Dashboard

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

News

  • New

    Gibt es bestimmte Speisen, von denen dir übel wird? Ich meine nicht - bzw. nicht nur - Speisen, die so eklig sind, dass du schon sobald du es im Mund hast spontanen Brechreiz verspürst und / oder den kaum zu unterdrückenden Wunsch, es wieder auszuspucken. Sondern was ich vor allem meine ist Essen, dass du nicht so total lecker findest aber schon irgendwie essen kannst aber wenn du es tust, spürst du danach für einige Stunden oder sogar den Rest des Tages eine leichte, jedoch deutliche Übelkeit. Wobei sich das eventuell vermeiden lässt, wenn du nur eine sehr geringe Menge davon gegessen hast.

    Es soll hier nicht so wirklich darum gehen jemandes Kochkünste zu kritisieren oder ein bestimmtes Rezept (zumal das für Leute, die das nach genau diesem Rezept und / oder von dieser Person gekocht noch nie gegessen haben, eh nicht so gut nachvollziehbar ist) sondern eher um bestimmte Zutaten.

    Zur letztgenannten Kategorie gehören für mich nach bisheriger Beobachtung geräucherter Fisch (ausgenommen Lachs) und Spinat...

    Zu erster Kategorie erinnere ich mich noch gut, wie man mir, als ich ein Kind war, mal eine rohe Muschel (glaube Auster) zum Essen gegeben hat. Das war so eklig, dass ich sie direkt wieder ausspucken musste...
  • New

    Hallo zusammen, ich weiss, dass ich die verrûcktesten Themen hier reinbringe.
    Gleichzeitig finde ich es
    super herzlich von euch, dass ihr mich so nimmt, wie ich bin.
    Dass ist alles andere als selbstverstândlich.

    Jetzt zu meinem Anliegen.
    Ich râume gerade die Wohnung auf, wo ich mich richtig anstrengen muss, dass ich nicht in Gedanken flûchte, sondern mich auf die Tâtigkeit konzentriere, also achtsam bin, was alles andere als leicht für mich ist.
    Bin patschnass, kônnte alles zusammenschlagen, weinen etc.
    Trotzdem versuche ich weiterzumachen,, mich zu konzentrieren, achtsam zu sein, mit kurze Pause hier im Forum.

    Habe mich vorhin gefragt, ob es Suchtverhalten ist, sich in Gedanken zu flüchten und reinzusteigen?

    Wenn ich aufrâume und für die Tätigkeit keine Routine abrufen kann, also nicht im 'Autopilot' mein Programm abrufen kann, muss ich achtsam sein und kann nicht mich nicht in Gedanken flüchten.
    Vielleicht kommt daher, immer der ganze 'Rotz' bei mir raus, wenn ich mich nicht in Gedanken flüchten kann und die Gefûhle, Emotionen, durch Gedankenspiralen wegdrücken kann.

    Wenn ich mich in Gedanken reinsteigere, bin ich im 'Autopilot' und bekomme von aussen wenig mit.
    Dass ist meistens bei mir, was ich als eine Art Schutz erlebe
    Wenn ich Aufgaben erledige, wo ich keine Routine abspülen kann, bin ich den aktuellen Gedanken und Gefûhle ausgeliefert, da ich für diese Aufgaben achtsam sein muss und mich nicht in Spezialinteressen etc. reinsteigern kann, obwohl ich gerne vor den Gefûhlen und Emotionen weglaufen wuerde.

    Kann mir jemand sagen, was da mit mir los ist?
    Habt ihr es auch?

    Herzlichen Dank.
    L.G. Daniel :thumbup: :thumbup:
  • New

    Heute ist es wieder soweit. Das Gedankenkarussel dreht sich. Ich habe heute morgen etwas gesagt zu meinem Therapeuten wofür ich mir jetzt blöd vorkomme. Es war nicht wirklich etwas Dummes was ich sagte aber im Nachhinein wollte ich es revidieren. Ich weiß gar nicht warum. Ich wollte es wäre mir egal aber irgendwie will ich gut dastehen. Ich glaube ich schäme mich dafür dass es mir nicht gut ging obwohl ich schon so lange zu ihm gehe.
    Es geht mir oft so dass ich etwas sage und hinterher möchte ich es am liebsten löschen.
    Ich komme dann nicht zur Ruhe.
    Kennt das jemand??? Ich wünsche mir Rat und Hilfe :(

Unread Threads

Topic Replies Last Reply

Gedankenkarusell als Sucht, Flucht? Wie wûrdet ihr es nennen?

2

infla

Wie kann ich mein Avatar-Foto drehen?

39

Surprised

Essen, von dem dir übel wird

4

Miltheim

Warum ist Smalltalk so unbeliebt?

43

Pechblende

Einen Gedanken nicht loswerden können

9

Durkadenz

Teilnehmern antworten

4

Durkadenz

Dokumentationen, Filme, Serien und Youtubekanäle zu Asperger

134

Isa

Völlig die Fassung verlieren

31

Coocy

Fehlende Haushaltsroutinen

50

Asmus

ToDo-Listen-App

5

Mugwump

Alles ist kompliziert

6

Jalana86

depressive Schübe nach Reizüberladung . Wer kennt das?

50

Chch

Wie denkt ihr hauptsächlich?

21

Lefty

Recent Activities

  • infla -

    Replied to the thread Gedankenkarusell als Sucht, Flucht? Wie wûrdet ihr es nennen?.

    Post
    Ich glaube, daß Abdriften hat einfach damit zu tun, daß dein Nervensystem schlicht nicht hinterherkommt - vermutlich hängst du mit den Gedankenkarussell immer in der Vergangenheit. Was hilft? Da du es überhaupt nicht beeinflussen kannst, ist genau…