Search Results

Search results 1-20 of 89.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo @Aspielle vielen Dank für deine Nachricht. Wenn ich keine Probleme hätte und mich nicht seit Kindheit an nicht zugehörig fühlen würde, dann würde ich mich nicht damit beschäftigen und hätte diese Frage nicht gestellt. Mein Wunsch ist es, an meiner Situation und an mir etwas zu verbessern, da ich gerne in meinem gewünschten Bereich arbeiten möchte und somit auch ein eigenständiges Leben führen kann. Es gibt auch private Probleme, so wie ich mir mehr Kontakt zu anderen wünschen bzw. eine/n g…

  • Quote from Capricorn: “Ein bisschen habe ich @Meso so verstanden, dass sie sich auch genau deswegen Sorgen macht: Lohnt sich eine an die Substanz gehende Therapie, wenn die Diagnose unklar ist? ” Es ist so ähnlich wie du schreibst. Ich bin umgezogen, 500 km weit weg und muss mich auch um eine/n neue/n Therapeuten/in kümmern. Und jetzt weiß ich nicht, nach wem ich suchen soll und was ich sagen soll. Oder ob ich gar nichts sagen soll und quasi mich nochmal von Anfang an analysieren lasse. Leider h…

  • Quote from Eva39: “@Meso Wurdest Du von 2 Personen getestet? ” Ja, das wurde ich. Meine Therapeutin meinte, es liest sich so, als sind sie verschiedener Meinung. Jemand hat den Bericht angefangen und jemand anderes beendet. Das sind Auszüge aus meinem Bericht. Ich habe meinen Lebenslauf weggelassen, da es private Ereignisse beinhaltet, die Intelligenztestung, und beim Befund Dinge, die nicht so wichtig sind, wie dass ich einen klaren und wachen Eindruck machte usw.

  • Quote from Niklas22: “Wenn jemand zu mir sagt , man gehe zum Lachen in den Keller. Dann Stelle ich mir das bildlich mit Farben vor. ” "Wie heißt die Hauptstadt nochmal? Es liegt mir auf der Zunge." - Das könnte man auch schön Zeichnen. Quote from Kayt: “Hey @Meso könntest du vielleicht mal aus dem Bericht zitieren? Diese Begründungen klingen wirklich absurd (auch die bzgl. SI). ” Der Bericht ist leider sehr kurz und knapp, eine Aufzählung, ohne weiteren Begründungen und Details. Es wurde im Gesp…

  • Hallo, ich denke nicht, dass ich durch eine Diagnose mehr Hilfen oder ein besseres Leben hätte. Es stellt sich doch eher die Frage, welche therapeutischen Ansätze Sinn machen. Ich weiß nur, dass ich dringend mehr soziale Kompetenz aufbauen muss, da dies wichtig für die berufliche Laufbahn ist und auch privat hätte ich gerne etwas Kontakt. Eine Erzieherausbildung habe ich Anerkennungsjahr abbrechen müssen. Diese hat mir noch einmal viel beigebracht im Umgang mit anderen Menschen, aber hat mich le…

  • Hallo, vielen Dank für eure zahlreichen Antworten und auch die diversen Diskussionen. Ersteinmal möchte ich die Diagnostik in Köln mit dem Thema auch gar nicht in Frage stellen. Auch bei einer positiven Diagnose würde ich mich selbst als Grenzfall sehen. Die soziale Problematik besteht seit ich denken kann und auch in den Beschreibungen von meinen Eltern sind Defizite enthalten. Das andere große Problem ist der Umgang mit Stress, mich selbst übergehen, auch weil man das im Leben muss, und Zusamm…

  • Ich bin weiblich und kein Troll. Zumindest werde ich nicht zur Stein bei Sonnenlicht. Leider habe ich wirklich wieder Existenz-Ängste und Selbstzweifel. Und es macht mich auch traurig, da ich bei mir schon Kompetenzen sehe wie Fantasie, eine schnelle Auffassungsgabe, sich nicht von Status beeinflussen lassen, den „wahren“ Kern suchend usw. Aber ich kann diese nicht in einer Gruppe einbringen bzw. Ich bekomme dazu auch keine Möglichkeit. Manchmal geht es wohl auch um Neid der anderen. Und dann bi…

