Search Results

Search results 1-20 of 77.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • So, es gibt Neues. Wir haben versucht das Arbeitsamt zu erreichen, da gibt es aber fast nur noch eine 0800... Nummer, wo man sich durchqueren muss. Also habe ich E-Mails geschrieben, erst mit dem Ergebnis, dass mir jemand schrieb, aus Datenschutz, soll ich die Nummer anrufen Wofür gibt es dann emails? Habe aber direkt ans Rehateam geschrieben uns wenigstens von denen Antwort bekommen, dass sie noch mehr Infos brauchen u d uns dann zu einem Gespräch einladen. Soweit so gut, hoffentlich bringt uns…

  • Danke, dann werden wir uns mal an die IHK wenden und hoffen, dass sie uns helfen können. Nur hat ja die Schule immer Möglichkeiten, einem das Leben überall schwer zu machen, mal sehen.

  • Wir haben mittlerweile mit 3 Kindern die Diagnostik durch gemacht. Die ersten beiden wurden von einem erfahrenen Psychiater getestet, der seit vielen Jahren schon mit Autisten arbeitet und sich gut auskennt. Bei ihm hatten wir 2 Termine. Den ersten um Tests auszufüllen und ihm einen Lebenslauf vom Kind zu geben, den zweiten hat er sich dann alleine mit dem Kind unterhalten und danach uns seine Diagnose mitgeteilt. Dabei hat er sehr genau alles erkannt, was sich nach und nach in weiteren Untersuc…

  • Hallo, ich weiß leider auch nicht, wie das mit dem praktischen Jahr ist. Bist du an einem normalen Gymnasium? Meine Tochter hat nach der Realschule ihre Fachhochschulreife gemacht, dabei war das erste Jahr ein Praktikum in einem Kindergarten integriert. Von anderen weiß ich, dass sie ein Jahr in einem Büro gearbeitet hat, nachdem sie das Gymnasium nach der 11 verlassen hatte. Dir stehen bestimmt Nachteilsausgleiche zu, auch für deine jetzigen Prüfungen, ich weiß auch, dass es Ausbildungsverkürzu…

  • Danke nochmal für eure guten tips. Die praktikas werden über die Schule organisiert und eingeteilt. Da gibt es Krankenhäuser, Rehaeinrichtungen in klein und groß... Alle müssen die verschiedenen Gebiete durchwandern und genügend theoretische und praktische Stunden ableisten, damit sie zur Prüfung zugelassen werden. Die Schule klappt so ganz gut und viele Lehrer sind sehr nett und hilfsbereit. Also nehmen Rücksicht, fragen, was sie nicht versteht, gehen auf sie ein in einer Prüfung... . Nur der C…

  • Danke für eure Antworten. Es geht ja hauptsächlich darum, dass die Ausbildung bis hierher nicht umsonst war. Sie hat sich so sehr bemüht, die Praktika zu machen. Sie hat ja alle Scheine bestanden und so macht ihr die Arbeit auch Freude. Natürlich wird sie nie in einem großen Krankenhaus arbeiten, wo eher immer Chaos herrscht und sie immer viele und unbekannte Menschen um sich hat. Die ersten Praktika absolvierte sie in kleinen Rehakliniken, die mit ihr und sie mit denen klar kam, obwohl sie noch…

  • Hallo, unsere Tochter muss ihre Ausbildung nach fast 2 Jahren wohl abbrechen, da sie ohne Nachteilsausgleich es nicht mehr schafft. Nachteilsausgleiche werden ihr theoretisch gewährt, aber in der Praxis so schwer umgesetzt, bzw ihr dann an anderer stelle es so schwer gemacht , dass es so wohl kaum noch Sinn macht, dass sie sich weiter quält. Wie kann man die Schule,- sie macht eine Ausbildung zum Physiotherapeuten- denn dazu bringen, dass sie sie unterstützen? Sie hat alle Scheine bestanden, nur…

