Search Results

Search results 1-20 of 212.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from Garfield: “Typisch Aspie - sitzt lieber auf dem Boden statt sich noch irgendwo reinzuzwängen. pbs.twimg.com/media/ELx2auQXYAAIOUu?format=jpg&name=medium Und ich wette, es hätten ihr mehrere Leute bestimmt auch einen Platz angeboten. ” Find ich irgendwie grusellig, dass sie jederzeit fotographiert werden kann, man hat sie bestimmt nicht um Erlaubnis gefragt. Da hätte ich keine ruhige Minute mehr Quote from Shenya: “Falls sie sich irgendwann aus der Bewegung zurückzieht, dann wird sich …

  • Quote from Garfield: “Also in Madrid musste die Polizei sie ja bereits bitten, vor ihren Fans in ein Auto zu flüchten, damit die Lage unter Kontrolle bleibt. Ich frage mich auch, wie ihr weiteres Leben wohl werden wird. Werden die Gymnasien und später die Hochschulen sich bei ihr bewerben statt andersrum? Wird sie dann direkt schwedische UN-Kommissarin für Umweltfragen? Wie werden ihre "Feinde" reagieren? Denn als Feindbild hat sie sich ja leider auch bereits etabliert. Jeder, der seinen Job weg…

  • Quote from Shenya: “Ich denke, das ist wichtig für's Selbstvertrauen, und wenn das alles gut abläuft, dann wird sie mit dieser Erfahrung gestärkt in ihr weiteres Leben gehen. Sie wird irgendwann die Schule fertig machen, studieren und dann hoffentlich einen für sie passenden Beruf im Bereich ihres Interesses ausüben. Das wäre das Optimum. Ich denke, sie erlebt gerade, Selbstwirksamkeit, das Gegenteil von Ohnmacht und ausgeliefert sein. ” Naja, sie wird nie wieder ein normales Leben führen können…

  • "komisches" Sozialverhalten

    Zodd - - Neurologische Vielfalt

    Post

    Quote from unikum: “mal wieder beschäftigt mich meine Art zu sein und ich komme ohne externe Meinung da nicht weiter, fürchte ich. Immer wieder bekomme ich von meiner (Noch-)Frau vermittelt, dass ich mich in sozialen Belangen unnormal verhalte. Ich selbst sehe das nicht dramatisch und alss Teil meiner ersönlichkeit, da ich nicht darunter leide. ” Ja das ist unnormal, wenn man es mit der Mehrheit vergleicht. Ist das schlimm oder unmoralisch? Nein auch das nicht, aber das heißt nicht, dass ein Par…

  • Quote from Fidoline: “Wie viele Wohnungen schaut ihr euch für einen Umzug im Schnitt an? Bei mir waren es mindestens 16 bisher. ” 7 angeschaute Wohungen bei 6 Umzügen, das Maximum waren drei angeschsaute Wohnungen das Minimum keine (das sogar zwemal), also da bin ich jewels umgezogen ohne die Wohnung persönlich gesehen zu haben. Dafür gibt es ja auch fotos die man sich vorher anschauen kann, nicht optimal, aber besser als nichts. Und WOhnungen die nicht gehen, gucke ich mir gar nicht erst an, da…

  • Quote from fleischwurstgesicht: “Auf solche Überraschungs-Veranstaltungen wie bei Euch hätte ich auch wenig Lust. Allerdings sind die von dir genannten Aktivitäten ja noch recht harmlos und verträglich. Ich könnte mir vorstellen, dass die Kollegen bei uns auf viel verrücktere Ideen als einen Museumsbesuch kämen. Aber zum Glück fehlt es hierzu bei uns ja mittlerweile am Budget. ” Das sehe ich anders als du, also ich finde sie teilweise alles andere als verträglich und harmlos. Ja Musemsbesuch ist…

  • Quote from fleischwurstgesicht: “Ansonsten fällt mir in unserem Unternehmen auf, dass zu Weihnachtsfeiern in Abteilungen oder Teams seitens der Führungskräfte in Restaurants eingeladen wird, die Mitarbeiter dann aber ihre Rechnung teilweise oder sogar ganz bezahlen dürfen, weil das Budget nicht reicht. ” Öh und das machen die Mitarbeiter mit und kommen einfach nicht um das Geld zu sparen? Da sist quasi das enzig gute an den Wehnachtsfeiern bei uns, das alles bezahlt wird. Dafür ist das bei uns v…

  • Quote from FruchtigBunt: “Ich wollte deshalb grundsätzlich wieder angemessen früh (7 - 8 Uhr) aufstehen. Phasenweise klappt das auch mehrere Wochen, aber momentan rutscht es wieder ins andere Extrem, so dass ich erst um halb 11 teilweise aufstehe. Ich finde das nicht in Ordnung. Ich falle oft von relativ viel Disziplin in totale Nachlässigkeit. ” Wieso ist 7-8 Uhr angemessen und 11 Uhr nicht? Wer legt das fest? Also du verbindest mit diesen Uhrzeiten ja gewisse Eigenschaften etc. ich finde auch …

  • Einiges von dem was die Dame aus dem Artikel möchte bzw. einiges abmildern und erleichtern würde kann man auch ohne Outing erreichen, wenn man die passende Arbeit und passende Arbeitsstelle anpeilt und die Sachen von vornerein automatisch gegeben sind. Ich hab beispielsweise ein Enzelbüro und wenn bei uns die Tür zu ist, ist die Tür zu und es wird maximal einmal am Tag an meine Tür geklopft. Und wenn be mir das telefon klingelt, dann will die Person genau zu mir, das passiert vielleicht auch nur…

