Search Results

Search results 1-20 of 141.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from FruchtigBunt: “Auf mich würde das vermutlich eher den Eindruck machen von "der/die ist behindert, ABER ist TROTZDEM okay". Eigentlich lernt man dadurch doch auch, dass es für manche Menschen nicht okay ist, wenn jemand anders ist. ” Nun man könnte kritisieren, dass es sod argestellt wird, dass Jemand mit Behinderung das irgendwie ausgleichen muss als in irgendwas anderes toll bzw. besonders toll sein muss. Nur ist die Frage ob man die Realität kritisieren sollte. Also es ist nunmal fa…

  • Quote from Happy to be: “Das blöde ist, wenn man recht hat, und auf der anderen Seite steht ein Narzisst mit der Haltung "Ich hab immer recht und sollte ich mal nicht recht haben, hab ich trotzdem recht, denn ich hab immer recht. Und wo nicht, sucht er dann ganz schnell was anderes, wo man mal nicht recht hatte und macht daraus den "Beweis" auch jetzt nicht recht zu haben, da andere nie recht haben...außer wenn sie ihm recht geben. ” Das scheint aber andersrum dann je nach Autist aber genauso ei…

  • Quote from coeur noir: “Ich bin leider völlig kritikunfähig. Kritik löst bei mir ein Gefühl von Bedrohung aus. Eine Diskussion zu verlieren ist für mich eher ein sehr "unbefriedigendes" Gefühl, ich kann das gar nicht richtig beschreiben. Es fühlt sich für mich so ähnlich an als wäre noch etwas unerledigt. Im Kindesalter MUSSTE ich IMMER das letzte Wort haben. (RW) Egal ob das dann in Streit ausartete. Die Konsequenz interessierte mich nicht im geringsten. ” Das hängt bei mir davon ab ob ich rech…

  • Quote from Rhianonn: “Bei mir ist es zumindest so, dass Kritik oder eine "Diskussion verlieren" ein überwältigendes Vernichtungsgefühl auslösen kann, als würde ich den Boden verlieren, auf dem ich stehe. Mit anderen Menschen hat das nicht viel zu tun. ” Da stellt sich dann aber wirklich die Frage, inwiefern sich das einzelne Symptom vom entsprechenden Symptom bei Narzismus unterscheidet. Also für Nsrzisten löst das ja auch en Vernichtungsgefühl aus, weil es nicht ihrem Selbstbild entspricht Unre…

  • Quote from Windtänzerin: “Langweilig ist das ganz und gar nicht. Denn nur, weil wir ehrlich zueinander sind und offen, heißt das noch lange nicht, dass wir uns nicht mehr gegenseitig überraschen könnten. ” Du hast mich missverstanden, ich meinte nicht das offen und ehrlich sein, sondern das wir müssen nicht überlegen wie was gemeint war. Also wir sind auch ehrlich zueinander und offen, aber wir sind noch so verschieden, dass wir nicht automatsich wissen was der andere meint wenn er etwas sagt un…

  • Ich habe zeitweise viel getrunken und war auch insofern gut darin, das ich viel vertragen habe und die Leute unter den Tisch getrunken habe, was mir Anerkennung und Bestätigung eingebracht hat und darüber hinaus war alkohol super um sich abzulenken und besser zu integrieren. Irgendwann habe ich dann gemerkt, dass es mir auch nicht mehr schmeckt und ich das auch nicht mehr einsehe aus sozialen Gründen soviel zu trinken und hab von einen Tag auf den anderen aufgehört. Seitdem trinke ich ab und an …

  • Quote from Windtänzerin: “Das kann ich nur unterschreiben. Für mich ist meine Beziehung mit Mike viel schöner, ehrlicher und tiefergehender, als jede der Beziehungen, die ich mit einem NT hatte. In unser Beziehung gibt es kein Überlegen, wie etwas gemeint war, da gibt es keine Floskeln oder Andeutungen. Da gibt es kein schauspielern und kein verstellen. Wir können uns immer so zeigen, wie wir wirklich sind. Statt Halbwahrheiten und verschwiegener Dinge gibt es nur Ehrlichkeit und Offenheit. Wir …

  • Quote from sepia: “Ich musste an den Thread denken, als ich gestern etwas über assortative Paarung las. Assortative Paarung bedeutet, dass Individuen sich bevorzugt mit anderen Individuen paaren, die ihnen mehr ähneln, als andere potenzielle Partner. ” Das ist ja auch ganz typisch was den sozialen habituellen Hintergrund betrifft, also das Partner nicht selten ähnlich sozialisiert wurden und vergleichbar hohe Bildungsabschlüsse haben etc. Gleich und gleich gesellt sich gerne, weil man sich wenig…

  • Quote from Hapax: “Da erwähnte sie am Telefon, dass selbst ich, der sonst nie lacht, darüber gelacht habe. Warum erwähnt man so was?! Hätte auch funktioniert, ohne mich mit einzubeziehen. Vielleicht bin ich in den beiden Fällen nun auch zu pingelig, aber ich mag es einfach nicht, wenn man so was über mich sagt, was anderen im Grunde doch egal sein kann. ” Was heißt schon es könnte einem egal sein? Darum geht es doch nicht in dem Fall, eigentlich geht es auch gar nicht um dich. Es geht darum zu z…

