Search Results

Search results 1-20 of 31.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from kim: “Gegen Gerüche kann man sich schlecht wehren, es sei denn man wechselt den Platz oder Waggon. ” Mir hilft da ein Schal oder Halstuch mit einem für mich angenehmen Geruch. Den kann man gut vors Gesicht ziehen und gerade jetzt im Winter bietet es sich an. Im Sommer ist das leider etwas auffälliger, da habe ich noch keine gute Lösung gefunden. Ich musste ein wenig herumprobieren bis ich einen beruhigenden Geruch gefunden habe. Vielleicht hilft das?

  • @FruchtigBunt Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Dann werde ich erstmal die Blätter in eine für mich passende Sortierung bringen und damit arbeiten. Auf das Buch werde ich erstmal verzichten, da ich zum aktuellen Zeitpunkt keine Mitgliedschaften oder ähnliches eingehen möchte. Falls jemand anderes Interesse am Buch hat: Bei eBay werden neue Mängelexemplare (haben wohl leichte Schönheitsfehler) für ca. 38€ inkl. Versand verkauft. (Falls das als Werbung gilt, tut es mir leid )

  • Quote from AspiIT: “[...]und rein ins Taxi. ” Taxi fahren ist für mich der blanke Horror. Ich habe einfach kein Skript dafür. Es scheitert bei mir ja schon am Beauftragen. Ich wüsste gar nicht, wie ich dem Fahrer sagen soll, wo ich hin will. Und dann ist man mit dem alleine im Auto eingesperrt und muss schlimmstenfalls sogar Smalltalk machen. Vermutlich ist das die bessere Alternative zu einem überfüllten Bus, aber ich persönlich wäre nach beiden fix und fertig.

  • Ich kenne das Beschriebene auch sehr gut. Ich habe AS, aber kein ADS. Früher als Kind und Jugendliche bin ich viel Zug gefahren. Ich bin dann immer außerhalb der Stoßzeiten gefahren und hatte immer einen Platz am Fenster. Am liebsten sitzend, aber wenn ich keinen 2er oder 4er Platz für mich haben konnte, dann bin ich stehen geblieben. Ich habe auch immer Musik gehört. Durch die Musik und den nach draußen gerichteten Blick habe ich es teilweise gar nicht mitbekommen, wenn sich Leute neben mich ge…

  • Quote from FruchtigBunt: “Das zweite "M" im Dateinamen bedeutet "Material". Neben den Materialblättern zum Thema "soziale Hierarchie" gibt es auch noch Infoblätter und Arbeitsblätter. Das Infoblatt zu "soziale Hierarchie" heißt M6I5. ” Oh, danke! Ich bin überhaupt nicht durch die Sortierung durchgestiegen und dachte schon, ich bin zu blöd. Weil alle anderen scheinen die Arbeitsblätter ja bearbeiten zu können, nur mit fehlten weitere Informationen. Ich hatte schon überlegt, ob ich mir das Buch da…

  • Quote from Tuvok: “Danke fürs Ausprobieren. Aber da wird auch nach einem Benutzernamen gefragt. Was hast du denn da eingegeben? Mit der ISBN-Nummer funktioniert es jedenfalls nicht. ” Wenn ich auf den Link im Buch klicke, dann wird bei mir automatisch als Benutzername eine ISBN im folgenden Format gesetzt: 978-3-17-034657-4 Hast du die ISBN eventuell mit weniger Bindestrichen eingegeben?

  • Quote from Tuvok: “Quote from Surprised: “An die Materialien kommt man aktuell anscheinend via Trick 17 (RW): Man gehe zuerst auf amazon.de/KOMPASS-F-Kompetenzt…xishandbuch/dp/3170346571 dann auf "Blick ins Buch", in einem Kasten unter dem Materialverzeichnis ist dann ein Passwort zu finden, das kopiere man. Dann gehe man auf kohlhammer.de/wms/instances/KO…oerung-978-3-17-034657-4/ und dann auf den Link zum Downloadmaterial und dort das Passwort eingeben. Dann hat man die Materialien. ” Weder de…

  • Ich hoffe, ich habe jetzt den richtigen Thread dazu erwischt. Hat jemand eigentlich das Buch gekauft? Die Arbeitsmaterialien habe ich mir auch runtergeladen, aber irgendwie kann ich damit nicht viel anfangen. Mir fehlen konkrete Anweisungen und Informationen zu den Aufgaben. Leider bietet das "Blick ins Buch" keinen Einblick in den hinteren Teil mit den Informationen, etc. zu den Lerneinheiten. Dadurch kann ich nicht einschätzen, ob sich das viele Geld für mich lohnen würde. Falls also jemand da…

