Search Results

Search results 1-20 of 261.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • 1. Einen direkten Zusammenhang zwischen dem Serotonin im Blut/Urin zu Depressionen herzustellen ist m.M.n. definitiv unseriös, denn Serotonin aus dem Blut kann nicht ins Gehirn gelangen. (Blut-Hirn-Schranke) 2. Ein Zusammenhang zwischen Serotonin und Depressionen wird vermutet, konnte aber bislang aufgrund der eben sehr schwierigen Messbarkeit (direkt an/in den Nervenzellen) nicht zweifelsfrei bewiesen werden. Wahrscheinlich sind die Zusammenhänge wesentlich komplexer und auch individueller. Dah…

  • Oje, das ist einigermaßen kompliziert, aber ich versuche es mal... Ich habe eine einigermaßen verständliche Beschreibung gesucht und Folgendes gefunden: Der Serotoninspiegel kann nicht direkt gemessen werden. Der Nachweis im Blut ist sehr ungenau und lässt kaum Rückschlüsse auf Erkrankungen zu. Bisher konnte noch keine Methode entwickelt werden, mit Hilfe derer man den absoluten Serotoningehalt des Körpers bestimmen könnte. Das liegt unter anderem daran, dass Serotonin praktisch kaum frei im Blu…

  • Deiner Ärztin ist aber schon klar, dass der Seotoninspiegel im Blut keine Aussage darüber zulässt, ob ausreichend Serotonin im Gehirn gebildet wird? Das Serotonin aus dem Blut kann aufgrund der Blut-Hirn-Schranke nicht ins Gehirn gelangen...

  • en.m.wikipedia.org/wiki/Tuesday_(book) Man muss leider noch mal auf der Seite "Tuesday (book)" auswählen, keine Ahnung warum der Link nicht direkt funktioniert...

  • Also das Buch "Tuesday" hat in der englischen Wikipedia sogar einen eigenen Eintrag - ganz unabhängig vom ADOS. en.m.wikipedia.org/wiki/Tuesday_(book)

  • Hochbegabung?

    Ellewoods2017 - - Neurologische Vielfalt

    Post

    Quote from Happy to be: “ Bei hohem Aufregungslevel, bei daneben bestehender AD/H/S kann die potenziell vorhandene Leistungsfähigkeit nicht gezeigt werden. Also wird es schwierig mit den Tests. ” Wir haben heute die Testergebnisse meines Sohnes bekommen (WISC-V) Die Gesamtwertung aller 5 Teile lag knapp unter 130, also keine "richtige" Hochbegabung. Interessant war: Die Verarbeitungsgeschwindigkeit (wird durch die Konzentrationsfähigkeit beeinflusst) war der schlechteste Wert mit 92 und hat ihn …

  • @FruchtigBunt Auch für Asperger-Kinder ist Desinteresse an diversen Fachthemen typisch - ähnlich wie bei ADS. Zum Beispiel nachzulesen in "Adlerblick & Tunnelsicht - Tipps für Lehrer im Umgang mit Schülern mit Autismus" @Emerald Ich hatte das Buch damals gekauft und der Lehrerin meines Sohnes gegeben, damit sie sein Verhalten besser verstehen kann. Vielleicht findet Deine Freundin da ein paar brauchbare Ratschläge - das Buch ist weder dick noch teuer und beschreibt ganz gut, wie Kinder mit Asper…

  • ... und genau da setzt Gleichwertigkeit an... Wieso sollten Männer typische Frauenberufe ergreifen wenn wir den Mädchen sagen: macht bloß was aus euch, sonst landet ihr am Herd, bei den Kindern, in der Pflege...

  • Ich bin keine typische Frau - meine Interessen sind eher technischer Natur, mein Aussehen ist mir (meistens) schnuppe, ich hasse Shoppping, u.v.m. Meine Mutter war immer berufstätig - Selbständige, mit eigener Praxis und Angestellten... Mein Vater als Lehrer und Trainer verdiente phasenweise sicherlich weniger als sie. Elterzeit? Keine. Meine Mutter stand nach jeder Geburt (immerhin 5) nach 14 Tagen wieder in der Praxis. Wir hatten eine Haushälterin, die auch auf uns Kinder aufpasste. Meine Beru…

  • @Kaspar Für NT's ist das Wesentliche aber die soziale Interaktion der Personen - und nicht das Muster auf der Tapete