  • Mehrmalige Diagnostik

    Meso - - Diagnostik und Fachkräfte

    Post

    Ich hatte mich in Köln auf die Warteliste setzen lassen. Dann wurden der zweite Termin ständig verschoben. Meine Ärztin bei der PIA wollte aber gerne wissen, was los ist. Und so war ich bei einer anderen Stelle, die von einem Autismus Verband empfohlen wurde. Dann kam der Termin in Köln doch noch, und ich nahm ihn auch wahr, da ich eine zweite Meinung bei so einer Diagnostik wichtig finde. Jetzt habe ich eine negative und eine positive Diagnose.

  • Die erste Diagnose kam von einer ehemaligen Mitarbeiterin einer Uniklinik im Bereich Autismus und die zweite Diagnostik fand in Köln statt. Und ich schenke der zweiten Diagnostik mehr Beachtung, da hier sehr oft geschrieben wird, dass die in Köln sehr gut sind. Ich habe Probleme, deswegen beschäftige ich mich. Seit ich denken kann, bin ich mit meiner Art angeeckt und habe Probleme mit Mobbing. Das zieht sich im Berufsleben fort. Und nur hier hat es auf mich größere Auswirkungen, da ich mein Lebe…

  • Hallo, lange habe ich überlegt, ob ich meine Frage stellen werde. Was kann es sein, wenn es wir Autismus wirkt, aber es eine andere Ursache hat? Ich habe zwei Diagnostiken durchlaufen. Bei der ersten wurde „eine Störung aus dem Autismusspektrum im Sinne eines Aspergers Syndrom“ genannt. Bei der zweiten wurde eine Autismusspektrumsstörung ausgeschlossen. Den zweiten Bericht kann ich nicht so ganz nachvollziehen, da er leider wirklich stellenweise sich widerspricht und sich so liest, dass es zwei …

  • Das mit dem Verstellen möchte ich auch wirklich nicht mehr machen. Das führt nur zu vielen weiteren Problemen und suggeriert bei dem Gegenüber eine Erwartungshaltung, die ich langfristig nicht erfüllen kann. Antriebslos würde ich mich nicht beschreiben, da ich gerade wieder mit einem A1 Tusche Bild begonnen habe und recht weit schon gekommen bin. Ich fühle mich eher überfordert, so viele verschiedene Dinge erledigen zu müssen und daran zu denken. Und wenn ich dauernd unterbrochen werde, komme ic…

  • Autismus-Therapie

    Meso - - Diagnostik und Fachkräfte

    Post

    Hallo, ich wohne seit Ende August auch nun in Hamburg. Und bin natürlich auch auf der Suche. Mir hat auch jemand eine Therapeutin empfohlen, die niemanden mehr aufnimmt. Eigentlich soll ich von meiner vorherigen Therapeutin beim alten Wohnort unbedingt hier schnellstmöglich weitermachen. An das Autismus Institut habe ich mich auch gewandt. Dort habe ich einen Zettel für das Sozialamt bekommen, um die Kosten der Therapie zu beantragen. Geht das bei dir nicht mit dem Sozialamt? Ich war noch nicht …

  • Hallo, ich bin im Moment einfach total „überlaufen“. Vor einem Monat bin ich 500 km mit meinem Hund umgezogen und jetzt beginnt das Master Studium. Es ist wieder ein absoluter Neuanfang und ich versuche natürlich alles „richtig“ zu machen. Gleichzeitig bin ich aber mit dem Alltag in der eigenen Wohnung alleine überfordert. Ich arbeite mit Listen und Tagesplänen, aber bin in einem dauerhaften Zustand der Müdigkeit. Im Studium möchte ich versuchen alte Fehler zu vermeiden und mich besser anstellen…