  • Danke für die guten Tips. Unser ältester, der auch Aspi ist, hat auch das Studium gewechselt. Bei ihm war aber auch ein Jahr Pause, da er sich ersteinmal selber sortieren musste und neu überlegen, was besser passt. Er kommt nun besser zurecht. Dies hat die jüngere noch so nicht geschafft. Sie hatt immer noch gehofft, dass alles besser wird, wenn sie dann getestet ist. Erst hat sie sich schwer getan, bei sich das auch anzunehmen, wir hatten es ihr schon länger gesagt, dass wir vermuten, dass sie …

  • Danke für die vielen Antworten. Meine Tochter macht eine Ausbildung zur Physiotherapeutin, in dem Beruf direkt wird sie wohl auf längere Sicht nicht arbeiten können, da sie der Kontakt mit so vielen Patienten sehr stresst. Aber sie kann damit viele andere Berufe ausüben, bzw sich die passende Stelle suchen. In der Ausbildung hat sie schon 3 Monate Pause gemacht und wieder eingestiegen. Dann müsste sie in einem Krankenhaus Praktikum machen und das ging garnicht, zuviel Stress und Chaos. Sie bekam…

  • Oft ist sie so krank, dass sie keinen Sport machen kann. Hat sie auch immer sonst gerne gemacht. Nur jetzt nach der ganzen Zeit, bis zur Diagnose, hätte sie gehofft, dass es dann besser wird. Nun wurde es aber ersteinmal noch shvlimmer, da der ganze Stress nun abfällt und die eigenen Kräfte, alles nach außen verbergen zu müssen, nicht mehr so klappen. Der Körper muss sich erholen und man muss wohl alles neu sortieren. Nur die Ausbildung geht ja weiter und sie fehlt. Sie könnte vielleicht etwas l…

  • Hallo, unsere Tochter erhielt vor einigen Wochen auch die Diagnose Asperger mit sozialer Angst. Sie befindet sich im 2 Ausbildungsjahr und wird schon seit längerem immer wieder körperlich krank. Durch den Stress der Ausbildung, die vielen Menschen.... Wir haben mit dem Chef gesprochen, der ihr helfen will, dass sie die Ausbildung beenden kann, aber dafür muss sie ja in die Schule und zur Arbeit gehen. Sie hat nicht erwartet, dass sie nach der Diagnose erst einmal noch mehr krank wird, sondern da…

  • Hallo, grundsätzlich besteht ja in Deutschland eine Schulpflicht. Das Jugendamt und Schulamt müssen dafür sorgen, das alle Kinder beschult werden. Sowohl, dass sie in eine Schule gehen, als auch, dass die Kinder,wenn sie nicht gehen können beschult werden. Dies Haupt für dich, du hast ein Anrecht darauf, bis du min 18 Jahre bist oder deinem können entsprechend einen Abschluss hast oder eine Ausbildung. Es gibt die Möglichkeit, dass du vom Jugendamt die Privatschule bezahlt bekommst, aber auch, d…

  • Danke euch für eure Antworten. Die tun immer wieder gut. Ich habe mich in meinen Texten wohl mal verschrieben, es war natürlich eine Sonderpädagogin, die an einer Förderschule arbeitet. Sie hat kein Recht dazu solche Behauptungen aufzustellen, aber sie wollte auch auf nachfragen von uns nicht davon abweichen und es raus lassen. Deshalb haben wir jetzt die Befürchtung, dass das Schulamt dies als Anlass nimmt und noch mehr Gutachten einfordert. Sie waren von Anfang an abgeneigt das er von der Schu…

  • Ja, leider. Es hat lange gedauert, bis wir dies gemerkt haben und immer wieder haben wir gedacht, die nächsten machen das anders, besser... . Aber nein, leider würden wir immer wieder enttäuscht. Die einen die uns laufen lassen um zu beweisen, das wir bedürftig sind und die anderen, die uns einreden, er sei zu bedürftig, bzw, zu krank, um dies in Anspruch nehmen zu können... So werden wir nun auch die Taktik ändern und es trennen. Wir kümmern uns weiter um das Wohl unseres Kindes und lassen die …

