Search Results

Search results 1-9 of 9.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from Eurich Wolkengrob: “Quote from Felaha: “ehrlich gesagt, ich finde geschminkte Menschen sehen meist aus, als würden sie sich nicht schminken und das ergibt für mich keinen Sinn. ” Diese Aussage weckt meine Neugier: Wie meinst Du das? Auf mich wirken geschminkte Menschen oft wie verputzt, angemalt oder eine Maske tragend. ” Ich sehe es meist gar nicht. Das ist wohl eines meiner Probleme. Wenn jemand vor mir steht kann ich meist nicht sagen, ob geschminkt oder nicht. Es sieht für mich gl…

  • Es ist erstaunlich, wie unterschiedlich das ist. Ich mag keine Schminke und auch selten "Beauty"-Produkte. Es strengt an, man verschwendet (meiner Meinung nach) seine Zeit, die für andere Dinge gebraucht werden könnte. Länger schlafen zum Beispiel . Als Jugendliche habe lange Zeit Probleme mit meiner Körperhygiene gehabt, es war für mich Zeitverschwendung und fühlte sich alles so künstlich an. Es hat lange gedauert, bis sich das eingespielt hat und auch heute muss ich mich selber motivieren zu d…

  • Werdet ihr "wahrgenommen"?

    Felaha - - Autismus-Forschung

    Post

    Quote from Sternschnuppe: “ Das klingt aber schon eher nach einer absichtlichen boshaftigkeit, als nach dem üblichen übergehen. Das würde ich mir von einem familienmitglied nicht gefallen lassen. ” Das könnte man tatsächlich vermuten, aber er war ehrlich erschrocken, soweit ich das beurteilen konnte, denn normal ist mein Bruder nicht so. Da es ähnlich ab und an passiert, unterstelle ich ihm einfach mal nichts böses.

  • Werdet ihr "wahrgenommen"?

    Felaha - - Autismus-Forschung

    Post

    Puh, ich habe mal nicht abgestimmt. Mein Mann wird nie war genommen. Und das, obwohl er über 150 kg wiegt und über 190 cm groß ist. Das beste Beispiel war einmal bei meinem Bruder auf dem Geburtstag. Da stehen, genau in der Reihenfolge, ich, mein Mann und ein Freund. Mein Bruder steht vor uns und ich zeige auf meinen Mann: "Das ist übrigens mein Mann." Mein Bruder dreht sich zu unserem Freund um und reicht ihm die Hand. Ich: "Eh, nein, der da!" Mein Bruder: "Oh, da steht ja noch einer. Ich dacht…

  • Ich gehe nur von der Anfangsfrage aus. Bis 7 wollte ich Tierärztin werden, ab da nur noch LKW Fahrerin. Dazu ist es nie gekommen, denn man sagte mir, eine Frau könne das nicht. Ich müsste Mechanikerin oder ähnliches lernen und wer würde schon ein Mädchen dort wollen? Bis heute ist das mein tiefster Wunsch, obwohl ich nicht mal einen Führerschein habe. Nachdem man es mir ausgeredet hatte, waren verschiedene kurze Gedanken da was man machen kann. Nichts blieb länger als ein halbes Jahr. Alles war …

  • Quote from Shenya: “Normalerweise kriegt man doch hinterher einen Bericht, und da steht drin, auf was getestet wurde und ggf. warum. Habt ihr keinen bekommen? ” Ich habe das gerade mal rausgesucht. Anforderungen an das Labor waren eine Karyotypisierung und eine Microarray Analyse. Indikation ist quasi alles, was mit seiner Diagnose zu tun hat. Der Rest ist Arzt-Deutsch (RW). Da muss ich jetzt auch erstmal googlen, was das heißt, denn damals hab ich das so einfach geschluckt (RW). Für ins war das…

  • Ich danke euch. Alles von euch ergibt Sinn. Soweit bin ich da nicht drin eingetaucht (RW) und wir haben es so hingenommen, weil sie es ja unbedingt wollten. Beim Mittleren wurde da nichts gemacht oder gesagt, deswegen blieb es wohl auch so negativ in den Gedanken.

  • Quote from Shenya: “Quote from Felaha: “Dennoch wollten sie unbedingt schauen, ob es eine genetische Komponente gibt. ” Da wird auf Syndrome untersucht, weil Autismus manchmal auch in Verbindung mit bestimmten Syndromen auftritt. ” Ach, das kann es sein. Man hatte es mir erklärt damit, dass Autisten manchmal eine Genveränderung haben. Das war für mich nicht schlüssig, Ich dachte also, sie wollten noch eine Bestätigung für den Autismus haben.

  • Hier nur als Eltern mit Verdacht, sowie zu dem Zeitpunkt noch Verdacht beim Mittleren. Der Große ist ja diagnostiziert, bei ihm wurde auf Wunsch des SPZ eine Genuntersuchung durchgeführt. Raus kam nichts, die Beweggründe des SPZ waren aber mehr als unlogisch, immerhin hat er zwei Prüfungen gehabt und beide waren "positiv", falls man das so sagen kann. Dennoch wollten sie unbedingt schauen, ob es eine genetische Komponente gibt. Gab es nicht. Für mich war und ist das herausgeschmissenes Geld. Ich…