Dashboard

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

News

  • New

    Wenn zwei Menschen ein engeres Verhältnis zueinander haben, sei es Eltern/Kind, Freunde oder Partner, dann ist es bei NTs üblich, dass man den Kontakt auch dann aufrecht erhält, wenn man nicht persönlich mit dem anderen zusammen ist. Sei es wegen der geographischen Distanz, oder weil man sich wegen Beruf, Familie oder Hobbys nicht so viel Zeit nehmen kann. Für die meisten NTs ist es ein Problem, dass ein AS, nachdem man eine schöne Zeit miteinander verbracht hat, einfach gehen kann und sich dann nicht mehr meldet. Ein NT fragt sich dann, was dieses Schweigen bedeuten soll. Bin ich ihm/ihr so egal? Ist er/sie froh, mich nicht mehr um sich haben zu müssen? Hat er/sie nur Zeit mit mir verbracht, weil er/sie eh nichts besseres zu tun hatte? etc. Andererseits ist es aber so, wenn man sich dann nach Tagen, Wochen oder gar Monaten wieder trifft, dass ein AS sich verhält, als ob gerade mal ein Tag vergangen wäre. Er freut sich einen wieder zu sehen. Es ist schön, wieder Zeit mit ihm zu verbringen. Dann trennt man sich wieder und -zack- herrscht Funkstille.

    Ein NT hinterfragt dieses Verhalten. Warum? Wieso? Habe ich was falsch gemacht? Für einen AS scheint das überhaupt kein Problem zu sein. Wenn man zusammen ist, ist es gut. Wenn nicht, ist es auch gut. Ein AS scheint einfach sein Leben ohne den anderen weiterzuleben ohne an ihn zu denken, und wenn man sich wieder trifft, freut er sich trotzdem riesig.

    Es würde mich sehr interessieren, was eure eigenen Gedanken und Erfahrungen sind, wenn ihr mit einem Menschen aus eurem engen sozialen Umfeld keinen persönlichen Kontakt habt, sei es vorübergehend oder für immer. Denkt ihr an diese Person auch wenn sie nicht anwesend ist und wenn ja, was für Gefühle habt ihr dabei? Vermisst ihr diese Person? Trauert ihr, weil euch die schöne Zeit, die ihr miteinander verbracht habt, fehlt? Oder denkt ihr: "Schön, dass es diesen Menschen in meinem Leben gibt", ohne über ein weiteres Treffen nachzudenken? Oder denkt ihr gar nicht an ihn, nach dem Motto "aus den Augen, aus dem Sinn"?

    Folgender Artikel hat mich bewogen diesen Thread zu eröffnen. Hier ein Zitat daraus, das ich ehrlich gesagt nur schwer nachvollziehen kann.

    ...Meine Partnerin hatte mich nach fast 11 Jahren verlassen. Von jetzt auf gleich. Nun, es kam genau so heraus, wie ich gesagt hatte. Sie war weg. Punkt. Es gibt kein nachtrauern. Was war, ist gewesen...

    Ist das für AS normal? Weg ist weg! Was war, ist gewesen! Punkt. Kein Nachtrauern, kein Bedauern, kein Vermissen? Oder habt ihr ganz andere Erfahrungen gemacht?
  • New

    Hallo Ihr Lieben, sehr oft gibt es bei mir zwischenmenschliche Situationen die ich nicht deuten kann, weshalb ich nicht weiss, wie ich mich richtig verhalten haette.
    Deswegen moechte ich den Vorschlag machen, dass wir hier Situationen reinschreiben, wo wir unsicher sind, wie wir die Situation deuten sollen. Sowie wir uns in dieser Situation verhalten haben und bei fremden Situationen verhalten haetten.
    L.G. Daniel :thumbup: :thumbup:
  • New

    Hallo, liebe Community

    Für alle interressierte lohnt sich ein Blick in meinem Vorstellungsthread...

    Ich bin ein 17 jahre alter Mann und bin Highfuntion + Asperger

    Ich bin nicht in Lage mir Konflikte über einen längeren Zeitraum zu merken und wenn ich daran erinnert werde, kann ich nicht die Gefühle, Emotionen wieder aufrufen die da waren. Und ich denke mir beim erinnern(es muss von jmd anderen als ich kommen) "Hab ich das wirklich gemacht?"

