Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Rechtschreibung

    FruchtigBunt - - Neurologische Vielfalt

    Post

    Ich ärgere mich gerade wieder ohne Ende über eine Mail, die ich bekommen habe. Es geht um die Aktualisierung von Geschäftsbedingungen. In der zugehörigen Information steht Quote from Änderung AGBs: “Wir aktualisieren unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzrichtlinien mit Effekt vom 01. Januar 2020. ” Das tut im Kopf weh. Selbst wenn ich versuche, es nicht zu tun, ich rege mich innerhalb von Sekunden so unglaublich darüber auf, wie man so etwas schreiben kann. Die Mail ging…

  • ... neutral. ... etwas in Vorfreude, weil ich heute auf dem Weihnachtsmarkt die Idee bekam, mir zu Hause selbst Schokoladenfondue zu machen. Das ist jetzt auch fast so teuer gekommen, wie die Horrorpreise dort, aber dafür bekomme ich bestimmt fünf schokolierte Obstspieße raus, statt einem. Das stelle ich mir gleich her. ... ernüchtert, wie unprofessionell Menschen arbeiten. ... verärgert und erschrocken darüber und bestätigt darin, wie dreist Menschen sind. Gerade die, die sich auf die Fahnen ge…

  • @Happy to be Ich habe deinen Beitrag als hochgradig gefährdend für die Stabilität des Betroffenen gemeldet. Du bist frustriert, weil als Helferin deine Hilfe nicht angenommen wurde. Das ist eine der Ursachen, warum es in Psychiatrien und im therapeutischen Kontext zu Re-Traumatisierungen der Betroffenen kommen kann. Du solltest ganz dringend daran arbeiten, deine Probleme nicht auf hilflose Menschen zu projizieren und deren Leben damit zu gefährden. Ich finde es nahezu beispielhaft, was hier abl…

  • @Happy to be Ich finde deinen Beitrag gegenüber @Xonesh vollkommen unangemessen. Vorher theoretisierst du seitenweise über andere Menschen, die so vieles falsch machen würden und dann wirfst du einem verzweifelten, in der geschlossenen Psychiatrie sich völlig hilflos fuhlendem Menschen vor, an seinem Elend selbst schuld zu sein. Das geht überhaupt nicht. Ich werde deinen Beitrag melden. Ich finde dein Verhalten ungeheuerlich. @Xonesh Ich fühle mit dir und kann für den Moment nur sagen, dass du d…

  • @Leseratte Oh, das würde bedeuten, dass es mir vielleicht auch helfen könnte, erst langsam wach zu werden, so dass ich nicht wie betäubt zum Wecker springe, sondern schon halbwegs anwesend bin, bevor ich aufstehe, um den Wecker auszuschalten. Dann bräuchte ich einen Wecker. Momentan nutze ich ja nur das Handy, was weiter weg liegt. Dann bräuchte ich vielleicht wirklich einfach einen Weckton davor, bei dem ich im Bett langsam aufwachen kann. Danke für deine Schilderung.

  • @Pummelchen Was hältst du davon, die Arbeitsstelle zu wechseln (nicht direkt den Job, also der Tätigkeit an sich für immer den Rücken zu kehren)?

  • @65536 Vielen Dank für die Ausführungen. Zum Raum-Thermostat irritiert mich der Stellantrieb etwas, der auf das Heizungsventil geschraubt werde. Ich hatte ja ein solches Raum-Thermostat (Kästchen an der Wand) in einer Wohnung, in der sich im Zimmer ein einziger Heizkörper befand (hatte leider überlesen, dass es um eine Fußbodenheizung geht, sorry) und ich kann mich nicht erinnern, dass da zwischen Ventil und Heizkörperthermostat ein Stellantrieb oder gar ein Kabel vorhanden war. Ich inspiziere i…

  • @65536 Wenn die alle vier gleich aussehen und das erst in den 90ern errichtet wurde, würde mich das auch stutzig machen. Ich kenne mich damit nicht wirklich aus, würde aber als Begründung z. B. mit einschließen, dass da ein Unsachkundiger diese Handregulierkappen eingebaut bzw. bestellt hat. Manchmal werden ja auch Renovierungen von Laien vorgenommen. Mich wundert es eh, dass noch in den 90ern solche Handregulierkappen eingebaut wurden. Ich kenne aus den 90ern viel modernere Heiz'regler' (kenne …

  • Quote from FrankMatz: “Wo ist denn da das ganz typische FrankMatz-Ich? ” Ich befürchte, das musst du selbst herausfinden. Das eigene Wesen ist für mich eine Art Bezugspunkt. Selbst wenn sich Interessen etc. ändern, ist die eigene Identität/das eigene Ich, oder wie immer man es nennen mag, für mich trotz dieser Änderungen irgendwie auch konstant. @thelord Es gibt sehr interessante Bücher zur Generation der sogenannten Kriegskinder. Ich werde mir demnächst das Buch "seelische Trümmer - geboren in …

  • Quote from Morrow: “Ich hatte in der Schulzeit mal ein Praktikum, bei dem ich jeden Tag wunderschöne leuchtende Algen unterm Mikroskop sehen durfte. Da bin ich morgens wirklich aus dem Bett gesprungen. ” Vielleicht geben einem solche Vorkommnisse auch eine gute Rückmeldung darüber, was einem gut tut bzw. Energie gibt und was nicht. Natürlich kann einem nicht alles im Leben gut tun, aber wenn man sich frühs wirklich nur noch aus dem Bett quält bzw. einfach liegen bleibt, ist das vermutlich ein Hi…

