hat es heute schon etwas geholfen. Zb, dass man trotz Homeoffice oder - wie in meinem Fall - vorübergehender Arbeitslosigkeit - an Bewegung denkt und die Wohnung mal verlässt, um zB spazieren zu gehen. Ich wohne ja in einer neuen Wohnung und leider zu zentral, sodass lauter Menschen herumlauf…

  • Quote from Pechblende: “befürchte dass das jetzt wieder den Bach runtergeht ” Warum? Dass sich nicht jeder meldet, ist leider normal. Man weiß nie, was dahinter steckt und manche Leute jammern zwar, dass sie keine Kontakte oder zu wenig haben, aber dann geben sie trotzdem keine Antwort.

  • Quote from hundefreund: “Wer gespart hat / vorgesorgt hat, hat Pech gehabt. ” Vorgesorgt habe ich ja in dem Sinne nicht, da ich ja die Versicherungen zahlen muss, das Geld also eigentlich nicht habe. Ansonsten kann ich ja definitiv Hartzt IV erhalten und zwar kann ich das gleich nächsten Monat beantragen. Ob das aber sinnvoller ist, weiß ich nicht, da ja keiner weiß, wann es wieder los geht. Aber mir würde es auch reichen, denn ein bisschen Geld kann ich pro Monat noch drauf legen. Ich frage mic…

  • Ab Montag kann man ja Geld beantragen. Angegeben ist als Bedingung Folgendes: "Die aufgrund der Corona-Virus-Pandemie entstandene existenzbedrohliche Wirtschaftslage bzw. die Liquiditätsengpässe sind auf den amtlich vorgesehenen Online-Antragsformularen zu begründen und zu bestätigen." Wie fasst ihr das denn auf? Ich kann aktuell noch zahlen, allerdings ist ein Teil des Geldes auf meinem Konto für Renten- und Krankenversicherung, die ich zahlen muss! Und die muss ich auch weiterhin zahlen, auch …

  • Quote from Ginome: “Das reicht doch völlig aus. Kontakt muss ja nicht von Angesicht zu Angesicht stattfinden. ” Ich finde eine WhatsApp ein bisschen wenig und zum Telefonieren habe ich halt fast niemanden. Wenn ich arbeiten gehen könnte, wäre es schon etwas anderes.

  • Auch von mir ein Danke - ich bin dabei, es zu lesen und freue mich, dass sich mal jemand intensiv mit den psychischen Folgen auseinandersetzt, weil die meisten ja nur denken "hoffentlich kriege ich kein Corona, dann ist alles gut", aber gerade die Menschen, die sowieso schon psychisch labil sind, können nun erhebliche Probleme entwickeln. Mir ist beim Lesen gleich ein Punkt ins Auge gesprungen, der bei mir eigentlich kaum durchführbar ist: "Bleiben Sie in sozialem Kontakt –jeden Tag einmal ein G…

  • Quote from Spero: “Vielleicht muß ich auch lernen mich in solchen Fällen diplomatischer zu verhalten, allerdings ist mir das fast unmöglich, wenn ich dabei eigene Überzeugungen und Erkenntnisse opfern müßte. ” Das finde ich eigentlich nicht. Denn wenn man in einer Freundschaft nicht mit Meinungsverschiedenheiten diskutieren kann, was für eine Art von Freundschaft ist das dann!? Und ich finde es ziemlich krass, deshalb nach 40 Jahren den Kontakt abzubrechen. Aber man kennt ja leider oft die wahre…

  • Quote from Garfield: “Es muss einfach glaubhaft sein, dass du davon leben kannst. Und das auch etwas langfristiger, nicht nur von einem Monat zum Nächsten. ” Mich würde eher die Obergrenze interessieren. Also, wie viel ich verdienen darf, um nicht zu viel zu haben ...