Dashboard

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

News

  • New

    Hallo! Ich werde leider nicht fündig und hoffe, unter Euch findet sich vielleicht jemand, der mir weiterhelfen kann. Meine Frage: Mein Sohn macht kommendes Jahr sein Abitur. Wir haben einen Nachteilsausgleich beantragt (einige verschiedene Punkte). Nun wurde einer dieser Punkte laut Schulleitung vom Ministerium nicht bewilligt. Auf meine Bitte, uns das Schreiben des Bildungsministeriums zu übersenden, erhielt ich die Info, dass die Ablehnung nebst Begründung telefonisch erfolgt sei.

    Ich frage mich, wie eine so wichtige Entscheidung ohne schriftliche Begründung erfolgen kann. Das Thema Schule ist leider schrecklich, und wir sind alle froh, wenn es überstanden ist. Mir geht es jetzt auch gar nicht so sehr um den nicht bewilligten Punkt, sondern darum, ob irgendwo festgelegt ist, dass die Ablehnung eines Nachteilsausgleichs schriftlich mit Begründung erfolgen muss (zumindest kenne ich das aus Gesetzestexten in Bezug auf vielerlei Dinge so, dass nicht bewilligte Dinge schriftlich begründet werden müssen).

    Weiß von Euch jemand, wo ich hierzu etwas finden kann? Danke und Euch noch einen hoffentlich angenehmen Abend!
  • New

    Hi,

    mich würde mal interessieren, wann bei euch die Kontrolle in Freundschaften zu weit gehen würde.
    Wenn jemand euch zB jedes Mal, wenn Kontakt besteht, nach euren anderen Kontakten ausfragt, also, ob ihr mit ihnen noch Kontakt habt, evtl. auch wie viel
    und was ihr an sozialen Aktivitäten seit dem letzten Treffen gemacht habt sowie was ihr die kommende Woche machen werdet (teilweise merhfacht danach fragt)
    und es zudem den berechtigten Verdacht gibt, dass diese Person eine Spy-Software für einen Messenger-Dienst verwendet hat (vllt auch noch verwendet?),
    da sie sich quasi unabsichtlich selbst verraten hat, wie würdet ihr das sehen?
    Und wenn sie zB genau nachfragt, wo und wann ihr eine gewisse Veranstaltung besucht, sodass ihr schon denkt, sie will auch mit, die Person aber anscheinend
    nur genau wissen möchte, wo ihr euch wann aufhaltet...

    Es gibt sicherlich noch andere Punkte, die ich bezüglich dieser Person und dem Thema Kontrolle schreiben könnte, aber erst einmal das Wichtigste.
  • New

    Ich würde mich gern austauschen über eure Art(en) zu denken.
    Um zu verdeutlichen, was ich meine.
    Mein Kopf denkt immer, wirklich immer, bis aufcein eintiges Mal (Klangschalentherapie, da war mein Kopf total still)
    Es gibt ha Menschen, die können zwischendurch gar nichts denken. Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen. Ich denke einfach ständig, das heißt, ich habe immer Gedanken im Kopf, die ständig im Wechsel sind. Selbst wenn ich konzentriert bei einer Sache bin, “fliegen“ dauerhaft andere Gedanken durch meinen Kopf. Ganz oft “läuft“ noch Musik“ dazu. Heißt, mir “geistert“ noch dazu ein “Ohrwurm“ durch den Kopf.
    Wie ist das bei euch? Könnt ihr mal so ganz “abschalten“?
  • New

    Hallo,

    ich weiß ja erst seit kurzem (seit Juli 2019), dass ich Autist bin. Ich weiß auch nicht nicht, was ein Overload, ein Meltdown oder ein Shutdown ist. Meine Frage ist daher: War das, was ich heute morgen hatte, ein Meltdown?