  • @FrankMatz Ich glaube, die meisten hier verstehen unter dem eigenen Ich bzw. der eigenen Persönlichkeit nicht das Aufmotzen durch einen SUV oder eine Outdoorjacke. Zumindest mir geht es um etwas gänzlich Entgegengesetzes, nämlich das eigene Wesen. Ich glaube, damit kann nicht jeder etwas anfangen. Gerade die Lebenseinstellung der Nachkriegszeit war geradezu lebensfeindlich in Hinblick auf die eigene Identität. Da galt wirklich vorwiegend "Funktionieren". Diese Generation hat ihr Leben damit über…

  • @Linnea Ich würde sagen, dass es dann helfen könnte, trotzdem weiter daran zu arbeiten und auf ganz kleiner Stufe anzufangen. Gegebenenfalls auch mit Hilfe von Körpertherapie oder Ähnlichem. Denn das klingt danach, als wäre der Zugang zu einem selbst auf Wahrnehmungsebene komplett verschüttet. Man muss den Zugang natürlich nicht freilegen und vielleicht lebt es sich so auch einfacher, aber wenn man zu sich selbst finden will, würde ich das so probieren.

  • @Pummelchen Solche Situationen kenne ich auch. Ich würde denen ganz sicher nicht in den Hintern kriechen und Geschenke mitbringen, wenn sie dich auflaufen lassen etc. Ich fände das unehrlich, aber ich glaube auch nicht, dass man Menschen so einfach bestechen kann. Vielleicht haben sie Angst vor dir, weil du die eine Kollegin durchschaut hast und fürchten jetzt, selbst auch durchschaut zu werden. Ich würde die Stelle wechseln oder dir Hilfe von dem/der Vorgesetzten holen. Wenn die Person aber nic…

  • Ich habe momentan auch häufiger frühs Termine. Da klappt es dann. Da ich aber zwischen den Terminen morgens immer wieder viel länger im Bett bleibe, als ich zu den Terminen aufstehen muss, bin ich zu den Terminen meist total müde und noch halb geschockt. Ich wollte deshalb grundsätzlich wieder angemessen früh (7 - 8 Uhr) aufstehen. Phasenweise klappt das auch mehrere Wochen, aber momentan rutscht es wieder ins andere Extrem, so dass ich erst um halb 11 teilweise aufstehe. Ich finde das nicht in …

  • @Amalthea Ich würde das mit einem Psychologen oder Psychiater sprechen. Wie du das an dir erkennst, weiß ich nicht, weil sich das bei jedem Menschen unterschiedlich anfühlt und äußert, vermute ich. Vielleicht kannst du überlegen, ob es bestimmte Auslöser gibt oder es einfach sich mit der Zeit summiert, bis es nicht mehr aushalten ist? Bei speziellen Auslösern, könnte man schauen, wie man zukünftig damit umgeht, wenn die Reize mit der Zeit zu viel werden, würde ich versuchen, die Reize zu minimie…

  • @Amalthea Vielleicht wäre es sinnvoll, abklären zu lassen, ob du beim Autofahren dissoziierst oder Panik bekommst. Ich kann mir nicht vorstellen, wie man in diesem Zustand noch sicher ein Auto führen kann. Oder ist das einfach "nur" wegen der Reizübberflutung oder gar wegen der Begleitung im Auto? Kannst/darst du in solchen Momenten eine Pause einlegen und dadurch die Erfahrung machen, dass es auch wieder besser wird? Ich würde gezielt diesen Zustand weiter erforschen. Denn der scheint ja einem …

  • Mir fällt es seit einigen Tagen wieder extrem schwer, frühs aufzustehen. Das Handy klingelt in der anderen Zimmerecke, ich springe sofort auf, weil es so laut ist, stelle es aus und lege mich wie betäubt wieder ins Bett (direkt Licht der Lampe in mein Gesicht gerichtet). Das hält mich nicht davon ab, wieder zu schlafen und alle Gedanken an Aufstehen zu verdrängen. Ich träume dann sogar wieder und komme oft erst eine halbe (sehr gut) bis drei Stunden (sehr schlecht) später aus dem Bett. Dann ist …

  • Ich fühle mich erschöpft und verängstigt. Ich werde jetzt schlafen, weil ich immer wieder wegdrifte und die Ohnmachtsgefühle verdränge. Im Schlaf kann ich verschwinden. Anders geht es gerade nicht mehr. Das macht mich traurig. Es wird mir alles zu viel. Ich weiß nicht, wie ich das alles schaffen soll. Dazu noch eine weitere Person, die mich unter Druck setzt, weil sie meine Einstellungen nicht akzeptieren kann. Und ich bin so dumm und verliere deswegen fast wieder den Verstand. Seit heute mittag…

  • @Neoni Das mit der Unbeständigkeit ist ein Einwand. Wenn man die Idee weiterdenkt, kann sich vielleicht jeder Schüler einen Stammplatz suchen und die Unterrichtung läuft mittels Laptop. Das hielte ich aber für keine gute Unterrichtsform. Man müsste verschiedene Sitzordnungen wohl hinnehmen und könnte die Kurse ja entsprechend der Inhalte in Gebäudeteilen gruppieren, die jeweils Sitzecken, Rückzugsräume, spezielle Aktivitätenräume hätten. Dann könnte man sich etwas mehr daran orientieren, als an …

  • Ich möchte die Beiträge lieber ohne Kenntnis des Alters lesen. Ganz selten las ich so unausgegorene Dinge, dass ich es mir nur mit einem sehr niedrigen Alter bzw. der Pubertät erklären konnte. Da habe ich nachgefragt. Sonst ist es mir egal, wie alt jemand ist, der einen Beitrag verfasst. Das sind für mich keine wichtigen Informationen bzw waren es bisher nie.