Search Results

Search results 1-20 of 451.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Das frag ich mich auch. *grübel*

  • Ich habe auch keinerlei Drogenerfahrung und auch nicht vor, welche zu sammeln.

  • Ich muss @LeuChris recht geben. Das sind sehr verstörende Inhalte für so einen jungen Menschen und daher absolut ungeeignet. Sollte eigentlich klar sein. Lg Veronika.

  • Hallo @Mock vom Plock! Deine Worte haben mich sehr berührt. Ich hatte auch zwei schwer kranke Katzen aus dem Tierheim. Zu Beginn wirkte alles normal aber dann kam immer mehr hinzu. Die Kosten stiegen. Die eine musste im August 17 mit Hirntumor eingeschläfert werden. Es war leider nichts mehr zu machen. Bis ich die Diagnose vor mir hatte, war fast ein damaliges Monatsgehalt weg. Es war sehr traurig, dass sie gehen musste. sie war 13. Ein Jahr später starb ihre Freundin (auch eingeschläfert) da si…

  • Danke @Schneckentanz. Du hast mich richtig verstanden. Das freut mich. Ja, ich leide sehr unter so etwas. Kann das schwer wegdenken. Egal wie sehr ich versuche, rational zu bleiben. Lg Veronika.

  • @Windtänzerin Das mag sein. Hinterher ist es ja üblich dass man noch schöne Erinnerungen teilt und auch mal lacht. Das kann ich verstehen. Was ich nicht verstehe ist, wenn jemand während der Trauerrede oder so anfängt zu lachen. Es stimmt @Schneckentanz. Jeder geht mit Trauer anders um und man kann nichts erzwingen. Ich kann nur leider auch mich nicht zwingen, weniger traurig zu sein.

  • Hallo. Ich habe generell sehr starke Gefühle, die sich schwer kontrollieren lassen. Also wird auch Trauer bei mir sehr sehr groß. Ich finde Beerdigungen ganz schlimm. Ich schaffe sie nur mit Beruhigungsmittel. Die letzte war sehr schwer für mich. Aber sie war auch von der Rede her sehr schön gestaltet. Das hat mich sehr berührt. Ich hoffe in nächster Zeit bleibe ich von Todesfällen verschont. Es reicht. Ich kann persönlich nicht nachvollziehen, was manche über Beerdigungen sagen. Nämlich dass si…

  • ...platt wie eine Flunder (RW).

  • Hallo @MathePinguin! Hallo auch an alle anderen! Ja, leider kenne ich diese Erschöpfung auch nur zu gut. Im Moment gehts gerade. Aber wenn es schlimm ist, stehe ich morgens schon nur mit viel Mühe auf und fahre extrem müde zur Arbeit. Ist die Arbeit getan und ich komme zb nach einem kurzen Einkauf nach Hause, ist der Tag gelaufen. Lande am Sofa und schlafe mal 2 Stündchen. Erholt bin ich dann selten. Quäle mich dann aber auf und esse noch was, Dusche und wieder ins Bett. So schaut ein echt schle…

  • ... Reizüberflutung ahoi.

  • Hallo, ich habe gerade dieses englischsprachige Buch ausgelesen: amazon.com/Asperger-Syndrome-A…-Management/dp/184310895X (Asperger Syndrome and Anxiety von Nick Dubin) Es hat 11 Hauptkapitel, die sehr gut gegliedert sind und am Ende gibt es immer noch einen "Merkkasten" mit den wichtigsten conclusions. Der Autor ist 2004 diagnostiziert worden. Er schreibt aus Selbstbetroffenensicht als auch als studierter Fachmann. In jedem Kapitel gibt es bestimmte Strategien, die hilfreich im Alltag sein könn…

  • Meintest du @Lefty? Ich kann mich bei vielem auch anschließen. In Gruppen habe ich besondere Probleme zu erschließen, wann ich sprechen soll und was. Ich lege mir dann im Kopf etwas zurecht. Bis das geschehen ist und ich bereit bin, lief das Gespräch aber weiter und mein Beitrag passt nicht mehr. Das passiert mir sehr oft. Also sage ich dann nix. Obwohl ich was zu sagen hätte. Schade. Nonverbale Kommunikation fällt mir sowieso extrem schwer. Meine Welt ist die Sprache. Ich liebe Grammatik und Re…

  • Hallo. Also ich hab mitgemacht. Fand die Fragen nicht so schlimm. Es ging auch nicht nur um die Prüfungen selbst sondern auch ob man sich generell viele Sorgen macht, schnell angespannt ist etc. Ich fand’s nicht so schlecht. Lg Veronika.

  • Morgen @Lefty. Leider fühle ich mich noch immer komplett erschlagen. Der schlaf hat nicht ausgereicht. Schade. Ich glaube es war dann gestern Abend ein bisschen Shutdown auch. Uff. Ich bin jetzt, spät dran, auf dem Weg zur Arbeit. Muss heute nicht so lang aber konzentrieren trotzdem. Ich hoffe es geht. Bin ja eigentlich selbst schuld. Das Wochenende so zuzustopfen. Aber Oma hat nunmal gestern die Feier gehabt. So. Muss umsteigen. Lg Veronika.

  • ...völlig ausgepowert. Völlig über meine Grenzen gegangen. Mist. Jetzt wieder runterfahren auf normal um irgendwie ins Bett zu gehen und morgen fit zu sein.

  • Hallo, für mich sind die großen Feste auch schwierig. Meistens weil sie so vollgepackt sind mit Erwartungen und die Verwandtschaft alles gerne perfekt hätte. Ich bin aber weit weg von perfekt in ihrem Sinne und daher ist das immer kompliziert. Ich mag fast nie die Speisen, die es dann gibt und brauche immer etwas extra. Aber daran sind nun alle gewöhnt. Mir wird es auch nach einer Weile zu viel und ich ziehe mich vom Esstisch zurück aufs Sofa weiter weg oder in einen Nebenraum. Weihnachten und O…

  • Das ist cool @Sternschnuppe. Ich war neulich bei einer befreundeten Familie zu Gast und sie haben im Wohnzimmer eine riesige Hängematte zum schaukeln. Als die frei war, saß ich drin. tat so gut. Ich bräuchte viel mehr solche sensorischen Erfahrungen. Auch bällebad hatte ich schon ewig nicht mehr. Leider. Denn dort fühle ich mich sehr wohl. Im Moment denke ich ernsthaft wieder über ein Mini Trampolin nach. Wäre mal etwas. Hatte ich schon mal früher. Lg. Veronika.

  • Möchte auch wieder eins. *neidisch rüberschiele*

  • Ich fühle mich... ...etwas verwirrt heute, da die Verwandtschaft mit ihren Hop on, Hop off Beziehungen langsam meine Nerven strapaziert... Man kann sich auf nichts mehr einstellen und ich stehe immer dazwischen und muss/soll vermitteln. Was ich ja dann auch gerne tue. Aber es strengt an. Daher bin ich auch etwas müde gerade. Aber zu aufgewühlt, um schon zu schlafen. Brauch noch etwas Musik/ youTube Lärm . Ich freue mich auf meine Therapie morgen und erwarte sie richtig. Ist notwendig...*seufz* D…