  • es ist ja auch so, dass wir überhaupt nicht das ganze Gutachten zu Gesicht bekommen, sondern nur die kurze Zusammenfassung, der letzten Seiten. Aus datenschutzgründen. Wir können dies nur mal beim Schulamt lesen, wenn wir darum beten. Wie sollen wir einem Gutachten zustimmen, wo wir nicht wissen, was sie dort über uns geschrieben hat? Was ist das für eine Masche,- wird wohl überall so gehandhabt. Wir sind uns auch nicht sicher, inwieweit sie Absprachen mit dem Schulamt getroffen hat, wer wem Inf…

  • Wir haben mit der Frau das nocheinmal genau durchgekaut und ihr klar gesagt, was wir wollen und das sie ihre Grenzen überschreitet,... Hat sie nicht interessiert. Sie wurde dann pampig und hat aufgelegt. Wir haben ihr gesagt, das wir das Schulamt darauf hinweisen, dass wir damit nicht einverstanden sind und wir werden versuchen möglichst schnell ein Gutachten vom Psychiater nachzureichen, wo er dies auch noch einmal so beschreibt. Was in Gutachten, die sie in ihren Unterlagen hat auch so steht. …

  • Es geht jetzt bei der Entscheidung vom Schulamt nicht darum, ob er auf die Webschule geht, sondern nur darum, ob Förderbedarf besteht,- der besteht. Es wurde auch endlich festgestellt, dass er im Moment nicht in der Lage ist in eine Schule zu gehen. Die Dame übersteigt ihre Kompetenz, wenn sie schreibt, dass er nur wieder in eine Regelschule gehen kann, wenn er jetzt in eine Klinik geht und anschließend in eine Tagesklinik. Diese Bewertung steht ihr nicht zu. Da ein Tag ja nicht nur aus Schule o…

  • Danke für die Antworten. Also noch einmal kurz die Zusammenfassung. Unser Junge wurde vor 3 Jahren auf Asperger Autismus getestet und hat dazu eine Somatoforme Störung. Er wurde durch den vielen Stress in der Schule immer öfters krank, bis er vor 1 1/ Jahren garnicht mehr hin ging. Jugendamt unternahm nix, wir fanden die Webschule und haben ihn dort angemeldet, JA wollte aber nicht zahlen, sondern fand immer neue „Aufgaben“ die nich zu erfüllen seien. Dann mussten wir zum schulamtamt, die wollte…

  • Da es sich ja um unseren noch minderjährigen Sohn handelt, der noch schulpflichtig ist, ist das ganze nicht immer so einfach. Aber auch er hat ja ein Recht auf Wahl, was er wie möchte oder nicht. Wir haben das ganze letzte Jahr ja mit dem Jugendamt rumgekaspert, welches immer neue Beweise wollte bis sie u s ans das Schulamt abgeschoben haben. Wieder noch ein Gutachten, das beweist, das er bedürftig ist. Dies machte die Autismusbeauftragte des Kreises, sie ist Sonderpädagogin. So hat sie den Beda…

  • Ich habe seit längerem ein Problem mit verschiedenen Behörden. Wir haben eine Eingliederungshilfe beantragt und mussten das ganze letzte Jahr immer wieder neu durch Gutachten beweisen, das wirklich eine Bedürftigkeit besteht. Dachten nun sei endlich alles geklärt und jetzt kommt eine sozialpädagogin dazu zu meinen, er wären zu krank um diese Maßnahme ohne Klinikaufenthalt vorher zu schaffen . Sie fällt also von der anderen Seite vom Pferd. Was wir bei den ganzen Gesprächen mit ihr, aber vorher s…