  • Quote from Unucorn: “Danke für den Tipp! ” Kein Problem gern geschehen, ich find deinen Namen übrigens auch witzig, unicorn wäre langweilig gewesen aber unucorn klingt wie der nahe, leider eher unbekannte und verpeilte und vielleicht gar ein wenig "abgerissene" Verwandte des Einhorns Ich glaube in deinem Falle macht der Ton die Musik, die Frage ist wie gut kennt deine ehemalige Wg Mitbewohnerin dich, das ist ja immer sehr unterschiedich und wir wissen auch nicht wie sehr du dich verstellt hast. …

  • Quote from Surprised: “Wo denn? Wie denn? ” Bei sky (Bezahl sender, da gibts es ein ticket für serien). Das war für mich sogar die billigere Variante (hatte das abo nicht gestartet wegen der Serie) denn ich hatte berets vorher mehr als das Abo pro Monat kostet für mehrere der Folgen der zweiten Staffel bezahlt, weil ich mich nicht gedulden konnte. Quote from Surprised: “Das klingt nicht gut. Vielleicht sollte ich die zweite Staffel dann lieber nicht schauen. Weißt du eigentlich ob es noch eine d…

  • Quote from FrankMatz: “Eine diplomatische Lösung sehe ich nicht. Du musst abwägen, welche mögliche Folge für dich die schlimmere ist. ” So absolut sehe ich das nicht, da es insofern noch was zwischen Möglichkeit 1 und 2 gibt, wenn man die Form als eigene Möglichkeit nimmt bzw. je nachdem wie man Möglichkeit 1 verpackt, es diplomatisch sein kann. Ich würde da vorsichtig nachhaken, wie wichtig es ihr ist, dass ihr Freund dabei ist und im Anschluss daran, ob es möglich und für sie okay wäre, dass e…

  • Quote from Lefty: “Wo guckt ihr die Serie zur Zeit? Im normalen TV? ” Bei sky da geht es glaube ich bis zur 8 Staffel.

  • Ich hab die zweite Staffel bereits gesehen und muss sagen ich fand sie nicht so gut wie die erste. Und ich hab mehr mitgelitten wie sie mit ihm umgehen, also das mit einer Beziehung wird nix und beruflich wirds auch schwieriger bzw. man will ihm das enzige nehmen, was ihn erfüllt. Wobei man das als realistisch einstufen könnte hm.

  • Quote from RegenbogenWusli: “Das war schon im Fernsehen zusehen. Ich kann ja nicht wissen wer da schon was gesehen hat und wer nicht. Außerdem dürfte man dann generell garnicht öffentlich über die Serie sprechen ” Ich persönlich finde es macht einen Unterschied ob man eben über in diesem falle eine Verbindung zwischen dem spezifischen Thema des Forums und der Serie was sagt oder über generelle Ausprägungen der Serie oder über konkrete Details der Entwicklungen. Und ich habe lediglich gesagt was …

  • Quote from RegenbogenWusli: “Die hatten ja dann das baby, machten irgendwie so eine Paar-therapie, dann wollte Martin nach London zurück, ich weiß garnicht mehr genau wo das stehen blieb. ” Da hätte ich mir auch eine Spoilerwarnung gewünscht

  • Aufgrund der Empfehlungen die ich hier heute gelesen habe, hab ich eben mal angefangen die Serie zu gucken. Also der Spruch "Tausend treuepunkte und der Sarg ist kostenlos" auf die Frage ob die eine seine erster Patienten sei, hätte auch von mir sein können. Gefällt mir bisher gut.

  • Quote from Digital_Michael: “3.) Ich würde mich immer eher über ein quirliges Kind als Sitznachbar freuen, als über einen Biedermeier Erwachsenen oder so einen kommunikativen Soziologiestudenten. ” So unterschiedich sind die Leute, ich finde kommunikative Soziologiestundenten super, die kann ich dann auf Herz und Nieren prüfen und Sie mit Wissen vollhauen.

  • Quote from ifi: “Ich weiss nicht mehr wie genau das ablief, aber ich musste nichts alleine machen, sie hat mich direkt bei meinen Eltern abgeholt und dann bis ins Flugzeug begleitet und auch raus bis zu den Leuten, die ich besuchte. ” Das wird aus dem Artikel nicht klar. Ich bezog meine Aussage auch auf das alleine, wobe ich sieben immer noch zu früh finde. Bei meinem 9 jährigen Neffen hätte ich aber kein Problem, wenn der mit Betreuung Zug fahren würde.

  • Quote from ifi: “Als Kind bin ich auch einmal alleine geflogen, da musste ich gar nichts alleine machen. Ich wurde von Beginn bis Ende von einer Stewardess begleitet, währen des Flugs sass ich neben einem weiteren Kind, die Fluggesellschaft war darauf vorbereitet Kinder zu begleiten. ” Und wer hat dich durch die Sicherheitsüberprüfung und zum Gate gebracht? Also da hat dich eine Stewardess vor dem Sicherheitsbereich abgeholt?