  • Ich habe vier erkannt. (Hidden Content)

  • Quote from Ewig suchender Michael: “Ich habe an der Umfrage teilgenommen. Es verhält sich bei mir so, dass ich schriftliche Prüfungen eher leicht schaffe, hingegen bei mündlichen Prüfungen mich eine Art Starre befällt, so dass ich nur sehr mühevoll auf das angeeignete Wissen Zugriff habe oder teilweise gar kein Zugriff darauf habe. Ich erwähne dies, da es dahingehend keine Frage gab und dies eventuell viele betrifft. ” Bei mir ist es auch so. Schriftliche Prüfungen schaffe ich ziemlich locker, a…

  • Habt ihr das Gefühl/den Blitz eigentlich auch bei bereits bestehenden Verletzungen? Wenn mir jemand einfach nur seine Verletzung zeigt, dann merke ich nichts an mir selbst. Wenn er dann aber die Geschichte erzählt, dann spüre ich die Schmerzen direkt selbst. Bei mir wird es also wirklich nur über die Beschreibung und meine eigene Vorstellung dazu getriggert.

  • Ich fühle es auch, wenn sich andere Leute wehtun. Aber nicht nur in der Realität, sondern auch über Videos oder Erzählungen. Teilweise krümme ich mich richtig vor Schmerz. Manchmal, wenn sich jemand in meinem Blickfeld stößt, dann sage ich "Aua" und reibe mir die entsprechende Stelle, als hätte ich mir selbst wehgetan. Einen Blitzschlag spüre ich aber nicht. Ich habe das Gefühl, dass ich diese Schmerzen stärker wahrnehme als wenn ich sie tatsächlich am eigenen Körper erlebt hätte. Genauso kann i…

  • Quote from rowdy: “ Hmm.... was ist RTW??? ” Ein Rettungswagen Zum Thema: Ich habe da vermutlich ein Trauma als Kind bekommen. In der Grundschule haben wir in der 3.(?) Klasse auf der Einschulungsfeier für die Neuen ein Theaterstück aufgeführt. Als ich dran war, habe ich meinen Text laut und deutlich vorgetragen und auch die Gesten passend dazu gemacht...Und das ganze Publikum hat gelacht. Es war keine witzige Szene, nein, sie haben mich ausgelacht. Meine Eltern haben mir dann später erklärt, da…

  • Ich schreibe mittlerweile sehr gerne schriftliche Prüfungen. Praktische Prüfungen machen mich sehr nervös. Aber bei mündlichen Prüfungen hatte ich bisher jedes Mal ein totales Blackout. Daher kann ich die Fragen auch nicht vernünftig beantworten.

  • Gibt es ein schönes Ritual für abends? Ein Beispiel: Sie macht sich eine heiße Milch mit Honig und setzt sich damit ans Bett. Dabei liest sie ein Kapitel aus ihrem Lieblingsbuch. Mir hilft es, wenn zumindest die Zeit kurz vorm Schlafen immer gleich ist.

  • Bei uns an der Schule wurden immer Eltern als zusätzliche Begleitperson gesucht. Ist es eine Option, dass einer von euch mitfährt? Eventuell auch als Absprache mit den Lehrkräften, wenn eigentlich keine Begleitperson gesucht wird. Dann hätte sie immer einen von euch vor Ort.

  • Ich drücke euch ganz doll die Daumen

  • Quote from Lefty: “Einmal wollte ich einer Person ausweichen, die direkt auf mich zulief, und im letzten Moment erkannte ich, dass das mein Spiegelbild war Es war eine Säule in einem Geschäft, die komplett mit einem Spiegel überzogen war. ” Deswegen hasse ich Spiegellabyrinthe. Ich weiß nicht, wie oft ich schon gegen die Spiegel gerannt bin, weil ich dachte, da kommt mir einer entgegen und da ist der Weg offen.

  • Hm, Mist. Jetzt verstehe ich, warum der ganze Papierkrieg vorher erledigt sein muss.

  • Respekt, dass du dich da überall so durchfuchst (RW). Ich hätte in so einer Umgebung gar nicht die Kraft dazu. Quote from RegenbogenWusli: “aber solange dieser ganze anderen Scharrn nicht geregelt ist, kann ich das mit dem Umzug vergessen. ” Darf ich fragen, warum der Umzug erst danach erfolgen kann? Ich könnte mir vorstellen, dass eine angenehme Umgebung den allgemeinen Stress reduzieren kann.