Search Results

Search results 1-20 of 90.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • @Parvati Das hatte ich auch schon mal. Der Fluch der digitalen Telefonie. Vermutlich hast aber nur Du dieses Echo gehört und Dein Gegenüber hat alles normal gehört.

  • Quote from Durkadenz: “Ich weigere mich auch. Der schlimmste Moment ist, wenn die andere Person abnimmt. Das kommt überraschend Bei Terminen habe ich das Problem, dass sich gesprochene Worte im Kopf drehen und falsch wieder rauskommen. Ich kann mir die besprochenen Termine nicht merken. Nicht mal lange genug zum aufschreiben. Zumal ich beim schreiben wieder andere Dinge verpasse ” Ja, der Momemt wo abgenommen wird... und man seinen Begrüssungsspruch los lassen muss.... Termine trage ich mir sofo…

  • Ja, ich telefoniere äußerst ungern. Ich kann mich nicht richtig ausdrücken, kann nicht schnell genug auf unerwartete Fragen reagieren, bin schnell aus dem Konzept zu bringen und rede der anderen Person oft ungewollt dazwischen, weil ich nicht sehe, dass sie gerade anfangen will, was zu sagen. Wenn es die möglichkeit gibt, mache ich alles online oder per eMail. Schriftlich bin ich sehr gut, aber am Telefon sehr unbeholfen. Lasse mich auf ganz schnell abweisen. Nur wenn es nicht anders geht, telef…

  • Quote from Linnea: “Ja, genau . Und das kann auch mit denselben Menschen jedesmal anders sein. ” Genau so ist es und @Lex ja so ist es leider auch. Eigentlich kann man es vorher nicht wissen. Und wenn ich dachte, ach komm das wird vielleicht gut, das war schon mal dort und mit diesen Leuten, dann ist dann da eine Stimmung die nicht passt und alles ist anders. Deswegen habe ich weniger das Problem, zu einer Feier zu gehen, wo ich eingeladen wurde, als mehr nicht gehen zu können, wenn ICH das möch…

  • @hundefreund Das sehe ich auch so. Eine offene Beziehung oder was ähnliches kommt für mich nicht in Frage. Sie ist auch gerade bemüht, aus der finaziellen Abhängigkeit herauszukommen. Es ist nicht länger ihr Wunsch, so weiterzuleben. Meiner jetzt auch nicht mehr, ich hätte aber aus eigenem Antrieb nichts daran geändert. @Zebra Nein, so wollen wir beide nicht weitermachen. Wir müssen die Beziehung als gescheitert akzeptieren und erklären. Das ist ein schwerer Schritt.

  • Quote from Zebra: “@unikum Warum seid ihr noch zusammen? ” Sie war/ist finaziell von mir abhängig. Das ist vermutlich der Grund, warum es nicht schon früher eskaliert ist. Ausserdem haben wir ein Kind, das nun nicht mehr so klein ist.

  • @Zebra Das wäre für mich sogar ein akzeptables Modell, doch es müsste von beiden so gewollt sein und vor allem: Ich müsste mir sicher sein können, dass meine Frau sich dabei nicht einen neuen sucht, bzw. findet. Und da bin ich eher vom Gegenteil überzeigt, das ist nur eine Frage der Zeit, bis sie bei diesen Aktivitäten einen anderen/besseren finden würde. Das ist nur logisch.

  • @ADHD-Aspie Eine offizielle Diagnose strebe ich nicht an. Zum einen hatten wir den Asperger Verdacht bereits vor ca. 8 Jahren und meine Frau hatte ihn VOR mir. Ich bin da irgendwann drüber gestolpert und habe ihr das erzählt. Da sie darüber keinesfass erstaunt war und bereits viel darüber wusste, muss sie sich damit bereits vor mir damit beschäftigt haben. Hat mir aber nichts davon gesagt. Eine jetzige Diagnostik würde also keinen Aha-Effekt bringen und mich irgenwie entlasten. Zum zweiten würde…

  • Quote from Chch: “@unikum: meine NT-Freundin ist mit einem Aspie verheiratet und findet ihn auch in sozialen Dingen peinlich. Die Ehe zerbröckelt grad, weil sie nicht zu ihm stehen kann. Mein Mann ist ungefähr so wie Du, ich als Aspie finde das in keinster Weise komisch oder gar peinlich. Sprüche von anderen wedel ich gleichgültig weg. An Dir ist also nix verkehrt, Du bist nur anders. Aspie halt. ” Ja meine Ehe zerbricht auch gerade. Es ist ihr viel zu wichtig, was andere über sie/uns denken. Ab…

  • Quote from Linnea: “ Jetzt daheim sein....Salbei-Tee trinken, dann ins Bett und lesen...ist echt aufatmend schön. ” Und ich weiss genau, was Du meinst!