    Ich bin nur fähig mir Sachliche Kritik einzuprägen...

    Das einzige wo ich mir ernsthaft Konflikte versuche mit aller Kraft zu merken ist, wenn man mir Vergebung und "WIE VORHER(so ähnlich)" in Aussicht stellt. Ich frage auch explizit/genau nach, ob mir sowas ermöglicht wird, ansonsten gebe ich mir keine Mühe...

    Wenn ich mir Konflikte merken möchte, dass heißt die Gefühle, Emotionen und die sachlichen Inhalte, dann beschreibe ich den Konflikt in den Notizen des Handy ganau. Dann klappt das gut..., aber ich muss mich oft darauf gucken, ansonsten verschwimmt der Konflikte quasi im Sande...

    Man könnte jetzt sich fragen, wie weiß denn jetzt Inos mit welchen Leuten er Konflikte hat und mit wem nicht?

    Ich bekomme bei den Leuten ein schlechtes Bauchgefühl,unwohlsein, bischen Kopfschmerzen. Nur ich weiß nicht, was dann mit der Person passiert ist. Es ist mir schon passiert, dass die Konfliktmacher angesprochen hab und gerfragt hab, was ich falsch gemacht hab und dann vor mir geflüchtet ist...oder das ich angeschrien wurde, oder das ich ausgelacht wurde oder gedroht wurde mit der Polizei oder es wurde mir gesagt, dass ich nur schauspielere...Ich habe mich extrem verarscht gefühlt von diesen Leuten, denn ich bin und das sagen auch viele dich kenne, dass ich sehr sehr kritikfähig und mega nett bin. Also wenn es bei mir Konflikte gab, dann weil ich angeblich "unsensible" Worte gewählt hab oder einfach die Wahrheit gesagt hab und ich wohl "zu ehrlich" war...Es gibt leider nur eine kleine Handvoll von Leuten die mir kritik gegeben haben und mir vergeben haben und das mehrmals(:

    jetzt könnte man auch die Frage stellen "Inos, sind denn jetzt Konflikte egal?"

    Nein, aber es mir schon passiert, dass wo Leute emotional reagiert haben und mir nicht vergeben wollten einfach gelacht hab.
    Ich lache, weil mein Körper das so möchte, ich habe darauf kein Einfluss. Ich weiß ganz genau, dass es nicht respektvoll ist, aber selber hab ich auch kein Respekt vor leuten die mir nicht vergeben. Es ist mir 3 mal passiert...

    Ich bin ja auch ein sehr groß Fan davon, wenn ein Konflikt kommt, dann hol ich mein Handy raus und fang an über z.B über mein Urlaub zu reden und andere tolle/witzige Sachen.Ich habe kein Respekt vor Konflikten.Zwar haben mich Leute ziemlich sauer reagiert, aber naja deren Schuld, wenn die Konflikt haben wollen....

    Dass einzige wo ich sehr still bin und sehr ernsthaft bin ist, wenn man mir Kritik gibt. Da bin ich dann displiniert. (:

    Was meint ihr zu meinen Sichtweisen?
    Was sollte ich anders machen?

    Danke für das sicb zeit Nehmen mit meinen Gedanken! (:

    Mit freundlichen Grüßen Inos

Unread Threads

Topic Replies Last Reply

Probleme beim Zuordnen von Mimik/Gestik

10

Shenya

Erfahrungen mit Stalking/Belästigung

12

RegenbogenWusli

Hilfe bei Antrag auf Schwerbehindertenausweis u.a. Merkzeichen B

54

Grand Theft Autismo

Gurkensohn

16

MangoMambo

Allgemeine Haushalts- und Alltagsfragen

2,015

filipendula

Ängste

33

Vulkan

Asperger und (C)PTBS

207

Zauberfee7282

Kind mit autistischen Eltern

70

BlaueStunde

Artikel aus der Welt zur Modediagnose

4

Grand Theft Autismo

Neurotypical Peers are Less Willing to Interact with Those with Autism based on Thin Slice Judgments

49

Lex

"Stille Stunde" im Supermarkt ( Neuseeland)

49

Teddy1

Arbeitshilfe bei der Beurteilung psychischer Erkrankungen im SGB IX

22

RegenbogenWusli

Wie sieht Ihr die Situation, wie hättet ihr euch verhaltet?

13

RegenbogenWusli

Recent Activities