    Morgens um 5:00 Uhr fahre ich immer zu unserem Betrieb, arbeite dort und komme wieder zurück. Dann lege ich mich bei 7:30 Uhr noch wieder hin und dann sehe ich den Schein nach, den ich abends zuvor an der Börse gekauft habe. Danach frühstücke ich und arbeite noch bis 11:00 Uhr.

    Heute war es jedoch anders. Ich bin zwar um 5:00 Uhr zum Betrieb gefahren, und bin dann um 7:30 Uhr aufgestanden und habe dann den Schein nachgesehen. Und zwar bin ich mit ordentlichem Verlust ausgestoppt worden. Außerdem habe ich mir heute morgen, als ich losfahren wollte, das rechte Schienbein gestossen; es ist seitdem geschwollen und schmerzt.

    Diese Geschehnisse führten dann dazu dass ich den ganzen Morgen auf dem Bett gelegen habe und gedöst habe. Erst um 10:30 Uhr habe ich angefangen zu arbeiten. Damit war ich dann um 11:10 Uhr fertig.

    Das kommt bei mir öfters vor (zuletzt gestern), dass ich mich morgens zu nichts aufraffen kann.

    Viele Grüße
    miraculix
  • New

    Guten Morgen,

    da ich den Gedanken in Erwägung ziehe noch einmal ein Studium zu versuchen möchte ich gerne Tipps und Ideen sammeln, die mir dabei helfen können.

    Was ich mir bisher überlegt habe:
    - Fernstudium, wenn möglich statt Präsenzstudium
    - Studienassistenz (habe bereits für den Alltag Assistenz bewilligt bekommen, die das auch mit übernehmen könnte ggf. mit zusätzlichen Stunden)
    - Nachteilsausgleiche bei Prüfungen
    -- ein eigener Prüfungsraum oder zumindest mit weniger als 15 Personen
    -- ausreichend große Schrift (min Arial 11, besser größer)
    -- nur eine Aufgabe pro Arbeitsblatt und Bilder separat getrennt davon
    -- Arbeitsanweisungen schriftlich auch in mündlichen Prüfungen, wenn möglich (habe zum Autismus auch Hörprobleme)
    -- Gehörschutz tragen dürfen
    -- keine Bewertung von Mimik, Tonfall, Körpersprache
    -- recht auf ggf. Begleitung durch Assistenz in mündlichen Prüfungen
    -- zusätzliche Zeit (schreiben fällt mir motorisch schwer)
    - Nachteilsausgleiche beim Studienalltag
    -- wenn möglich möchte ich zu akustischen Informationen eine Begleitschrift haben
    -- bei der Kommunikation mit Kommilitonen und Dozenten brauche ich Unterstützung
    -- keine Anwesenheitspflicht
    -- ggf. Alternativen zu Gruppenarbeiten
    -- länger Zeit bei Hausarbeiten

    Was fällt euch noch ein? Wie kann man mit Praktika innerhalb eines Studium fertig werden und welche Hilfen gibt es da? Was war ausschlaggebend für euch um das Studium zu schaffen?

Unread Threads

Topic Replies Last Reply

Therapie hilft nur bedingt

24

platzhalter

Sind 40% der Autismus-Diagnosen falsch?

325

Capricorn

Klageverfahren: Gutachtertermin ohne Begleitung bei voreingenommener Ärztin?

8

Capricorn

Silke Lipinski 2020 - Autismus: Das Selbsthilfebuch

10

Christian87

Macht ihr Sport?

135

Wolfgang1208

Freundschaft - Wichtigkeit und Intensität

85

anjoyna

Autismus - Eine neurologische Besonderheit mit vielen Gesichtern

6

KleineHilfe

Was "Erblichkeitsstudien" aussagen

18

KleineHilfe

Hirntraining für Autisten

10

KleineHilfe

erfolgreich studieren mit Autismus

15

Lykana

Autismus und Sozial Media ,das Internet heute 2020

53

KleineHilfe

Mein Autismus Tagebuch - von Regenbogenwusli/Stan

453

jaw

Autismus - Behinderung oder Krankheit?

104

Illi