  • Quote from Lex: “Jein, es ist nicht ganz allein ihre Entscheidung. Wenn er z. B. sagt: "Ich möchte nicht, dass eine fremde Person regelmäßig mein (bzw. unser) Haus betritt und sich z. B. an unseren Sachen vergreift (Putzen, Aufräumen), mir das Essen kocht, mit unseren Kindern Umgang hat" usw., dann würde ich schon sagen, dass er da ein gewisses Mitbestimmungsrecht hat... ” Quote from Lex: “Ich will den Mann ja auch gar nicht verteidigen. Ich wollte damit nur sagen, dass ich es verständlich finde…

  • Quote from Aspielle: “Ob Du Dich jetzt oder in Zukunft oder nie trennen möchtest, finde ich jetzt gar nicht so wichtig, viel wichtiger ist es, dass Du für Dich sorgst und es Dir gut geht. ” Aber das ist doch nicht getrennt voneinander zu betrachten, er ist ja der uaslöser, dass es ihr nicht gut geht und sie schreibt. Und en Partner, mit dem man Kinder hat ist nicht sowas wie ene nervige Tante, die man alle paar Monate sieht und ignorieren kann, also kaum einen Enfluss auf das eigene Leben hat un…

  • Quote from KingofNothing: “Wobei ich am liebsten Teilzeit arbeiten würde oder ne 3/4 Stelle hätte ” ich habe meine 3/4 Stelle jetzt als Teilzeit gezählt und das angeklickt, da Vollzeit eben Vollzeit, also 100% ist, alles da drunter istd ann vond er Definition her Teilzeit.

  • Quote from Question: “In den USA schließen sogar mehr Kinder aus armen Familien ein Studium ab, als hier. ” Quote from Question: “Trotzdem studieren mehr arme als hier ” Quote from Garfield: “Die Sportindustrie pumpt ja auch massenweise Gelder rein, für ihre künftigen Profisportler. Ob die Sportler mit diesem Anschluss dann später irgendwas anfangen können, sei mal dahingestellt. ” Vor allem werden Äpfel mit Birnen verglichen. In Deutschland sind die Abstände zwischen den Unis nicht besonders gr…

  • Quote from Lex: “Ich weigere mich einfach nur die Grundrechenarten als rechnen zu bezeichnen. Für mich ist rechnen jegliches Operieren mit Mathezeugs. ” Das kannst du tun, das ist dann aber eben Quatsch und falsch und dir werden viele Leute widersprechen. Ich halte nicht viel davon, wenn man einfach auf was besteht, obwohl man unrecht hat, weil man das einfach so sehen will. Da sind wir dann irgendwann bei alternativen fakten oder da sist so, wel ich das so empfinde Quote from Lex: “Und Unimathe…

  • Quote from Shenya: “Aber es ist ja auch so: jemand, der studiert, wird in aller Regel später auch mal eine höherwertige Tätigkeit mit Verantwortung übernehmen. Da will ein Arbeitgeber, der so eine Kraft sucht, vielleicht keinen, der von der Behinderten-Uni kommt. Besser ist es, wenn man einen normalen Uni-Abschluss nachweisen kann, und wenn man dafür eine Assistenzkraft in Anspruch genommen hat, muss das bei einer Bewerbung niemand erfahren. ” Wenn man hier bestimmten Postern glaubt, ist das abe…

  • Quote from Shenya: “Also wer studieren kann, ist definitiv geistig nicht eingeschränkt, und wer geistig eingeschränkt ist, ist schlicht nicht in der Lage zu studieren. Es wird doch niemand ferngehalten. ” Mit dem Argument braucht es aber auch kein Berufsbildungswerk, da kann man ja auch argumentieren, wer das zeug dazu hat, kann auch unter normalen Umständen eine Ausbildung machen und wer nicht, hat es einfach nicht drauf. Also man kann sich ja schon fragen, wieso gibt es bei Ausbildungen und Jo…

  • Quote from Lex: “Rechnen ist der Umgang mit Mathematik. ” Uh, da kennst du aber keine Mathematiker, erst recht keine aus der reinen Mathematik. Die würden für ihre Verhältnisse ziemlich emotional dir gegenüber bei solchen Aussagen werden. Ich kenne mehrere promovierte Mathematiker, die schlecht im rechnen sind (und das auch immer offen so sagen) und ich das weitaus besser als die kann, während ich nicht ansatzweise verstehe, was die so mathematisch machen.

  • Quote from filipendula: “Ich denke, das ist bei mir der Grund, warum ich Überschneidungen nicht mag. Ich habe verschiedene "Rollen" in verschiedenen sozialen Kontexten, ich verhalte mich unterschiedlich, ich gebe unterschiedliche Dinge von mir preis oder eben nicht. Das ist natürlich nicht so Jekyll-und-Hyde-mäßig ausgeprägt, sondern eher subtil, aber es reicht schon, dass ich innerlich in Konflikte komme, wenn sich die Kreise überschneiden. ” Das Problem habe ich eher bei einzelnen Menschen, al…

  • Quote from Shenya: “Ich glaube, so richtig betreutes Studieren gibt es nicht (als Einrichtung), aber man kann eine Assistenzkraft beantragen über die Eingliederungshilfe beim Sozialamt. Wobei man die Assistenzkraft selber finden muss, beantragen kann man nur die Kostenübernahme dafür. Das wäre z.B. nützlich, wenn man Hilfe bei der Orientierung oder beim Oganisieren usw. bräuchte. ” Das überrascht mich jetzt nicht, finde ich aber spannend. Also man kann sich ja fragen, wieso das ist. Wenn man dav…

  • Gibt es eigentlich auch betreutes studieren oder sind diese paralellstrukturen nur auf Ausbildungen ausgelegt?