Search Results

Search results 1-20 of 73.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • @Grübler_1988 Ausschließen kann man nichts, aber ich sehe aktuell auch keinen Grund, von solch einem Szenario auszugehen. Nicht einmal in Italien gibt es solche Zustände und noch ist es möglich, dass wir ein Szenario wie in Italien abwenden. Lange Schlangen vor Supermärkten, weil jeder viel Abstand halten muss und Rationierung (man darf nicht palettenweise Dinge kaufen) ist jetzt erst einmal das Schlimmste, wovon ich versorgungstechnisch ausgehen würde.

  • Quote from Geisterfahrerin: “Hallo Ihr da! ” Hallo Geisterfahrerin, es handelt sich bei den Smileys die Dich stören vermutlich ausschließlich um animierte GIFs. Ich habe gerade testweise die Firefox-Erweiterung Toggle Animated Gif ausprobiert, mit der man animierte GIFs komfortabel ein- und ausschalten (bzw. stoppen) kann. Es gibt aber auch andere Erweiterungen und Möglichkeiten. Jedenfalls ist bei einem Blick in den "Schweigen"-Thread damit auf einmal tatsächlich Stille, nix blinkt und hüpft un…

  • Psychotherapeuten journal - Schwerpunkt: Autismus-Spektrum-Störungen und Psychotherapie - Ab Seite 110 Bernd Nissen: Zur psychoanalytischen Konzeptualisierung und Behandlung von Störungen aus dem autistischen und autistoiden Spektrum - Ab Seite 120 Brit Wilczek: Erwachsene mit hochfunktionalem Autismus in der psychotherapeuti-schen Praxis. Herausforderungen und Chancen - Ab Seite 130 Interview: Gertrud Corman-Bergau im Gespräch mit Birgit Saalfrank „Der Psychotherapieansatz im Bereich der Autism…

  • Habe die Anleitung gefunden (und ja, sie ist von einem Mod/Admin): Leute blockieren - warum geht das nicht? Witzigerweise wird in der Anleitung beispielhaft das Mod-Team geblockt. Nein, habe ich natürlich nicht getan.

  • Quote from Shenya: “Man sollte halt keine Moderatoren blocken. ” Achso, ja gut, das hatte ich auch nicht vor.

  • Quote from Windtänzerin: “Was aber niemanden vor einer Verwarnung oder gar Sperre schützen würde. Manche Leute sollte man also besser nicht blockieren, damit man nicht plötzlich vermeintlich ohne jede Vorwarnung vor verschlossener Tür steht (= gesperrt wurde). ” Könntest Du das konkretisieren?

  • Quote from Ginome: “Weil man damit jeden blockieren kann. Auch die wo es nicht erwünscht ist. ” Wie meinst Du das? Ich denke nicht, dass es einen Anspruch darauf gibt, gelesen zu werden. Und auch wenn es ihn geben sollte, überwiegt hierbei der Anspruch, nicht beleidigt etc. zu werden. Ich halte es für illusorisch, dass jeder mit jedem auskommen muss, und wenn ein Miteinander erwiesenermaßen nicht funktioniert, halte ich eine solche Blockiermöglichkeit für ausgesprochen vernünftig.

  • Quote from Ginome: “Leider ja... ein großer Fehler. ” Weil? Ich bewerte Wissensvermittlung, besonders in solch einem Bereich, positiv.

  • Quote from Abendstern: “das Plugin UBlock Origin, das dich Beiträge bestimmter User tatsächlich ausblenden lässt ” Gibt es dafür hier irgendwo eine Anleitung?

  • @MangoMambo Ja, soherum auf jeden Fall: ein Ja bleibt ein Ja in diesem Falle, ein Nein muss aber kein Nein bedeuten. Besonders beim Beispiel der Dramaqueen gebietet die Empathie außerordentliche Vorsicht, damit nicht durch die Mitteilung dieses Attributs ein weiteres Drama entsteht. Ich möchte Dich damit aber nicht davon abhalten, eine solche Umfrage zu starten, wie gesagt fände ich es auch zumindest bei den Punkten, die nicht Fremdwahrnehmung angehen, interessant.

  • @MangoMambo Ja, das Problem ist nur dass das nicht unbedingt zuverlässig ist: wenn jemand als Dramaqueen empfunden und daher so bezeichnet wird, dann eher "hinter dem Rücken". D.h. die Betroffene würde es vielleicht gar nicht mitbekommen und dann im Fragebogen "Nein" ankreuzen. Fremdwahrnehmung, zudem negative (die seltener offen mitgeteilt wird) lässt sich nur sehr schwer korrekt widerspiegeln. Wenn man dahingehend korrekte Daten haben möchte, müsste man wohl schon die Beobachter fragen.