  • Quote from Lex: “Es hat mich halt doch sehr irritiert, dass ich von den ganzen Aspies dort die einzige war, die ein Problem damit hatte... Irgendwann hieß es dann die empfindlicheren würden solchen Treffen wohl generell fernbleiben. ” Ja das glaub ich gerne. Es heisst ja auch oft, Aspies würden gerne viel erzählen, auch wenn es keinen interessiert. Das kann ich von mir gar nicht sagen. Ich erzähle nicht gerne, obwohl ich viel zu sagen hätte und viel weiss. Aber ich mag mich nicht mitteilen. Ich …

  • @Lex Nein Danke!

  • Quote from FruchtigBunt: “ Das mit den leeren Räumen habe ich beim Sport schon gemacht. Mittlerweile weiß ich, dass es selten jemanden interessiert, wenn ich mich dorthin zurückziehe. Eigentlich ist der Raum aber für etwas anderes gedacht. Wenn es an einem anderen Ort ist, muss man dann ja auch aufpassen, dass man nicht in Bereiche vordringt, die für Gäste tabu sind (z. B. in einem Restaurant das Lager oder ähnliches. Da dürfte man bestimmt nicht hin). Ich könnte mir in einem Restaurant vorstell…

  • Ich frage mich gerade, wie das auf einem "Aspie-Treffen" wäre. Ich denke meine Überforderung wäre nach einer Weile ganz ähnlich, aber es würde vermutlich noch anderen genau so gehen.

  • @FruchtigBunt Also wenn ich mich zurückziehen muss auf Veranstaltungen in privatem Rahmen, dann suche ich mir einen Raum abseits, der offen steht und gehe dort rein. Wenn dann jemand kommt, tu ich irgendwie beschäftigt oder gucke mit ernster Mine in mein Smartphone, um beschäftigt auszusehen. Auch kann man so tun, als ob man gerade jemanden anrufen will mit den Telefon am Ohr. Dann wird man auch in Ruhe gelassen und keiner wundert sich, warum ich mich abseits aufhalte. Auf Massenveranstaltungen,…

  • Quote from Lex: “Klingt nach mir. Nur mit dem Unterschied, dass ich den Ort dann lieber komplett verlasse. Oder ich versuche kurz nach draußen zu gehen, was mir aber durch herumstehende Zigarettenraucher und Autolärm verleidet wird. ” Ja das wäre natürlich noch besser für mich, aber ich bin immer sehr bemüht "keinen Ärger" zu bekommen und mich einigermaßen angepasst zu verhalten. Wenn ich alleine eine Veranstaltung besuche, dann kommt es oft vor, dass ich plötzlich Fluchtgedanken bekomme und dan…

  • Quote from Lex: “Was genau stört dich an Partys? Der Smalltalk? Dass du nicht weißt, wie du mit anderen ins Gespräch kommen sollst? Oder machen fremde Menschen dir Angst? Oder stört dich eher der Lärm? Oder die Besoffenen? Oder ist es so, dass du in dem Stimmengewirr mit Musikuntermalung eh kaum ein Wort verstehst? ” Ich schaffe es nicht, ein Gespräch am Laufen zu halten. Ich kann nur antworten, nicht fragen. Das macht Smaltalk nur schwer möglich, bzw. nicht so, wie er sein soll und mein Gegenüb…

  • @FruchtigBunt Das war der Beitrag des Tages! Ich musste gerade beim Lesen die ganze Zeit schmunzeln (das ist selten!). Ich kenne das so so sehr genau so! Es ist inzwischen besser, bin ja auch älter und reifer, aber früher war es ganz genau so und heute in abgeschwächter Form auch noch. Danke!

  • Quote from FruchtigBunt: “Geht das nachträglich nicht mehr? ” Nein, leider nicht. Es ist zie viel über viel zu kange Zeit schief gelaufen, ohne dass es an- oder ausgesprochen wurde. Die Fehler wurden auf beiden Seiten gemacht, da sind wir uns einig.

  • Quote from FruchtigBunt: “ Gibt es denn andere Stellschrauben, an denen du drehen könntest, so dass an anderen Stellen der Stress runtergeht und du soziale Kontakte wieder als schöner erleben könntest oder steht für dich fest, dass die beiden Lebenskonzepte zu zu viel Leid auf beiden Seiten führen? Ich kann mir vorstellen, wie schlimm es für beide Seiten ist. ” über den Punkts sind wir schon hinaus, wir haben erkannt, dass ein weiteres Zusammenleben in dieser Form nicht sinnvoll wäre, da beide d…