Search Results

Search results 1-20 of 206.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • @FruchtigBunt Ist die Frage, ob der Mann das Kind mit Einverständnis gezeugt hat. Gewöhnlich entscheiden die Frauen das.

  • @Romi Es geht um kognitive Empathie. Der Therapeut sagt ja wie ich denken soll. Das Amt kann nicht. Personalmangel oder so. Stand der Dinge ist. Es wird nun der Vertretung ein Zettel hingelegt und die soll sich melden. Also wurde mal wieder die Rechnung ohne den Wirt gemacht (RW).

  • @Romi Jein. Manchmal bringt es durchaus was, die Wut mitzuteilen. In dem Fall von dem Amt bin ich freundlich. Es ist schwierig rauszufinden für mich, welches Verhalten gerade das Richtige ist. @FruchtigBunt Ich habe eine Tabelle, wo ich notiere, welche Prozesse am Laufen sind. Die führe zusammen mit meinen Betreuern, um Ziele zu verfolgen. Wenn sich Aufgaben über Monate nicht erledigen lassen, ist das ein Garant für einen Meltdown. Es ist ein Kampf.

  • @FruchtigBunt Zum Thema Lügen habe ich gelernt, dass Lügen kein Lügen ist, weil Lügen ist: es absichtlich und bewusst zu machen. Man wird bewusst angelogen. Die Gründe dann, wie: keine Zeit finden, es vergessen etc. sind kein Lügen. Ich muss mich in Nachsicht üben für diese Gründe.

  • @Daniel1 Nein, mein Wille zählt. Ich werde schnell unfreundlich, da wütend. Ich habe Mars in Skorpion und wenn der erstmal wütend wird, was nicht so schnell geht eigentlich (der ist aber verletzt bei mir), dann ist mit dem nicht gut Kirschen essen (RW) und der sinnt auf Rache. Grenzen setze ich zu stark. Ich denke ich sollte entgegenkommender sein. Irgendwo versteh ich den Therapeuten schon, mit mehr Empathie erreicht man mehr. Manchmal denke ich, ich lasse zuviel mit mir machen und müsste konse…

  • @Romi Mein Therapeut bearbeitet mich immer, ich solle toleranter werden und Empathie entwickeln. Es sei nicht normal sich festzubeißen. Man müsse verstehen, dass die anderen anderes zu tun hätten und eben frei entscheiden können wie sie reagieren. Ich argumentiere dann immer: dann sollen die Leute keine Versprechungen machen. Ganz, ganz schwer die neurotypische Sichtweise zu akzeptieren. Lesen hier Neurotypische und können berichten wie sie diese Dinge sehen?

  • youtube.com/watch?v=wu7BytVEOZ0 youtube.com/watch?v=R2EgXAbrpVI Wie kommt ihr mit Schlagzeug und Trommeln klar? Mir ist das Schlagzeug zu lasch. Würde ich es selbst spielen wäre es okay. Sich was anhören oder selbst trommeln macht einen Unterschied. Bei hoher Anspannung höre ich dann auch Musik wie Hard Bass, Harsh Elektro, andere Leutz hören Techno oder Metal. Achtung schlechter Ton (Rauschen) hier: youtube.com/watch?v=YNmXNc95nc…xKDUQyFuqA9IAx3bz&index=3

  • Konkretes Beispiel: Gesundheitsamt. Mit denen hatte ich Mail- und Telefonkontakt und fragte letztes Mal nach einem Termin vor Ort. Die Sache zieht sich nun seit vier Monaten. Ich verharre in der Situation, suche ein bisschen nach Wegen, aber den richtigen Weg kenne ich nicht. Ablassen? Ich will es nicht, weil ich mir etwas erhoffe, Unterstützung bei meinem Anliegen.

  • Ist es ein schwerer Lernprozess für mich oder werde ich das nie lernen? Wenn jemand sich nicht mehr meldet, obwohl er das gesagt hat, dann ist das für NTs ein deutliches Zeichen dafür, dass die Person keinen weiteren Kontakt will. Einmal nachfragen ist okay, sagt der Therapeut. Kommt dann wieder nichts muss ich die Sache abhaken. Und genau das mache ich nicht. Also bei mir kommt sehr häufig nichts mehr zurück. Ämter, Firmen, private Personen. Ein Problem machen mir die widersprüchlichen Signale:…