  • Wäre auf jeden Fall interessant, aber manches betrifft ja auch nur die Außenwahrnehmung, also die unterschiedliche Einordnung ein und desselben Symptoms seitens "der Gesellschaft" bei unterschiedlichen Geschlechtern. Während der Junge demnach bloß "geräuschempfindlich" ist, ist das Mädchen dann eine "Drama-Queen", obwohl sie natürlich beide bloß geräuschempfindlich sind. Die Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Autisten beschreiben also nicht nur bei den Individuen tatsächlich vorhand…

  • @hundefreund Okay, das verstehe ich (die Intention), und ich denke darin sind sich auch alle einig, dass es schön wäre Bescheid zu bekommen. Allerdings verhindert so eine vor sich hergetragene Ignoreliste in der Signatur ja nicht, dass sich jemand trotzdem so verhält wie bereits beschrieben. Auch, weil derjenige, der sich Mühe gegeben hat, Signaturen möglicherweise deaktiviert hat. Oder auch, weil derjenige, der blockt, seine Signatur möglicherweise nicht uptodate gehalten hat. Der eigentliche K…

  • Quote from Ginome: “Quote from L84: “Wenn es denn aber als kindisch empfunden wird, warum dann in einem eigens dafür vorgesehenen Mechanismus (Signatur) etablieren wollen? ” Hä? @Abendstern will das doch gar nicht machen. ” Nein, aber hundefreund habe ich so verstanden. "So als Vorwarnsystem fände ich das gar nicht schlecht" klingt für mich danach, das so handhaben zu wollen, später heißt es dann aber "kindisch".

  • Wenn es denn aber als kindisch empfunden wird, warum dann in einem eigens dafür vorgesehenen Mechanismus (Signatur) etablieren wollen?

  • Quote from Neoni: “Bei Asperger wird ein Verhältnis von 1:8 angenommen, vielleicht ist das zu hoch, aber: bei Kanner-Autismus ist es 1:4 ” Ist das wirklich so? Ich habe das Gefühl, dass die Zahlen immer sich angleichender korrigiert werden. Die deutsche Wikipedia schreibt bei Kanner-Autismus von 1:3 und beruft sich dabei auf ein Buch aus 2003. Im Hauptartikel Autismus wird ein Verhältnis von 1:2 bis 1:3 angegeben (2015). Von 1:8 ist man da schon mittlerweile ein ganzes Stück von entfernt. Ich ve…

  • Quote from Ginome: “Meine Rede. Mädchen sollten logischweise viel eher auffallen. ” Beschrieben wird die unterschiedliche Erwartungshaltung. Mädchen müssten demnach nur dann logischerweise viel eher auffallen, wenn sie diese nicht erfüllen bzw. sich nicht anpassen (wollen). Tun sie es aber, würden sie eher weniger auffallen (sie würden mehr "maskieren" müssen). Jungen haben dieses Problem nicht und dürften sich demnach voll und ganz "autistisch" verhalten, daher fallen sie dann auch eher auf.

  • Quote from shunned nolifer: “Naja, es gibt solche und solche Menschen, aber der Anteil an weiblichen Personen, die vegan Leben ist ein gutes Stück höher als der männliche Anteil. Es gibt auch weitaus weniger weibliche Mörder, auch wenn die weiblichen Methoden häufig subtiler und indirekter sind. ” Dass mehr Frauen als Männer vegan leben, lässt m.M.n. kein Rückschluss über eventuelle höhere Empathie bei Frauen zu, denn Männer, die vegan leben (wollen) haben aufgrund von gesellschaftlich verankert…

  • Neid hilft aber nicht nur nicht weiter, nagt auch nicht nur an einem selbst, sondern ist auch viel zu oft falsch oder unangebracht. Es gibt unfassbar viele Leute, auf die man vielleicht neidisch sein wollte, die wiederum aber selbst auf einen neidisch sind. Ungebunden sein und noch einmal neu anfangen können ist der Traum von vielen Millionen, wenn nicht gar Milliarden Menschen. Zudem bedeutet das Zulassen von Neid, dass man es dann auch anderen zugestehen muss auf einen neidisch zu sein, die no…

  • @Fidoline Ja, kenn' ich und es gibt daran nichts schönzureden. Allerdings geht mir das auch zu weit: Quote from Fidoline: “Ja, manche sind halt mit nichts zufrieden, denen kann man auch nicht mehr helfen. ” Sei es nur die ungeplante Schwangerschaft mit Anfang 20, wegen der man seine Karriere und sein eigenes Leben hingeschmissen hat, welches man noch 10 Jahre genießen wollte, oder die ständigen Streitereien mit dem Partner, mit dem man zusammenbleibt und einen gemeinsamen Kredit für die Eigentum…