Search Results

Search results 1-20 of 272.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Alle Papiergeräusche: Blättern, schneiden, rascheln, Schreib- und Malgeräusche

  • @Platypus Ich bekomme die Assistenz vor allem als soziale Dolmetscherin. Sie übersetzt mir die Stimmungen, die um mich rum sind, in der Klasse, in Konferenzen, auf Fortbildungen. Sie tröstet auch weinende Kinder, worüber ich sehr froh bin. Ich bin darin wirklich gar nicht gut, finde es aber sehr wichtig für die Kinder. Sie unterstützt mich in der zentralen Kohärenz und hilft mir, den Überblick nicht zu verlieren oder mich schon in der Vorbereitung zu verzetteln. Ihre Anwesenheit gibt mir auf Ver…

  • Quote from Shenya: “Bei meinem Arbeitgeber kenne ich niemanden, der eine Arbeitsassistenz hat. Das macht es schwierig, das zu beantragen, weil man dann was Besonderes ist, und dann ist es auch noch so, dass die Behinderung ja nicht offensichtlich ist wie bei einer Körperbehinderung. Das wirft dann bei Kollegen vermutlich viele Fragen auf, vor allem wenn sie vorher noch nichts von der Behinderung wussten. Ich würde mich daher nicht trauen, einen Antrag zu stellen. Brauchen könnte ich eine Arbeits…

  • Quote from Shenya: “ Mich fasziniert es immer wieder, wenn du von der Arbeitsassistenz berichtest. Ist diese Person denn den ganzen Tag anwesend? Wie hast du die Person gefunden? ” Meine Arbeitsassistenz ist eine mir lange vertraute Person, die mir schon vorher viel durchs Leben geholfen hat. Wir arbeiten auch oft gemeinsam an künstlerischen Projekten. Sie kennt mich also sehr gut und umgekehrt. Was die intuitiv-emotionale Intelligenz angeht, ist sie so ziemlich das Gegenteil von mir. Es passt e…

  • Quote from seven_of_nine: “Quote from Willowtree: “Es gibt auch eine bekennende Musiklehrerin im Forum, Huckleberry. Also möglich ist alles. ” Vielleicht kann @Huckleberry etwas dazu schreiben? ” @MathePinguin Ich habe deine Threads verfolgt, konnte aber noch nicht antworten, da ich ein etwas instabiles Netz hatte. Ich antworte in diesem Thread, weil es besser hierher passt: Ich finde es nicht abwegig, dass sich ein Aspie (vor allem ein noch undiagnostizierter) im Lehrerberuf wiederfindet, vor a…

  • Quote from Cloudactive: “Quote from Huckleberry: “Bei mir dauerte der Erstantrag, auch in Berlin, vom Absenden bis zum Erhalt des Ausweises keinen Monat lang. Ist nicht alles nur schlecht in Berlin! ” Das kann ich dir irgendwie so gar nicht glauben.In welchem Bezirk? Ich sollte jetzt noch ein Foto für den Ausweis schicken. (Ein Foto, mehr nicht, eigentlich sollte das ja nicht allzu lange dauern.) Dafür sind auch schon wieder 3-4 Wochen vergangen, keine Antwort, nichts. Gibt es da vielleicht eine…

  • Quote from Cloudactive: “Quote from Slim: “Mein Erstantrag dauerte zwei Jahre, trotz drei Untätigkeitsklagen. ” "Du bist so wunderbar, Berlin, Berlin..." ” Bei mir dauerte der Erstantrag, auch in Berlin, vom Absenden bis zum Erhalt des Ausweises keinen Monat lang. Ist nicht alles nur schlecht in Berlin!

  • Quote from Kraehe: “ Bei mir im AS Diagnose Schreiben steht "mindestens überdurchschnittlich intellligent" also müsste ich ja ganz weit oben liegen bei Mensa, aber ich hab nichtmal kapiert was ich da machen sollte damals bei dem Test. Dreiecke, Quadrate, irgendwelche Linien, kein Zusammenhang erkennbar und ich weiss nichtmal was eine Primzahl ist, kann keinen Dreisatz (bis 3 zählen kann ich schon ) ” Mit überdurchschnittlich intelligent liegst du bei Mensa nicht ganz weit oben, sondern zu weit u…

  • Hast du eine SBA? Dann könnte dich der IFD(Integrationsfachdienst beraten, in einigen Städten gibt es meist einen, der auf Autismus spezialisiert ist. Die kommen auch in deine Schule und klären die Leute, die es wissen sollten auf über Autismus. Sie beraten auch, welche Dinge nötig sind. Im Falle einer Schwerbehinderung muss die Schulleitung einmal im Jahr ein Präventiosgespräch führen. Dafür ist es wichtig, wenn du sowas wie eine Gebrauchsanweisung für dich formulierst. Ein Ruheraum muss möglic…

  • Quote from konfetti: “Quote from Liramlis: “Genau die Situation kenne ich auch. Es sollte da zumindest Übergangsmöglichkeiten geben, damit das nicht so abrupt endet. Für mich war das ziemlich schwer, gerade in der Anfangszeit im neuen Job hätte ich gut noch Beratung gebrauchen können, aber selbst zahlen war nicht drin, zumal ich einen Umzug für die Arbeit hinlegen musste und dann auch noch die ganze Umgebung fremd war. ” Mir wurde gesagt, dass man sich in jobtechnischen Fragen auch beim IFD bera…

  • Ich bekomme 12 Euro brutto für meine Arbeitsassistenz, ist ja auf jeden Fall mehr als Mindestlohn.