  • Wenn ich das richtig verstanden, habe geht es beim ADOS nicht nur um die Zusammenhänge, sondern auch um die Art, Dinge zu sehen... Toni Attwood hat das mal an einem anderen Beispiel beschrieben: Ausgangssituation: ein Bild eines Zimmers. In der Mitte 2 Kinder, die scheinbar gerade versuchen, einen Keks zu stehlen... Aufgabe: was siehst Du? NT: 2 Kinder, die sich an einer Keksdose zu schaffen machen. Sie wollen scheinbar einen Keks stehlen, denn der eine Junge hält Ausschau, ob sie beobachtet wer…

  • Obwohl ich als AS-Mutter eines VA-Sohnes vor ähnlichen Problemen stehe: Für deren Lösung kann ich nicht die Lehrerin oder die Schule verantwortlich machen. Eher noch das Jugendamt, wegen des fehlenden I-Helfers. Lehrer werden nicht dazu ausgebildet, sich mit Bedürfnissen besonderer Kinder auseinanderzusetzen. Und sie können das im Einzellfall auch nicht leisten. Nicht, wenn 28 Kinder in einer Klasse sind - und meist sind gleich mehrere Kinder mit Verhaltensbesonderheiten dabei. Wenn es No-Go' s …

  • @Rhianonn Eine Phobie ist natürlich eine Sache - die TE schrieb aber nichts von Ängsten sondern eher davon, aus Prinzip Untersuchungen/Behandlungen abzulehnen...

  • Hast Du Geschwister oder andere Verwandte, die etwas zu Deiner Kindheit sagen können? Es geht ja hauptsächlich darum herauszufinden, ob es sich um angeborene oder erworbene Schwierigkeiten handelt...

  • @Antinox Medikinet ist kein Spiegelmedikament, ein Ausschleichen nicht nötig. Unser Sohn z.B. nimmt es nur an Schultagen, am Wochenende und in den Ferien nicht. Da er untergewichtig ist kann er so am Wochenende die notwendigen Kalorien nachholen... Weglassen ist unproblematisch, nur nach der langen Sommerpause nehmen wir uns 2 Wochen Zeit, um es langsam hochzudosieren - sonst ist der Unterschied zu heftig. Außerdem können wir so besser feststellen, ob weniger vielleicht auch ausreicht. Schlimm, …

  • @MyEvilTwin Also mal abgesehen davon, dass die von Dir zitierte Aussage der Diagnostikerin eine Katastrophe ist: Aber ich bin 43, verheiratet, 2 Kinder und nein, ich kann meine Gefühle nur im Ausnahmefall benennen. Panik, Wut, Freude: wenn ein gewisser Schwellenwert überschritten ist - ja. Feinere Abstufungen - nein. Das ist ein undefinierbarer Sumpf. Mir persönlich würde eine autismusspezifische Therapie auch nicht wirklich weiterhelfen. Kompensieren kann ich im Rahmen meiner Möglichkeiten. Vie…

  • @Zauberfee7282 Wenn sie Dir einen IQ-Test anbieten und Dich das Ergebnis interessiert kannst Du ihn natürlich machen. Bei Erwachsenen ist das aber nicht Standard (es sei denn, es gäbe Anzeichen für eine Minderbegabung). Ein IQ-Test kostet um die 300 EUR. Bei mir wurde der erst nach der Diagnose - quasi zu Forschungszwecken - angeboten. Die Kasse hätte den vermutlich nicht bezahlt.

  • Also ich habe alles gelesen - und es ist tatsächlich etwas wirr für mich. Es gibt mögliche Argumente für aber auch gegen ASS. Vielleicht liegt auch ADHS in Kombination mit HB vor... Bist Du mit Deinem Leben zufrieden? Dann ist es egal. Brauchst Du Hilfe? Dann mache einen Termin in einer anerkannten Diagnosestelle. Egal, was wir hier jetzt rumraten - es bringt Dich nicht weiter...

  • Bulimie oder Anorexie sind Möglichkeiten, Kontrolle auszuüben. Wenn man an anderen Stellen Kontrolle verliert, kann Bulimie eine Kompensationsstrategie sein. Das gilt für viele Menschen...

  • @Leonora Und was ist an einer Blutabnahme, einer Untersuchung oder an einer Urinprobe unpassend? Bei der Auswahl einer Tagesklinik muss man natürlich im Vorfeld abklären, ob sie für das eigene Krankheitsbild ausreichend Erfahrung haben und eine abgestimmte Therapie anbieten. Aber wenn das gegeben ist und die Klinik zum Behandlungsbeginn den körperlichen Zustand befunden und Drogenmißbrauch ausschließen möchte (es stehen ja nicht gerade üppig Therapieplätze zur Auswahl) - warum sollte man das dan…