Search Results

Search results 1-20 of 729.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from Turtle: “Meinst du, eine Wohngemeinschaft oder ein Hausprojekt, in dem man mehr Kontakt mit den Mitbewohnern hat, aber seine eigene Wohnung, etwa ein Mehrgenerationenhaus, wäre vielleicht etwas für dich? ” Ja, wenn es sicher ist, ruhig und man seine eigenen Räumlichkeiten hat. Ich werde meine Kontaktperson beim Sozialpsychiatrischen Dienst danach fragen, was es gibt in der Richtung. Danke für den Tipp.

  • Quote from Hyperakusis: “Ich habe mich vor längerer Zeit mal gefragt, wie häufig die schizoide PS früher gestellt wurde und wie häufig sie heute gestellt wird? ” Irgendwann las ich ein Zitat vom einem erfahrenen Psychiater der sagte dass er noch nie in seiner ganzen Karriere einen Patienten mit Schizoide PS gehabt hätte. Ich glaube er sagte auch dass die Diagnose eigentlich überflüssig sei weil es scheinbar keine Patienten gab die die Krankheit hätten. Die Diagnose wäre eine Diagnose ohne damit …

  • Quote from Vulkan: “Ich denke auch eine sehr lange Wartezeit kann schon sehr zermürbend sein. ” Es ist schon einige Jahre her aber ich erinnere mich dass das Warten sehr zermürbend war damals, obwohl im Rückblick kommt es mir ziemlich komisch vor dass es so zermürbend war. Vielleicht sollte man so weit wie möglich das Thema AS "vergessen" während der Wartezeit und sich nicht damit quälen, dann wird es weniger zermürbend.

  • Quote from Grübler_1988: “Vor meiner AS-Diagnose hatte ich mich auch mit der schizoiden PS und noch anderen Differenzialdiagnosen beschäftigt. ” Ich auch.

  • Quote from Neoni: “Ich sehe da in deinem Bericht zwei Sachen: 1) sie hat gesagt dass Leute, die heute die Diagnose AS bekommen, früher die Diagnose schizoide PS bekommen hätten (bevor es die AS Diagnose gab/ sie bekannt war) 2) Ihr habt über deine Kindheit geredet Daraus ziehst du nun offensichtlich den Schluss, sie glaubt, deine Probleme kommen nur von deinen Eltern. Diesen Schluss muss man aber nicht daraus ziehen, weil 1) und 2) auch einfach nebeneinander stehen könnten? ” Stimmt, wenn ich da…

  • Quote from Neoni: “Es gab die Diagnose AS nicht, oder sie war noch nicht bekannt, also war die Diagnose schizoide PS nicht "falsch" sondern richtig; wenn es dasselbe ist (nur aus einer unterschiedlichen Betrachtungsweise beschrieben), dann ist entweder beides falsch oder beides richtig. ” Dann sind/waren die ASler eine Untergruppe der SPSler damals. Quote from Neoni: “Berede das doch erstmal mit ihr... ” Das werde ich tun am Ende März/Anfang April. Quote from Neoni: “Ich sehe da in deinem Berich…

  • Quote from Neoni: “Naja, das scheint einfach eine psycho-analytische Therapieform zu sein, da ist das eben so dass sehr viel auf die Kindheit und das Verhalten der Eltern geschoben wird, und da viel drüber gesprochen wird. Da kann ja jetzt deine Therapeutin nichts dafür, dass du dir das ausgesucht hast. ” Es ist eine Verhaltenstherapie. Ich habe sie nicht ausgesucht sondern das ist was angeboten wird. Quote from Neoni: “Was genau stellst du dir denn vor als Therapie? ” Eigentlich brauche ich kei…

  • Quote from Neoni: “"Eine weitere Annahme ist, dass Menschen mit schizoider Persönlichkeitsstörung zwar Gefühle wie Wut oder Angst empfinden, sie aber nicht angemessen ausdrücken können – und dadurch Kontakte und engere Beziehungen ganz vermeiden. ” Aber wenn man Kontakte und engere Beziehungen nicht vermeidet sondern sucht (wie ich), wie soll das passen? Ich finde wie du dass vieles was steht in den Beschreibungen über Schizoide PS auch zu Asperger passt und umgekehrt. Das Vermeiden von engeren …

  • Quote from Shenya: “Du könntest sie nochmal im nächsten Gespräch auf die Unterschiede zwischen AS und schizoider PS hinweisen und fragen, ob sie wirklich meint, dass es das gleiche ist, oder ob sie vielleicht nur gemeint hat, dass es früher viele Fehldiagnosen gab (schizoide PS statt AS). Wenn sie wirklich denkt, dass es das gleiche ist, sollte sie unbedingt ein oder zwei Fachbücher über AS lesen. Vielleicht kennt sie sich noch zu wenig damit aus. ” Gute Idee. Leider wird jetzt eine Pause sein b…

  • Quote from MangoMambo: “Autistische Kinder können auf aufgrund von ihrem Verhalten abgelehnt und isoliert werden. ” In meinem Fall war es eher der Autismus meines Vaters der dazu führte dass er sich nicht in das Kind (mich) hineinversetzen konnte, es zum anderen Ende der Welt schickte wegen einer fixen Idee in seinem Kopf und fassungslos war als das Kind nicht zurechtkam allein was es hätte tun müssen seiner Überzeugung nach. Es ist ziemlich kompliziert, weil der (nur von mir und meiner Schweste…