  • Hallo liebe Forenmitglieder, zur Zeit mache ich mir Gedanken, wie ich schneller auf Mimiken und Gestiken reagieren kann. Eine zu lange Pause zwischen Aktion und Reaktion wirkt unnatürlich und kommt höchst wahrscheinlich gekünstelt bei dem Gegenüber an. Mir fällt oft auf, dass ich z.B. zu langsam auf ein Lächeln reagiere. Früher habe ich das gar nicht erst wahrgenommen. Dann hatte ich gelernt, dass Menschen sich anlächeln und man zurück lächelt. In neuen Situationen lächeln sich Fremde an, um Sic…

  • Meine Jugend war teuer. Es kommt wie eine „Welle“ über mich gestürzt, ich fühle mich wehrlos und muss die Energie entladen. Entweder musste ich etwas werfen oder ich habe mich selbst gehauen / gekratzt am Kopf. Zum Glück tritt es weniger auf seitdem ich zurück gezogen lebe. Mal sehen, wie es bei dem jetzigen Neuanfang laufen wird. Mein peinlichster „Anfall“ geschah im Sommer beim Eismann. Ich bekam eine große Kugel in der Waffel überreicht, aber zu wenig Wechselgeld. So im Nachhinein kann ich es…

  • „Normal zu sein“ war das große Thema meiner Jugend. Normal bedeutete für mich damals so zu sein, wie mein Umfeld in der Schule. Bis mir dann irgendwann klar wurde, dass es in dem Sinne sowieso kein normal gibt. Und jetzt erschreckt mich dieses „normal“ zu sein. Denn dies bedeutet bei Vielen unreflektiertes Handeln und gesteuert sein von Werten wie Geld, Macht, Ansehen usw., die mir fremd sind. Ich will nicht mehr „normal“ sein. Aber ich wünsche mir weiterhin ein Umfeld zu finden, in dem ich so a…

  • Ich mag das Buch Tuesday. Der Zeichenstil gefällt mir und ich mag die düsteren Bilder. Als Kindergartenkind liebte ich schaurige Gestalten. Mein Lieblingsbuch war damals „Komm mit, Moritz“ von Dieter Wiesmüller. Außerdem war es endlich mal ein Buch, in der es eine Piratin gab. Gefühle konnte ich bei den Kröten auch nicht erkennen. Sie wirken gruselig, weil sie so starr auf ihren Blättern sitzen. Warum die Seerosenblätter schweben können, wird nicht erklärt. Da es nachts passiert und es fantastis…

  • Nach längeren Nachdenken kam mir noch ein Faktor bei der Diagnostik allgemein in den Sinn, den ich erstmal gar nicht berücksichtigt habe: Sympathie. Sobald etwas nicht rein objektiv feststellbar ist, ist dieser Faktor nicht zu vernachlässigen. In der Erzieherausbildung haben wir im Bereich Beobachtung dokumentieren den Teil "Beobachtungsfehler" intensiv besprochen. Hier ist eine Auflistung einiger Beobachtungsfehler, die auch bei Professionellen immer wieder zu Fehleinschätzungen führen Beobacht…

  • Nochmal Danke für eure Antworten. Es ist das für mich Unvorstellbare eingetreten: Ich sah eine Anzeige auf einer großen Immobilienseite, schrieb eine Nachricht und rief auch an. Es hieß, am nächsten Tag ist abends die Besichtigung und es geht nur, wenn ich vor Ort. Also bin ich am gleichen Abend 500 km mit meinem Vater und dem Hund gefahren. Die Besichtigung lief gut und mein Hund und ich haben nun eine Wohnung. Günstiger Mietpreis, 2 Zimmer, Küche, Flur, Balkon, Gartenzugang, Park mit Hundewies…

  • Vielen dank für eure Antworten. Ich bin etwas im Moment überfordert mit der ganzen Situation. Quote from Ginkgo: “Mich hat das Ganze viele Nerven gekostet, ich konnte kaum essen und habe viel Angst und Panik aushalten müssen. Umso glücklicher bin ich, dass alles wirklich reibungslos gelaufen ist. Jetzt muss ich nur noch den Umzug überstehen. ” Wow, da hast du wirklich ein großes Glück gehabt. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Umzug und so wenig Stress wie möglich. Ich kann verstehen, dass es dich…