  • Ich beteilige mich nur noch selten hier im Forum, weil mir das „Jammerpotenzial“ zu hoch ist. So viel zu meiner Wahrnehmung, auch von einigen hier in diesem Thread, die sich scheinbar ganz anders sehen.

  • So was nennt man Körpersprache und das kann man auch als Autist wenigstens in seinen Grundzügen lernen. Das Lächeln bei einer Begegnung heißt salopp gesagt soviel wie: ich tu dir nichts, tu du mir auch nichts. Mir hat es sehr geholfen, Bücher über Körpersprache zu lesen. Das fand ich auch sehr spannend.

  • Quote from Garfield: “Was soll es da zu diagnostizieren geben? Es ist ja keine Krankheit. Entweder man kann etwas, was der Rest der Menschheit nicht kann, selbst mit viel Üben - oder nicht. ” Von einer Inselbegabung spricht man auch, wenn jemand mit einem unterdurchschnittlichen IQ in Teilbereichen durchschnittlich abschneidet. Es bezieht sich also nicht (nur) auf geniale Begabungen, sondern wird als herausragende Qualität zur sonst vorhandenen Leistungsfähigkeit betrachtet.

  • Quote from mnesis: “Es gibt aber nach wie vor viele hochfunktional-autistische Erwachsene, die trotz der Änderungen der Versorgungsmedizin-Ordnung einen GdB von mind. 50 bekommen, und das sind die Fälle, die auch schon vor der Änderung eigentlich von der Verordnung "gemeint" waren (leichtere Fälle waren davor ja nicht bekannt, denn die bekamen keine Diagnose). Und da sind auch Autisten dabei, die einen Job haben. Das Problem ist v.a. die zu leichtfertige Vergabe der Diagnose Autismus seit ca. 15…

  • Quote from Lex: “Vielleicht sollte ich bald meine eigenen Emotests bauen. Mit Fragen wie dieser: Du siehst einen Jungen, der die Nase hochzieht. Was sagt dir das? a) Er ist traurig b) Er hat Schnupfen c) Er hat Nasenbluten d) Er hat eine Allergie ” Vielleicht ist er ja traurig, weil er wegen seiner Allergie Schnupfen hat, der immer zu Nasenbluten führt...

  • Ich habe mit 40+ noch meinen Master of Music in Konzertpädagogik gemacht, berufsbegleitend. Das war sehr anstrengend, aber noch mehr bereichernd.

  • Ich habe meinen Beruf viele Jahre verflucht. Ich habe Musik studiert, weil es mein SI ist, solange ich denken kann. Aber die Anforderungen, die so ein normaler Schultag mit sich bringt, habe ich nur unter großen Anstrengungen bewältigt. Ich habe dennoch in den Jahren meiner Berufstätigkeit viele pädagogische Kompetenzen erworben. Und was auch noch hilfreich ist: ich mag Kinder und Jugendliche und die kommen auch mit meiner Art gut klar. Ich bin für sie immer gut einschätzbar, gerecht und sie fin…

  • Wenn ich hier den Begriff "Zugangshürden" betreffs Diagnostik oder die sehr negativ empfundende Negativ-Diagnose immer wieder sehe, dann mutet es mich an, als ob es um einen begehrten Studienplatz ginge, für den es an unterschiedlichen Unis unterschiedliche NCs gibt. Es ist bestimmt richtig, auch kritisch gegenüber Ärzten zu sein, aber dieser Autismus-Hype von manchen empfinde ich als sehr befremdlich. Für mich kann ich nur sagen, dass mir nichts anderes übrig blieb, als dem Urteil der Diagnosti…

  • Quote from Douglasienwald: “Gibt es vielleicht von euch irgendwelche Ratschläge, wie man im Kommunizieren besser wird. Muss man sich vielleicht den anderen Menschen anpassen und lernen so zu denken wie sie? ” Ich denke, es kommt darauf an, wie viel dir der Kontakt wert ist, ob sich die Anpassungsanstrengung lohnt. Eine gute Kommunikation sollte aber auf Dauer nicht nur durch ein sich Anpassen und Verbiegen möglich sein. Ich wüsste jedenfalls nicht, wozu das gut sein sollte, außer für sehr oberfl…