  • Quote from MangoMambo: “Auch Stereotypien, Spezialinteressen, und der Beginn in der frühen Kindheit sprechen eher für Autismus und gegen Schitzioide PS. ” Das Problem bei meiner Therapeutin ist dass ich tatsächlich Stereotypien hatte seit der frühen Kindheit usw aber bin auch vollkommen unabhängig davon weggeschickt worden als Kind und als ich nicht zurechtkam allein wurde ich stigmatisiert durch meine Eltern. Was ich sehe ist jemanden (mich als Kind) der "ein bisschen autistisch" war und der zu…

  • Quote from MangoMambo: “Hier mal ein Vergleich aus dem DSM 5 ” Mir kamen die Kriterien für schizoide PS immer sehr "kalt" vor, oder als Kriterien für etwas sehr Kaltes und Verschlossenes, fast Abgestorbenes. Die Kriterien für Asperger machten auf mich eher den Eindruck von etwas Inkompetentem oder Unflexiblem und dysfunktional Hyperfokussiertem. Diese Eigenschaften passen besser zu mir, denke ich. Was mich stutzig macht ist aber meine Ablehnung gegen die Idee schizoid zu sein. Man hat mir auch u…

  • Das öde Thema Schizoide Persönlichkeitsstörung ist wieder aufgetaucht in meiner Nähe. Meine neue Therapeutin sagte zu mir bei unserem letzten Probegespräch (die Therapie wird jetzt beantragt von der KK), als ich ihr sagte dass sie meine AS Diagnose nicht unbedingt erwähnen müsste bei dem Antrag (weil bei der Therapie es sich nicht um AS handelt sondern um andere Sachen) dass AS doch relevant sei weil ihrer Meinung nach die Diagnose Wichtiges beiträgt zu dem allgemeinen Bild meiner Person und mei…

  • Quote from FrauEva: “dadurch daß bei meinen beiden größeren Kindern ” Quote from FrauEva: “denn ich kann keine Berührung ertragen und bin auch asexuell. ”

  • Quote from Shenya: “Auch in GB nicht, das würde mich sehr wundern, wenn dort plötzlich alle Arbeitgeber zu Wohlfahrtsunternehmen geworden wären. ” Nach den Informationen zu beurteilen die ich in den letzten Jahren mitgekriegt habe dürfte es eher um "austerity" handeln dass die Werkstätte geschlossen worden sind, das heißt um das Sparen des öffentlichen Geldes seitens der Regierung, und nicht um Menschenliebe.

  • Quote from Niklas22: “Die Funktionsbeeinträchtigungen müssen bei der Diagnosestellung aktuell sein ” Deswegen sagte man mir, in der folgenden Reihenfolge, (1) dass ich zwar "autistisch" sei, (2) dass trotzdem keine Diagnose gestellt wird weil ich mit meinem Leben zurecht komme (dh damals kam) und (3) dass ich mich melden sollte falls es mir in Zukunft ("mit zunehmendem Alter") schlechter gehen sollte (wie jetzt zum Beispiel) und ich die Diagnose brauchen sollte, dann werde es herausgestellt. Ohn…

  • Quote from martienne: “Wie kam es dann, dass du eine Diagnostikstelle aufgesucht hast? ” Im Rückblick frage ich mich auch warum. Zur damaligen Zeit war die Diagnostik eher überflüssig aus objektiver (aber nicht aus subjektiver) Sicht. Trotzdem war es gut dass ich sie gemacht habe weil seitdem hat es sich ergeben dass ich tatsächlich Hilfe brauche und die Diagnose dafür mit entscheidend ist dass ich diese Hilfe bekomme. Quote from MangoMambo: “Ein wichtiger Teil ist doch bei den Kriterien, dass "…

  • Quote from Grübler_1988: “Das widerspräche aber der Sinnhaftigkeit der Existenz der Diagnostikstellen für Erwachsene. ” Ich verstehe nicht richtig was du mit "Das" meinst. Zur Zeit meiner Diagnose war es so dass ich mein Leben im Griff hatte. Deswegen hat man mir gesagt dass ich zwar "autistisch" wäre aber dass ich keine Diagnose brauchte weil ich mein Leben im Griff hatte aber dass ich zu jeder Zeit mich wieder melden durfte dort falls es in Zukunft schwierig werden sollte und ich mein Leben ni…

  • Quote from FruchtigBunt: “Irgendwie klingt das danach, als würden die Ambulanzen nicht gerne Diagnosen vergeben oder als wollten sie sich absichern. ” Das weiß ich nicht. Ich finde es gut dass sie eher zurückhaltend sind mit den Diagnosen. Wir haben uns auf jeden Fall gut verstanden dort um was es sich handelt bei mir, nur ob die Diagnose "Aspergersyndrom" dafür gebraucht wird war nicht so sicher weil ich (damals) ohne Diagnose zurechtkam und wenn man ohne Diagnose zurechtkommt braucht man (logi…

  • Quote from Ginome: “In Freiburg bekommt man eine Diagnose, allerdings mit dem Satz im Schreiben "erscheint glaubthaft". ” In Dresden hat man in meinem Diagnosebrief geschreiben: ".....ließ.......die Vergabe der Diagnose Asperger Syndrom als gerechtfertigt erscheinen." Am Ende blieb und teilweise auch bleibt viel Verwirrung meinerseits. Auch mit "erscheint glaubhaft" hätte man seine Probleme, denke ich. Besonders wenn man Aspie ist oder irgendwie in die Richtung geht denkt man eher schwarzweiß un…