  • Bei mir ist es nicht Liebe die ich forder, sondern Hilfe oder eben bestimmtes Verhalten etc.. Ich verlange, was andere nicht geben können. Hinzu kommt, dass ich wenig gebe. Für Beziehungen muss das Verhältnis geben-nehmen stimmen, auch wenn das individuell ist, also nicht 50-50 sein muss. Kein Mensch ist gerne Mittel zum Zweck. Mein Problem ist, dass ich sehr fordernd sein kann. @Daniel1 Ich denke du bist auf dem Weg und erkennst immer mehr woran es hapert. Da es dir um Liebe geht, ist Selbstlie…

  • Das Wort Notfall nahm ich, weil ich es zu dem Thema las. Wenn ich mir Infos zum Thema Wartezeit und Gesetze anschaue, dann wird immer von Notfällen geredet. Es gibt aber auch das Wort Akutfall. Das werde ich dann mal ausprobieren. anwalt.de/rechtstipps/ihre-fue…nsicht-und-co_083083.html gesundheit.de/medizin/gesundhe…mt-wie-lange-ist-zumutbar Die gesetzliche Wartezeit beträgt 30 Minuten, dann sollte ein Arzthelfer dem Patienten mitteilen, warum es länger dauert. Dass es zwischen Gesetz und Praxi…

  • Español

    Teddy1 - - autism/autisme/autismo/einhverfa

    Post

    Pues, chevere ya conozco, la vaina no. Vale, voy a probarlo.

  • Kommt ein Autist zur Arzthelferin und fragt: Wieviele Notfälle sind vor mir? Sagt diese: Keine. Dann erfolgt blah blah. Arzthelferin: Es sind Patienten mit und ohne Termin vor Ihnen. Autist: Sind die ohne Termin nicht Notfälle? Arzthelferin: Das diskutiere ich nicht und breche das Gespräch nun ab. *total sauer* Analyse: 1. Falsch die Frage gestellt. Notfälle sind für die was anderes. 2. Erhalte dann die Info die ich haben wollte, Leute ohne Termin nennt sich das. 3. NTs erleben es als Affront so…

  • Español

    Teddy1 - - autism/autisme/autismo/einhverfa

    Post

    La próxima semana visitará a mi amigo de Colombia. Hablar espanol todo el día está muy difícil para mi. Me falta practicarlo. Dimen, saben qué es la situación en estos días en Chile? He visto en la tele marchas callejeras y no sé por qué hay?

  • Español

    Teddy1 - - autism/autisme/autismo/einhverfa

    Post

    Sí, el mexicano. Ey wey, qué pedo?

  • Ausgeprägter Geruchssinn

    Teddy1 - - Neurologische Vielfalt

    Post

    Ich glaub das nennt sich einfach Geruchsverschluß. helpster.de/entlueftung-einer-…lungen-durchfuehren_58233 Lese grad das hier. Seit paar Tagen stinkt es wie Gas. Es sind immer vereinzelte Tage, öfters auch bei Regen und es kommt ein mega Gestank aus dem Abfluß der Dusche und den kann ich nicht aufschrauben.

  • Quote from Loquella: “Was macht Ihr bei stinkenden Abflüssen? ” Wenn es geht, aufschrauben. Wie heißt dieser Bogen mit der Wassergeruchssperre nochmal? Da lagert auch gerne mal Dreck drin. Man kann sich eine Flaschenbürste kaufen und das Rohr innen schrubben, kommt drauf an, ob der Abfluß oben offen ist oder nicht. Ansonsten mit Druck durchspülen, heißes Wasser und Spüli.

  • Ich kenne weder deine Probleme, noch weniger die deiner Oma. An Autismus ist ansich nichts bipolar (oder depressiv). Es gibt Meltdown und Shutdown. Also wenn man will kann man sicherlich interpretieren wie es einem in den Kram passt (RW) und sagen: ja innere Unruhe haben viele Menschen, aufgrund vieler Gründe. Mal eine Hilfe für weitere Diskussionen: In depressiven Phasen: - Hoffnungs- und Auswegslosigkeit, grundlose Bedrücktheit - Interessensverlust, Antriebslosigkeit, kein Empfinden von Freude…

  • @1974 Die Idee mit den Geruchsködern ist gut. Nur was könnte es sein, das haltbar ist und sehr lecker riecht? @all Mir fällt da spontan nur was mit Vanille/Puderzucker ein oder Salamisticks. Ansonsten ist die Frage, ob man den Hunger z.B. mit Orangenöl erwecken kann, ob man dann Appetit auf Orange bekommt.

  • Ich habe so ähnliche Probleme und werde es erstmal mit einer Visualisierung versuchen. Das heißt ich entscheide was ich wann essen will. Suche Fotos davon, oder mache Fotos oder zeichne das und hänge mir das an die Wand. Ich werde das wohl in einer Reihenfolge/Zeile machen, ohne Uhr dabei.